In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Gebrauchsanweisung für Kalifornien (Piper Taschenbuch) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Gebrauchsanweisung für Kalifornien (Piper Taschenbuch)
 
 

Gebrauchsanweisung für Kalifornien (Piper Taschenbuch) [Kindle Edition]

Heinrich Wefing
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 11,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wo Hippies ihren Frieden mit dem Patriotismus gemacht haben, wo jeder ein Fremder ist und sich neu erfinden kann, wo Amerika, Mexiko und Asien verschmelzen: Welcome to the Hotel California!
Selbst wer zum ersten Mal in Kalifornien landet, kommt in ein Land, dessen Bilder ihm längst vertraut sind. Er erkennt die Highways und die Golden Gate Bridge wieder, den Hollywood-Schriftzug über L.A., die Palmen und die Sonnenuntergänge. Doch hinter der rosa schillernden Fassade gibt es viel mehr zu entdecken: Heinrich Wefing verrät, warum man sich San Francisco vom Wasser her nähern muss, er lüftet das Geheimnis des Nebels und erklärt, wie ampelfreie Kreuzungen funktionieren. Er lädt zu einer Parade am Unabhängigkeitstag in Sausalito und zur Fahrt durch das Central Valley ein. Und gibt preis, warum hellblaue Frotteeanzüge hier das ganze Jahr über Konjunktur haben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heinrich Wefing, geboren 1965, stellvertretender Ressortleiter Politik bei der ZEIT in Hamburg, hat mehrere Jahre in Kalifornien gearbeitet. Von der amerikanischen Westküste berichtete er als Korrespondent der F.A.Z., deren Feuilleton-Büro in Berlin er anschließend leitete. Zuletzt erschien sein Buch »Der Fall Demjanjuk. Der letzte große NS-Prozess«.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 399 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Piper ebooks; Auflage: 5 (1. Oktober 2005)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006X09SC2
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #87.279 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von leser66
Format:Gebundene Ausgabe
Von dieser Reihe der Gebrauchsanweisungen wurde ich noch nie enttäuscht. Ich war skeptisch, ob jene für Kalifornien jener für Amerika noch etwas zusetzen konnte oder sich alles wiederholen würde. Keinesfalls! Höchst amüsant, aber auch informativ schildert der Autor verschiedene Besonderheiten von Kalifornien. Wir erfahren wie Kalifornier einkaufen und essen, welche Autos sie fahren, aber auch wie ihre Wasserversorgung funktioniert und nach welchem System kriminelle Wiederholungstäter bestraft werden. Insgesamt ein wertvolles und kurzweiliges Buch für all jene, die nach Kalifornien reisen oder die sich dort schon gut auskennen. Kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwungvoll und facettenreich 11. November 2005
Von Silke Schröder, hallo-buch.de TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Braucht man eine Gebrauchsanweisung für ein Land, das man vermeintlich schon kennt, bevor man je einen Fuß darauf gesetzt hat?
Viel ist uns tatsächlich so vertraut, wie der Weg zum Bäcker: Die Golden Bridge in San Francisco, der Muscle Beach in L.A. oder den Zaun hinter San Diego, der die USA vom benachbarten Mexiko trennt. Und doch überrascht uns Heinrich Wefing in seinem Buch mit vielen neuen und interessanten Details.
Der Autor lebte als Korrespondent für die FAZ mehrere Jahre in San Fransisco und hat in seinem Buch spannende Eindrücke über das einwohnerstärkste Land der USA gesammelt. Wir erfahren etwas über das Verhalten in den amerikanischen Supermärkten, über die Vielseitigkeit der kalifornischen Speisekarte, über die Unbarmherzigkeit des Strafwesens, das Miteinander der über 100 verschiedenen Nationalitäten, warum Fußball etwas für Mädchen ist und über die Freundlichkeit, die gerade uns Deutsche ebenso überrascht wie irritiert.
Schwungvoll und facettenreich beleuchtet der Autor die Licht- und Schattenseiten des Sonnenstaates. Für Kalifornien-Interessierte und solche, die es noch werden. Es lohnt sich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr packend und amüsant erzählt! 11. April 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hebt sich besonders aus der Piper-Reihe der Gebrauchsanweisungen für den Raum USA hervor. Klassiche Themen der Geschichte, Kultur und Natur werden völlig neu aufgegriffen und mit reichlich Insider-Informationen in spannenden und amüsanten Erzählungen präsentiert.

Anekdoten aus dem Supermakt zum schlapplachen, Baseballerlebnisse die nicht mehr wegzudenken sind, Klischees über politische Situationen dürfen dabei nicht fehlen und werden aufgedeckt, die Esskultur und die Vorurteile bringen einen zu kalifornische Delikatessen mit vielen leckeren Details, und ein packender Abend mit Goethe in Hollywood füllt geschichtliche Lücken.

Dazu kommen noch viele praktische Themen und Informationen über Mietwohnungen- Vertäge und Immobilien, Telefone und Kreditkarten, die Servicewüste bei der Bank und einfache Adressänderung die bei der automatisierten Servicehotline landen, die Autokultur und wieso Briefkästen niedrig angebracht werden, Erlebnisse auf dem Highway, Architektur wo keine ist und den berühmtesten kalifornischen Architekten, die Hügel von Pacific Palisades und deren Bewohner, San Quentin und die Bedeutung vorgelagerter Inseln, die dunklen Ecken von Hollywood, wie auch über Sinn und Problematik der Einwanderer aus Mexiko und China, die "hot tubber" aus Marin, die Begriffe "links" und "liberal", die Wasserversorgung und das meilenweite Kanallabyrinth, Obstplantagen, die weiten des Nordens Kaliforniens, die Sierra Nevada und wo Western-Filme entstehen, Hetch Hetchy und der Yosemite National Park, und weitere Naturerlebnisse die sehr bildhaft dargestellt werden.

Ein packende Reisebeschreibung von der man sich einen zweiten Teil wünscht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punktlandung! 3. Oktober 2010
Von F. Soeltl
Format:Gebundene Ausgabe
Waren dieses Jahr im Urlaub in Kalifornien: Mit dem Mietwagen 5000 Kilometer von L.A. nach L.A. Dazwischen: tolles Land, faszinierende Städte, kontaktfreudige Einheimische, atemberaubende Landschaften! Und im Auto auf den Highways jede Menge Zeit zum Vorlesen. Wir haben nach einer guten Woche mit der ersten Geschichte über Land und Leute und deren Gepflogenheiten zu lesen begonnen und waren von der ersten Seite an bestens amüsiert! Darüber, wie punktgenau der Autor die Menschen und Eigenschaften der Kalifornier beschreibt! Manches haben wir genauso erlebt..! Die mehr als unterhaltsame, süffisante, Schreibweise ist das perfekte Buch, um sich auf den Urlaub in Kalifornien einzustimmen, es während der Reise zu lesen, oder im Nachhinein zum Revue-Passieren-Lassen!
P.S.: Eine Geschichte dauert im Schnitt ca. 35 Meilen auf dem Highway, grins..!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mr.Fusion
Format:Gebundene Ausgabe
Ich muss zugeben, dass mir das Buch geschenkt wurde. Selbst hätte ich es mir nicht gekauft, da ich mir einbilde alle Klischees über Kalifornien zu kennen, da ich viel Zeit meines Lebens in Kalifornien verbracht habe und deshalb meine eigenen Erfahrungen gemacht habe. Aber was einige hier mit "packend" beschreibend ist mir nicht ganz nachvollziehbar. Das Buch fängt kurzweilig an, geht aber ziemlich schnell vollkommen am Thema vorbei. Die ersten Kapitel sind noch ganz nett und teilweise interessant zu lesen - hier erkennt man sich als eingefleischter Kalifornier auch wieder - vor allem die ersten Erfahrungen die jeder Deutsche erst einmal machen muss. Eigentlich aber hätte das Buch heißen müssen "Gebrauchsanweisung für San Francisco". Man merkt sehr deutlich, dass der Autor die meiste Zeit in San Francisco verbracht hat und fast ausschließlich über diese Stadt schreibt, statt die vielen tausend anderen Facetten von Kalifornien zu beleuchten. Angesichts des Umfangs des Buches ist es zum Beispiel verwunderlich, warum ein ganzes Kapitel den Häppchen-Restaurants in San Francisco verschwendet wird. Jetzt mal ehrlich... Wen interessiert das? Andere Metropolen wie zum Beispiel Los Angeles werden nur nebenbei beleuchtet und seltsam extrem negativ dargestellt. Man könnte schon fast von einem LA-Hass Buch sprechen. Ich hätte mir mehr von dem Gewünscht, was der Titel verspricht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ganz gelungen, allerdings stehen auch viele Sachen drin, die mich...
Wie bei allen Büchern ist auch dieses Geschmacksache. Ich fand es als Ergänzung zu den "normalen" Reiseführern ganz interessant, allerdings sind für... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Keep Smiling veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsame und informative Schilderungen über die wichtigsten...
Das Buch "Gebrauchsanweisung für Kalifornien" erzählt von den Eigenarten des amerikanischen Alltags wie Autos und Supermärkten in Übergröße,... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Melanie Nguyen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Humorvoll und informativ
Diese Reihe der "Gebrauchsanweisungen" kann ich jedem empfehlen, der in das jeweilige Land reist oder vor allem vor hat dort länger zu bleiben. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Eva Napp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut
Das Buch ist sehr interessant, authentisch, und trifft die Realität sehr, was ich am wichtigsten finde. Toll geschrieben ist es zudem auch, aber das ist ja Geschmackssache
Vor 13 Monaten von D veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Einstimmung für den Urlaub
Habe mir dieses Buch gekauft, kurz nachdem wir unsere Kalifornienreise gebucht hatten.
Da der Autor lange selber in Kalifornien, gibt er einen schönen Einblick auf Land... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Moni veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen der perfekte reisebegleiter
dieses buch hatte ich mit in kalifornien und es hat mir auf sehr unterhaltsame und leicht zu lesende art einiges des us-amerikanischenund kalifornischen lebensstils verstehbar... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Benjamin Puschl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und wertvolle Tipps!
Super Empfehlung für alle, die schonmal da waren und/oder (wieder) hinwollen. In einem ganz tollen Schreibstil werden die Feinheiten und Unterschiede nicht nur zwischen USA... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von KH veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles ok
Vielen Dank für alles! Es hat alles super funktioniert. Ich bin begeistert mit und von dem ganzen Amazon-System. Danke schön!
Vor 17 Monaten von Melanie Opp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen AUCH zum zurückblicken wunderschön und witzig!
Das Buch ist eher aus der Sicht einer Person geschrieben, die erst nach Kalifornien reist,
allerdings kann ich, die ich schon ich Kalifornien war, sagen, dass es auch einfach... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Stickreaper veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswerte Einstimmung für eine Reise nach Kalifornien
Zu meiner Freude verliert sich Wefing nur kurz auf Allgemeinplätzen (wie schwierig ist es eine Kreditkarte oder ein Handy in den USA zubekommen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Mai 2012 von Chrissi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden