EUR 17,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
In den Einkaufswagen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen

Gedankenformen Taschenbuch – 1. November 2004


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,90
EUR 15,90 EUR 6,99

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Gedankenformen + Der sichtbare und der unsichtbare Mensch
Preis für beide: EUR 35,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

NO_CONTENT_IN_FEATURE

Produktinformation

  • Taschenbuch: 136 Seiten
  • Verlag: Aquamarin; Auflage: 1., Aufl. (1. November 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3894272899
  • ISBN-13: 978-3894272890
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,6 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 388.797 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Ilona Banet TOP 1000 REZENSENT on 11. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Wer hat nicht von Telepathie gehört? In unserem 21. Jahrhundert ist es ein Begriff, den wohl jeder kennt. Nicht alle Menschen wollen jedoch wissen, was sich dahinter versteckt. Denn was ist Telepathie? Vereinfachend gesagt ist es Gedankenübertagung. Haben Sie sich mal die Frage gestellt, wie die Gedanken, die etwas persönliches, ja, etwas Geheimes, Verborgenes, Privates zu sein scheinen, übertragen werden können, und vor allem, wieso ein solcher Transfer überhaupt möglich sei? Die Antwort auf diese Frage ist im Prinzip ganz einfach: weil Gedanken ihr Eigenleben haben. Weil Gedanken "Dinge" sind.

Menschen, die sich mit solchen Phänomenen beschäftigen, erklären es folgendermaßen: "Gedanken sind Kräfte, deren Schwingungen, ähnlich wie die drahtlose Telegraphie in die Ferne wirken und von empfänglichen Gemütern empfangen und wahrgenommen werden können", so schrieb Franz Hartmann im Vorwort zum Buch von Ladbeater und Besant. Hartmann schrieb sein Vorwort zu den "Gedankenformen" 1908. Wenn man es eng nimmt, offenbart dieses bereist Hundert Jahre altes Buch nichts Neues. Trotzdem war es für mich eine Fundgrube interessanter Informationen über ein Phänomen, dessen Bedeutung und Tragweite mir bis dahin nicht so richtig bewusst war. Denn wenn es stimmt, dass Gedanken "Dinge" sind, ist es naheliegend, dass wir nicht nur Verantwortung dafür tragen, was wir tun, sondern auch dafür, was wir denken...

Warum können wir Gedanken nicht sehen, wenn sie "Dinge" sind? Die Antwort darauf ist ganz einfach: Auch die menschliche Aura, die fotografiert werden kann - was ihre objektive Existenz bestätigt -, wird von den meisten Menschen nicht wahrgenommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Kleiber HALL OF FAME REZENSENT on 6. Juni 2008
Format: Taschenbuch
°
Die 'Gedankenformen' von Charles Leadbeater wollen einen Zusammenhang darstellen zwischen Inhalt und Struktur von Gedanken und dementsprechenden farbigen Formen. Ein Großteil des Buch beschäftigt sich denn auch mit Hinweisen auf die Wichtigkeit von klaren Gedanken, wie man Verstand und Gefühle unter Kontrolle bringen könne. Im hinteren Teil des Buchs gibts zahlreiche großformatige bunte Bilder, die dann eben einer Vielzahl beschriebener Gedanken (Andacht, Selbstverleugnung, hochgestimmter Ehrgeiz, Gebetserhörung, etc.) entsprechen sollen.

Kurz gesagt: bis auf ein paar interessante Stellen im Buch (Schwingung und geometrische / chladnische Figuren, Tipp zum Pendeln) konnte ich wenig bis gar nichts mit dem Inhalt anfangen. Erwartet hatte ich ein Buch über Auraformen, aber das ist es nicht. Wer das sucht, findet Bilder und gute Erklärungen bei Barbara Brennan (Licht-Arbeit, Licht-Heilung). Und sowas wie die 'Lichtsprache' ist es auch nicht.

Insgesamt eine Enttäuschung. Daher auch keine Empfehlung und 2 Sterne nur deshalb, weil ich nicht ausschließen kann, dass andere Leser ja tatsächlich was damit anfangen können. Für mich jedenfalls ein Fehlkauf ohne nennenswerten Nutzen.

~
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden