In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Gefangen: Im eigenen Körper auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Gefangen: Im eigenen Körper [Kindle Edition]

Jeanne Winter
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (120 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,00 Einschließlich kostenlose internationale drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auszeichnung: 1. Platz des Newbie-Schreibwettbewerbs August 2012 auf bookrix.de.

Seit dem 21. Mai 2014 wird die Kurzgeschichte nun auch unter dem Untertitel "Im eigenen Körper" geführt. Das ist leider eine Vorgabe, die ich von bookrix übernehmen musste.

»Was ist das?! Gehen Sie mit dem Scheiß weg! Ich will das nicht!« Mit aller Macht versuchte ich mich zu bewegen - vergeblich.

Statt mir die Bettdecke wegzureißen und mir die Nadel in irgendeine Körperregion zu rammen, fummelte er in der Nähe meines Halses rum. Oh Gott, was machte er da? Hatte ich da irgendeinen Schlauch hängen?! Was für ein Teufelszeug spritze er da rein?!

Bookrix-Leser über diese Kurzgeschichte:

"Selten hat mich eine Geschichte so berührt, wie diese." - MoScho

"Eine ausgesprochen gute Geschichte, die einem eindringlich vor Augen führt - was auf gar keinen Fall passieren sollte..." - Gitarrina

"ich bin seit 16 Jahren stumm [...]. Ich bedanke mich für das wertvolle, beispielhafte Buch! Es hat gut getan - "Gefangen" - das stimmt. Kiner kennt meine Stimme, und das ist das Gefühl, das mich beherrscht. Sie haben es gut beschrieben. Nachvollziehbar. Nochmal vielen Dank! Mit großem Respekt!" - nicoletateno

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 769 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 12 Seiten
  • Verlag: BookRix (1. Januar 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EOXZH9S
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (120 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #64 Kostenfrei in Kindle-Shop (Siehe Top 100 - Kostenfrei in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Jeanne Winter (auch J. Winter) wurde 1989 in Herne geboren und ist examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Heute lebt und studiert sie in Münster. Das Schreiben fasziniert sie bereits seit der Grundschulzeit.
Auf Kindergeschichten, die aus zehn Sätzen bestanden, folgten Fan Fictions und wenig später auch die ersten Kurzgeschichten. Inspiriert von Mythologien und dem Fantasygenre schrieb sie ihren Debütroman »Die Götterjäger - Aus dem Exil«.



Einfach https://www.facebook.com/AutorinJeanneWinter folgen!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gefangen 25. Oktober 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine Kurzgeschichte die es in sich hat , da ich im Pflegeberuf arbeite hat mich diese Geschichte besonders "gefangen" ,auch an meinem Arbeitsplatz gibt es einem Wach-Koma-Patienten und ich frage mich nun , ob wir immer angemessen mit ihm und seiner Situation um gehen . Man arbeitet mit Routine und wir sind sicher bei dem was wir machen , aber was bekommt so ein Patient alles mit ? Niemand weiß es genau , aber diese Geschichte ist so gut geschrieben und regt zum Nachdenken an .Ich werde diese Geschichte meinen Arbeitskollegen empfehlen weil ich glaube , es ist wichtig , das wir unser handeln im Umgang mit Pflegebedürftigen immer wieder hinterfragen und diese Geschichte hilft dabei . Es ist erstaunlich, wie gut die Autorin diese Situation in Worte gefasst hat ,ich hatte das Gefühl , ich war mit im Krankenzimmer .Hätte gerne mehr darüber gelesen .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz und bewegend 26. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sicher ist eine Kurzgeschichte und scheinbar nichts im Gegensatz zum Roman.
Und doch.Hier sieht man sich binnen kürzester Zeit an das Wort gefesselt und entkommt ihm nicht.
Unheimlich, scheinbar wahr und mit feinem Gespür wird man zum " Gefangenen ".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf den Punkt gebracht 3. August 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Als erstes kann ich mal sagen, dass schon das Cover sehr ansprechend auf mich gewirkt hat- das selbe gilt für den Titel der Kurzgeschichte.

Ich fand es toll, dass ich während des Lesens verwirrt wurde und nicht sofort darauf gekommen bin, warum sich die Handlung genau so gestaltet - zum Ende wird es jedoch klar.
Auch der Perspektivenwechsel hat mir gefallen. Das hat es letztendlich auch ein wenig einfacher gemacht zu erklären, was genau passiert ist.

Wie es in einer Kurzgeschichte auch sein sollte, hat sich die Autorin hier nicht in Kleinigkeiten verloren, sondern ist immer nah an der Handlung geblieben. Nur das Wichtigste.

Das Nachtwort ist - zumindest für mich persönlich - entbehrlich, da sich mir der Sinn der Kurzgeschichte auch so offenbart hat :)

Kleinere Interpunktionsfehler kommen auch in den bekanntesten Geschichten und Romanen vor, weswegen sie in meiner Bewertung auch nicht zum Punktabzug führen.

Als Fazit kann ich sagen, dass es eine tolle Kurzgeschichte ist, für die man sich ruhig die Lesezeit nehmen und auch nach dem Lesen ein wenig darüber nachdenken sollte :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefangen 3. November 2013
Von kerzwe
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch in einer 0 EUR Aktion erworben und normalerweise kaufe ich keine Bücher unter 100 Seiten. Ich bin wirklich froh, aber auch gleichzeitig etwas schockiert über den Inhalt. Diese Sichtweise und die Gefühlswelt eines kranken Menschens war mir bislang nicht bewusst. Ein sehr empfehlenswertes Buch das zum Nachdenken anregt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Thema, toll geschrieben, leider sehr kurz 24. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sehr schöne gut geschriebene Kurzgeschichte. Ein lockerer Schreibstil in einem flüssigen Lesefluss geschrieben. Eine sehr Dramatische und Gefühlvolle Geschichte. Zumindest sollte es so sein. Von der Autorin wurde sie leider sehr Distanziert und Gefühlsneutral geschrieben.

Dieses Schicksal kann jeden von uns ereilen und das brachte mich ins Grübeln.
Schön häufig habe ich davon gehört das Komapatienten sowie Patienten mit einer Hirnschädigung ihre Aussenwelt war nehmen. Leider ist nie gewiss was der Patient wirklich mitbekommt. In diesem Buch wird das Schicksal von beiden Seiten sehr gut dargestellt.

Dieses Thema ist so umfangreich das es ausbaufähiger ist. Eine Geschichte von 10 Seiten ist einfach zu wenig. Schön für eine Vorstellung des Buches ;-)

Ich hätte gerne mehr dazu gelesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut zu lesen leider zu kurz 21. Mai 2014
Von A. Klär
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Geschichte ist kurz und gut erzählt und behandelt ein Thema, von dem viele die Finger lassen. Doch ich denke es ist gut umgesetzt.

Leider, daher auch nur 4 von 5 Sternen, ist der Perspektivwechsel zu stark vorgenommen. Es ist ein zu starker plötzlicher Umbruch im letzten Abschnitt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Geschichte 28. August 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Hallo Jeanne,

ich erinnere mich, diese Geschichte auf BX gelesen zu haben.

Das Thema und dein Anliegen finde ich gut.

Etwas zu überspitzt ist mir die Ausdrucksweise des Mannes. Sein Unverständnis hätte man auch mit einfacheren Worten schildern können. Dazu kommen einige Interpuntkionsfehler in der Wörtlichen Rede und den Begleitsätzen.

Ganz besonders stört mich, dass das halbe Buch (da es eine sehr kurze Geschichte ist) aus BookRix Werbung besteht.

Edit: Die Werbung scheint nur in eBooks von Amazon zu sein. Bei Käufen auf anderen Plattformen ist sie nicht enthalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Idee 30. Juli 2014
Von Julia
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine gute Idee, recht ordentlich umgesetzt. Ob die Tatsache, dass er sich selber ja auch hören müsste ein Logikfehler ist, mag ich nicht beurteilen aber ihren Zweck, die Menschen zum Nachdenken anzuregen, erfüllt die Geschichte allemal!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Leider viel zu kurz
Schade, aber es wird gleich zu Beginn darauf hingewiesen, daß es eine
Kurzgeschichte ist. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Stunden von Anna Reisser veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Die Idee ist gar nicht sooo schlecht, aber...
Die Idee des Themas ist gar nicht sooo schlecht. Aber von der Autorin so groß beworben: 1. Platz des Newbie-Schreibwettbewerbs August 2012 auf bookrix.de ??? Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von floh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Super, würde mich freuen wenn man noch mehr von solchen Kurzgeschichten lesen könnte. Sehr gut geschrieben. Inhaltlich auch sehr gut zu verstehen.
Vor 4 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alptraum
Eine sehr gelungene Kurzgeschichte, gut geschrieben, ein in nüchternen Worten beschriebener Alptraum. . . . . . . . .
Vor 19 Tagen von Spielen und Lesen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kurzgeschichte mit Gänsehautfaktor
Viel kann ich nicht über diese Geschichte sagen, nur eines beschreiben, Gänsehaut am ganzen Körper ist wohl Aussage genug dazu.
Vor 19 Tagen von Cindy Brieske veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gefangen: Im eigenen Körper
Sehr knapp gehalten. Dennoch spannende Story. Lohnt sich in jedem Fall mal einen blick rein zu werfen auch wenn das Ende überrascht :-)
Vor 22 Tagen von Joachim veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend - einfallsreich - gut
Toller Roman, habe ihn in einem Zug durchgelesen. Wer Thriller mag, kommt daran eigentlich nicht vorbei. Auch der Download hat wie immer bei Amazon sehr gut geklappt. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Claus Meier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super ergreifend
Der erste positive Eindruck entstand, als ich das EBook anfing und feststellte, dass es in Ich-Form geschrieben ist. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von *******S.B.******* veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Kurz...
(sehr) Kurze Geschichte darüber, wie schnell sich das Leben nach einem Unfall verändern kann. Hätte gern mehr davon gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon-Kunde veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ein kurzes Buch (wie angekündigt)
Ein Mann, welcher behindert in seinem Körper steckt und nicht versteht, warum ihn seine Frau nicht hören kann..... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Petra veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden