Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Gefangen im Augenblick: Die Geschichte einer Amnesie - und einer unbesiegbaren Liebe [Restexemplar] [Gebundene Ausgabe]

Deborah Wearing , Benjamin Schwarz
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. März 2006
AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ERINNERUNG Deborah Wearings bewegendes Buch vereint auf einzigartige Weise die Geschichte einer mysteriösen Erkrankung mit dem Zeugnis einer unverbrüchlichen Liebe. "Ein außergewöhnliches, ein aufwühlendes Buch!" Oliver Sacks "Eine überwältigende Geschichte! Deborah Wearings Buch ist das Zeugnis einer tiefen, selbstlosen Liebe." Daily Mail "Dieses Buch ist eine Botschaft der Hoffnung!" Mail on Sunday

Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (HC) (1. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442310881
  • ISBN-13: 978-3442310883
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,6 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 353.147 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wäre alles anders verlaufen, hätte man nur schneller reagiert? Die Ärzte ahnten nicht, dass der "schleichende Schaden" für Clives desolaten Zustand verantwortlich war. Das Herpes-simplex-Virus, normalerweise für Fieberbläschen auf den Lippen verantwortlich, überwindet in seltenen Fällen die Blut-Hirn-Schranke, wo es innerhalb kürzester Zeit irreparable Gehirnschäden anrichtet. Für Clive Wearing hatte alles mit rasenden Kopfschmerzen begonnen. Fieber, Desorientierung. Am Morgen des 26. März 1985 erwachte der Musiker und Dirigent in einer anderen Welt wieder. Weder erkannte er die Frau an seiner Seite, noch konnte er ihre Fragen beantworten. Deborah Wearing erinnert sich umso genauer. Ihr gelang ein gleichermaßen verstörendes wie wärmendes Dokument einer (fast) unverbrüchlichen Liebe!

Eine in den 80er-Jahren ausgestrahlte TV-Dokumentation machte den Fall des damals 46-Jährigen landesweit bekannt. BBC-Produzent, ausgewiesener Spezialist für Alte Musik, Chorleiter. Ein eloquenter und gebildeter Mann. Deborah Wearing verweist auf den immensen Stress, dem ihr Mann ausgesetzt war. Kaum auszuhalten, die Schilderung wertvoller Zeit, die bis zur endgültigen Diagnose verstrich. Zu spät! Als die Ärzte Clives nacktes Leben gerettet hatten, waren wesentliche Hirnregionen in einem Maße zerstört, wie man es sich bis dahin nicht vorstellen konnte. Deborah lebte fortan mit einem Mann zusammen, der jede Minute aufs Neue erwachte. Vergangenheit fand nicht mehr statt!

In dem bestürzenden Bericht tauchen immer wieder existentielle, ja philosophische Kernfragen nach dem Wesen des "Ich" auf. Rätselhaft, dass Clive seine Frau wiedererkennt. Noch rätselhafter, die Fähigkeit, seine geliebte Musik auszuüben, blieb erhalten. Auch verschweigt die Autorin nicht die schwere Zeit, da sie den Glauben verlor. Die immergleichen Fragen, die sinnlosen, stupiden Antworten. Schließlich der Ausbruch. In den USA ein neues Leben beginnen. Deborahs Traum. Der Kinderwunsch. Doch die Liebe zu dem Vietnam-Veteranen Jon erwies sich als Trugschluss. Der zurückgelassene Clive bleibt übermächtig in ihren Gedanken. Deborah entscheidet sich: Für ihren Mann! – Erst kürzlich fragte man ihn nach seinem vollen Namen. "Clive David Deborah Wearing", behauptete er steif und fest. Einerseits trog ihn seine Erinnerung. Dann aber -- wie genauer hätte er es ausdrücken können? –Ravi Unger

Klappentext

"In einem bewegenden Buch, das in dieser Woche auf Deutsch erscheint, berichtet Deborah Wearing von ihrem Leben mit dem Mann ohne Gedächtnis. (...) Das Buch schildert bis ins Detail, was dem Erinnerungsvermögen alles verloren geht - und was, im Glücksfall bleibt."
Spiegel

"Es sind der aufrichtige Ton und die unsentimentale Beschreibung einer Neuausrichtung, die diesen Erfahrungsbericht ausserordentlich erscheinen und keinen Moment peinlichen Voyeurismus aufkommen lassen."
Schweizer Bibliothekservice

"Deborah Wearing beschreibt in ihrem Buch ihre Verzweiflung, aber auch ihre Liebe, die stärker als Clives Krankheit ist."
Alles für die Frau


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend und faszinierend 24. November 2007
Von Junia
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das, was man sich eigentlich kaum vorstellen kann: ein max. 60 Sekundengedächtnis, wird hier sehr beeindruckend und nachvollziehbar beschrieben. Seit über 20 Jahren wacht Clive quasi, für ihn, immer wieder zum ersten Mal auf, stellt tausendfach die gleichen Fragen und führt jahrzehnteland die immer gleichen Dialoge, ohne zu wissen, was in diesen Jahren eigentlich passiert ist. Seine Frau bleibt ihm in Liebe treu verbunden. Sie geht durch tiefe Täler, Verzweiflung und Einsamkeit und findet nach über 15 Jahren ihren eigenen Lebensmut wieder und kann ein Ja sagen, auch durch die Hilfe Gottes.

Ich habe selten so eine beeindruckende Geschichte gelesen. Es regt neu dazu an darüber nachzudenken: "Was ist eigentlich Bewusstsein?" und "Was macht die Identität eines Menschen aus?"

Sehr empfehlenswert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist wahre Liebe 9. Februar 2012
Format:Taschenbuch
Das Buch gehört zu meinen absoluten lieblings Büchern!!!

Es beschreibt die Liebesgeschichte zweier Menschen,die durch einen schrecklichen Schicksalsschlag noch enger zusammen geführt werden!!

Die Liebe die die beiden für einander empfinden und die gewissheit von Clive,dass er seine frau liebt und sie ihn,ist trotz der Amnesie ungebrochen,..

Eine bewundernswerte Geschichte,eine bewundernswerte Frau!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr berührend 8. Oktober 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch soeben fertiggelesen und es hat mich sehr berührt, dass die junge Frau des Erkrankten trotz ihrer Jugend die Kraft aufbringt, sich mit seiner Krankheit auseinanderzusetzen und die vielen schwierigen Jahre der Erkrankung mit ihm durchzustehen. Erst nach 8 Jahren lässt sie sich von ihm scheiden, um auch ihr eigenes Leben zu führen, doch er lebt weiterhin in ihrem Herzen.

Wer den Glauben an die "wahre Liebe" verloren hat, wird diesen in diesem Buch wiederfinden. Sehr empfehlenswert zu lesen, weil die kleinen Wehwehchen des Alltags hinter dieser Krankengeschichte verblassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar