oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Geburt in Familie, Klinik und Medien: Eine qualitative Untersuchung [Broschiert]

Christoph Wulf , Birgit Althans , Julia Foltys , Martina Fuchs , Sigrid Klasen , Juliane Lamprecht , Dorothea Tegethoff

Preis: EUR 26,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

17. September 2008
Wie werden Frauen zu Müttern, Männer zu Vätern, wie werden Paare zu Eltern, schließlich zu Familien? Das Buch untersucht die - häufig konfliktreichen - Prozesse, die durch Schwangerschaft und Geburt ausgelöst werden. Wie sehen Mütter-, Väter-, Familienbilder in den Medien aus und wie stark kollidiert das eigene Erleben mit diesen Vorstellungen? Sind diese medialen Ereignisse hilfreich? Wie beeinflussen Ärzte und Hebammen die Vorstellungen im Zusammenhang mit Geburt und wie bereiten sie auf das neue Leben vor? Eine spannende und originelle Auseinandersetzung mit einem der zentralsten Ereignisse im Leben von Frauen und Männern, Müttern und Vätern.Aus dem Inhalt:Geburt - ein familiales Erlebnis?Wer betreut das Kind? Die (Un-)Vereinbarkeit heterogener ElternschaftsrepräsentationenDie Geburt der Väter Berührung als KommunikationGeburt als körperliches und mediales Ereignis: Zu familienspezifischen Konzeptionalisierungen einer LebensphaseTegethoff: Entscheidungen bei Geburten in der Klinik. das hat viel mit Pädagogik zu tun Der unerfüllte KinderwunschDas Ungeborene sehen. Ultraschallbilder von ungeborenen Kindern im UnterhaltungsfernsehenDie heimliche Alterität der Geburt in den Medien

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Geburt in Familie, Klinik und Medien: Eine qualitative Untersuchung + Soziologie der Geburt: Diskurse, Praktiken und Perspektiven + Das Imaginäre der Geburt: Praktiken, Narrationen und Bilder
Preis für alle drei: EUR 99,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Lektüre ermöglicht ein besseres Verständnis für Eltern in der (post)modernen Medien- und Leistungsgesellschaft. (Österreichische Hebammenzeitung 1/2009)

Auch interessierte Hebammen haben sicher das eine oder andere Aha-Erlebnis . (Hebammen Forum Juni 2009)

[…] in ihm steckt eine ganze Reihe von Informationen, die für uns Hebammen durchaus interessant sind. (Fachmagazin für Hebammen 10/2009)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autorinnen und Autoren: Prof. Dr. Christoph Wulf, Freie Universität Berlin (Projektleiter). Prof. Dr. Birgit Althans, Universität Trier. Julia Foltys, Dipl. Päd., Freie Universität Berlin, wiss. Mitarbeiterin. Martina Fuchs, Dipl. Soz., assoziiertes Mitglied, Freie Universität Berlin. Sigrid Klasen, Dipl. Psych., Freie Universität Berlin, wiss. Mitarbeiterin. Juliane Lamprecht, Dipl. Päd., Freie Universität Berlin, wiss. Mitarbeiterin. Dorothea Tegethoff, Dipl. Päd., Freie Universität Berlin, wiss. Mitarbeiterin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar