Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gegen jede Chance Gebundene Ausgabe – 1999


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,94
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,98
5 gebraucht ab EUR 29,94

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Ueberreuter (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800025809
  • ISBN-13: 978-3800025800
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 13,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 404.461 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von June am 30. Oktober 2003
Format: Taschenbuch
Morgen war Krieg - Die Toten der Nacht - Gegen jede Chance:
Ich habe diese Trilogie schon drei mal gelesen, und ich weiß, dass ich sie noch oft lesen werde.
Die Handlung ist zwar frei erfunden, aber man hat nie das Gefühl, sich in einer Science-Fiction-Story zu befinden. Ellie und ihre Freunde sind ganz normale Teenager, die plötzlich aus ihrem Alltagsleben herausgerissen werden und sich von da an verstecken müssen, kämpfen, töten, in der Wildnis überleben müssen, und trotzdem behalten sie die Ängste, Wünsche und Träume von Jugendlichen und mutieren nicht zu Super-Heroes, wie es in manch anderen Büchern vorkommt.
Meiner Meinung nach ist "Gegen jede Chance" ein gebührender Abschluss dieser Reihe, mit der richtigen Mischung aus Ein-bisschen-Happy-End und Es-geht-halt-nicht-immer-alles-gut-aus. Bei einer bestimmten Szene am Schluss (ich will nicht verraten welche, für diejenigen, die das Buch noch vor sich haben) habe ich bis jetzt immer geheult, obwohl ich normalerweise nicht zu Gefühlsausbrüchen tendiere!
Diese Bücher sollte sich wirklich niemand entgehen lassen, sie garantieren ein Leseabenteuer, das niemand so leicht vergisst!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von soobie me am 28. Juli 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Inzwischen sind sie nur noch sechs. Ellie und ihre Freunde Homer, Fi, Lee, Robyn und Kevin bereiten sich auf ihren gefährlichsten Anschlag vor, den Angriff auf den Hafen von Cobbler's Bay. Und wie durch ein Wunder gelingt das Unterfangen, der Feind wird empfindlich getroffen, auch wenn Ellie nur knapp dem Tod entrinnt. Wenig später gehen die Freunde jedoch dem Feind ins Netz. Im Gefängnis von Stratton erlebt Ellie die Hölle. Völlig abgeschottet von all ihren Freunden und von ihrem Intimfeind Major Harvey erpresst, geht sie fast zu Grunde. Doch es gibt eine Hoffnung, die unzerstörbar ist und so kämpft sie weiter gegen die Leere und für ihre Überzeugung. "Gegen jede Chance" ist der düsterste und beklemmendste Band der "Morgen war Krieg"- Reihe, dennoch ein tolles Werk. Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Ich bin eine richtige Leseratte. Wenn ich mit einem spannenden Buch einmal begonnen habe zu lesen, kann ich nicht damit aufhören. Und wenn ich es dann fertig gelesen habe, besorge ich mir (wenn vorhanden) die Fortsetzung des Buches. Wenn ich dann mit allen Teilen fertig bin, geht mein Leben wieder seinen normalen Gang, bis ich eines Tages wieder die Lust verspüre, mich in den Bann dieser Bücher zu ziehen. Dann beginnt alles wieder von vorne, jedoch dieser starke Bann, diese Lust zu lesen, ist nur beim ersten Mal vorhanden.

Bei dieser Trilogie von John Marsden ist alles anders. Ich kann diese Bücher wieder und wieder lesen, ohne dabei ihren Bann zu verlieren.
Nachdem ich sie zum zweiten Mal gelesen hatte, verspürte ich den Drang einer weiteren Fortsetzung. Ich durstöberte das Internet ohne einen Hinweis auf einen vierten Band der Trilogie zu finden. Ich war sehr enttäuscht.
Jedoch als ich die Bücher ein drittes Mal las, wurde mir klar, dass sie ihren Zauber bei einem weiteren Band verlieren würden.

John Marsden hat die Gefühle von Ellie so gut beschrieben, dass man sich beinahe so fühlt, als würde man ihre Gedanken teilen. Man kann ihre Handlungen wirklich sehr gut nachvollziehen und verstehen. Mancmal sind Ellies Gedanken aber jedoch verwirrend und ergeben keinen Sinn. Diese typischen Gedanken der Teenager, die sich auf einen Schlag verändern, sind wirklich treffend beschrieben.
Und obwohl sich diese Geschichte niht wirklich ereignet hat, scheint sie sehr realistisch.

Wenn ich einmal wieder Zeit habe, würde ich diese Trilogie jederzeit noch einmal lesen. Außerdem hat sie einen Ehrenplatz im Regal meiner Lieblingsbücher erhalten.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ein Kunde am 25. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist eines der besten, die ich bisher gelesen habe. Die Personen (Ellie, Fi, usw.) sind sehr gut dargestellt und es ist nicht -wie in so vielen anderen Jugendbüchern- so, dass die Helden der Geschichte praktisch unverletzlich sind. Es ist viel menschlicher dargestellt. John Marsden kann sich zu diesem Buch (und natürlich "Morgen war Krieg" und "Die Toten der Nacht") nur beglückwünschen. Das Ende ist natürlich traurig, aber es ist soooo realistisch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von beissy am 14. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Also für mich ist dieser Band der beste der dreiteiligen Reihe. Dieses ist eines der Bücher, wo man bis spät in die Nacht hinein aufbleibt um es sich einzuverleiben. Es ist absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Nach dem Doppelband " Ein endloser Alptraum", den es noch in Deutsch zu kaufen gibt, wollte ich natürlich wissen, wie es weitergeht....Leider gibt es "Gegen jede Chance" nicht mehr als deutsche Ausgabe ( ausser zu Mondpreisen). Aber " A killing frost" liest sich auch auf englisch sehr gut und ist gut verständlich.
Schade auch, dass es für die weiteren Bände keine deutschen Übersetzungen gibt....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Juli 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe alle drei Bücher gelesen und finde dies am besten. Nur, was kommt danach? Da es nur die ersten drei Teile gibt (auf deutsch, wird ncht klar, was aus Ellie und Co. wird. Was passiert mit ihren Familien? Ich bewerte diese Buch mit 5 Sternen, weil es Spannung pur ist und lust auf mehr macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen