Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Gefährliche Begierde Kindle Edition

3.4 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Länge: 364 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Richard Tremain ist ein eher unsympathischer Zeitgenosse. Machtversessen und geldgierig hat er es bis zum Chef der Tageszeitung „Island Herald“ gebracht. Jetzt ist seine Begierde wahrhaft gefährlich, ja: sogar tödlich geworden. Denn Tremain wurde ermordet aufgefunden, erstochen mit dem Küchenmesser aus der Schublade seiner Geliebten Miranda, die allen Grund hatte, auf den Zeitungsmann wütend zu sein. Aber: War es wirklich ein Mord aus Eifersucht? Und sind die Indizien tatsächlich so eindeutig, wie sie erscheinen? Zunächst hat auch Richards Halbbruder Chase keinen Zweifel an der Schuld der Frau, die er für ein berechnendes Luder hält. Doch je näher er Miranda kennen lernt, desto weniger ist er überzeugt von der Klarheit des Falls. Aber wenn es Miranda nicht war -- wer von den vielen Feinden Richards war es dann? Und könnte es nicht sein, dass Miranda ihn mit ihrer unschuldig und zerbrechlich wirkenden Art nur um den Finger wickelt?

Nicht nur ihrer US-amerikanischen Heimat Massachusetts ist Tess Gerritsen längst keine Unbekannte mehr. Inzwischen hat sich die studierte Medizinerin mit „Romatic- und Medical-Thrillern“ einen Namen gemacht, in denen es ihr gelang, ihr Gespür für einen überaus spannenden Plot mit fundierten Kenntnissen aus ihrem Spezialgebiet zu verknüpfen. Und auch hierzulande haben Titel wie Der Meister, Schwesternmord, Roter Engel oder Kalte Herzen der Autorin den Ruf eingebracht, den Leser quasi auf dem Seziertisch ihrer packenden Erzählkunst zu fesseln. Gefährliche Begierde, der nach 13 Jahren endlich auf Deutsch vorliegt, reiht sich in diese Tradition nahtlos ein. Beste Krimi-Unterhaltung. --Stefan Kellerer

Kurzbeschreibung

Hat Miranda Wood wirklich ihren Halbbruder Richard umgebracht? Anfangs ist Chase Tremain fest davon überzeugt: Schließlich war sie Richards Geliebte, und in ihrem Bett wurde er erstochen aufgefunden. Aber mit jedem Tag, den Chase an dem Fall arbeitet, wachsen seine Zweifel: Keine Mörderin kann eine so verletzliche Ausstrahlung haben! Doch wenn die Frau, deren Charisma ihn so fesselt, es nicht war - wer hat Richard dann auf dem Gewissen? Chase muss den Mörder ohne Gesicht finden, um Miranda zu retten ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1024 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 364 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (4. Oktober 2005)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0052WTCS2
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #24.448 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Sie schreibt knallharte Thriller, unter die Haut gehende Krimis und gilt international als Meisterin der Spannung. Dabei hat die in San Diego aufgewachsene Tess Gerritsen gar nicht vorgehabt, Schriftstellerin zu werden. Nach einem Medizinstudium und anschließender Tätigkeit als Internistin in Honolulu, Hawaii, schien ihre Laufbahn festgelegt. Während ihres Mutterschaftsurlaubs schrieb sie dann eine Kurzgeschichte, die sofort prämiert wurde. Damit stellten sich die Weichen ihres Lebens neu. Ihre Karriere als Medizinerin hat sie mittlerweile an den Nagel gehängt und ist "Vollzeitautorin". Privat liebt sie es eher friedlich: Nach ihren Hobbys befragt, nennt sie Gartenarbeit und Musik. Gerritsen lebt mit ihrem Mann und ihren Söhnen in Camden, Maine.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Als Richard Tremain, Chef einer Tageszeitung, ermordet in seinem Bett gefunden wird, gerät schnell seine Geliebte Miranda unter Verdacht. Nur sein Halbbruder Chase ist von ihrer Unschuld überzeugt. Doch wer kann es gewesen sein? Chases Ermittlungen bringen auch ihn und Miranda in tödliche Gefahr - und nebenbei kommen sie sich näher...

"Gefährliche Begierde" darf man keinesfalls mit Gerritsens berühmten Medizin-Thrillern (Die Chirurgin, Der Meister, Todsünde, Schwesternmord) vergleichen. Eher handelt es sich hier um einen sog. Romantic-Thriller. Das heißt, dass es hier neben Mord noch um Gefühle zweier Protagonisten geht, die sich mit fortschreitender Handlung immer näher kommen.

Zum Buch sei gesagt, dass ich dies zwar vorher wusste, mich allerdings die Langeweile dann doch erschlagen hat. Man schleppt sich so durch die Seiten, wirkliche Spannung will nicht aufkommen, immer wieder dreht sich alles um ein und denselben Punkt, für den aber im Fortlauf des Buches keine Hinweise gelegt werden. Somit kann man noch nicht mal munter miträtseln.

Fazit: für Fans der seichten "Romantic-Thriller"-Unterhaltung durchaus geeignet. Wer jedoch auf spannende Handlung steht, sollte hier die Finger von lassen.
Kommentar 27 von 28 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Also, ich habe schon sehr viele Tess Gerritsen-Romane gelesen und war von der "gefährlichen Begierde" wirklich enttäuscht. Natürlich habe ich schon schlechtere Literatur gelesen, aber verglichen mit den "Medizin-Thrillern" kann diese Lektüre in keinster Weise mithalten! Vergleichen wir ihn also mit anderen "Romantik-Thrillern" , beispielsweise von Nici French, Carlene Thompson oder Joy Fielding... aber auch da schneidet "Gefährliche Begierde" meiner Meinung nach schlecht ab. Ich denke dies liegt vor allem daran, dass einem die beiden Hauptcharaktere irgendwie so gar nicht ans Herz wachsen, obwohl sie sich ständig gegenseitig das Leben retten.

Mir ist allerdings auch aufgefallen, dass die neueren Romane alle von Andreas Jäger übersetzt wurden, "Gefährliche Begierde" jedoch von Barbara Minden. Ich denke, das könnte evtl. auch ein Grund für den anderen Stil sein.

Für die vielen Ausdrucks- und Rechtschreibfehler gibt es allerdings keine Entschuldigung!!! Das habe ich bisher bei noch keinem Buch erlebt! Lesen sollte ja eigentlich bilden, oder???
Kommentar 15 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was man bei diesem Buch nicht vergessen darf: Es ist kein Medizinthriller!!!
Miranda Wood findet eines Tages ihren verheirateten Ex-Liebhaber u. Chef tot in ihrem Bett auf. Klar das jeder Verdacht auf sie fällt. Als der Bruder des Toten auftaucht um die Hinterbliebenen zu unterstützen, hält dieser Miranda selbstverständlich für schuldig. Doch es geschehen nach und nach Dinge, die ihn zweifeln lassen...
Das Buch weist schon gewisse Ähnlichkeiten mit "Verrat in Paris" auf. Ganz klar nichts für Thriller-Fans. Jedoch trotzdem spannend und für Leser die gern mal ne nette Liebesgeschichte mit dabei haben auf jeden Fall lesenswert!
Aber die Rechtschreibfehler sind echt der extrem...
Kommentar 16 von 18 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als Miranda Wood eines Abends ihren Ex-Geliebten Richard, einen bekannten Zeitungsverleger, erstochen in ihrem Bett vorfindet, wird sie von der Polizei sofort als Hauptverdächtige festgenommen. Der einflussreichen Witwe des Toten ist sehr daran gelegen, möglichst rasch eine Verurteilung zu erwirken. Richards Bruder Chase jedoch, dem schwarzen Schaf der Familie, kommen mit der Zeit Zweifel an Mirandas Schuld. Er ist fasziniert von der verletzlichen jungen Frau. Bei den gemeinsamen Nachforschungen stoßen sie nicht nur auf einen Land- und Immobilienskandal, sie kommen sich auch näher. Mehr als einmal muss Chase Miranda vor einem feigen Mordanschlag schützen.
Tess Gerritsen ist den meisten Lesern heute durch ihre Polizei- und Medizinthriller bekannt. Begonnen hat sie ihre Autorenkarriere allerdings mit Romantic Suspense-Romanen wie diesem, der endlich nach zwölf Jahren übersetzt wurde. Die Krimihandlung ist sicher nicht so rasant und vor allem nicht so detailreich brutal inszeniert wie in ihren neueren Büchern, dafür nimmt die Liebesgeschichte einen etwas größeren Raum ein. Erwähnenswert ist der Schauplatz, denn die vor dem amerikanischen Bundesstaat Maine gelegene Insel schafft eine idyllische Kleinstadtatmosphäre, in der jeder Zugezogene auf ewig ein Fremder bleibt, und die alteingesessenen Familienclans maßgeblich die Geschicke der Gemeinde bestimmen. Der Auflösung des Falls sieht man genauso gespannt entgegen wie der Frage, ob sich für Held und Heldin ein Happy End einstellt. Auch wenn die Figuren nicht ganz so einprägsam und tiefgründig charakterisiert sind wie in den späteren Werken, zieht Gerritsen mit ihrer süffigen Art zu schreiben einmal mehr die Leser in ihren Bann.
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. September 2005
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch reicht leider nicht an die anderen Bücher von Tess Gerritsen heran. Es ist nur mäßig spannend und wenig überraschend. Habe alle Bücher von ihr gelesen und dieses zählt für mich definitiv zu den schlechteren.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen