Gebraucht kaufen
EUR 0,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von TaJu
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mängelexemplar
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gebrauchsanweisung für Deutschland: Überarbeitete Neuausgabe Gebundene Ausgabe – Oktober 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,80
16 gebraucht ab EUR 0,80

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 3., Überarb. Neuaufl. (Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492275575
  • ISBN-13: 978-3492275576
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 456.508 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maxim Gorski, geboren 1950 in Moskau, war von 1982 bis 1991 im sowjetischen Außenhandel sowie in Berlin und München tätig. Seit dem Ende der UdSSR zunächst freier Autor und Journalist, dann Rückkehr in die Wirtschaft als Repräsentant einer Firma für Erdgasröhrenventilschrauben. Nach wechselnden Wohnorten in den alten und neuen Bundesländern Deutschlands lebt er heute in London, kann sich aber keinen eigenen Fußballclub, sondern höchstens eine Eintrittskarte für Chelsea leisten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Moser am 27. Dezember 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Da ich nun schon einige "Gebrauchsanweisungen" gelesen hatte und ein großer Freund dieser Reihe geworden bin, versuchte ich es mit der Erläuterung der Psyche unserer "allerliebsten Nachbarn", der Deutschen.
Jedoch wurde ich enttäuscht. Es gibt zu viele Vergleiche mit Russland zur Zeit des Kommunismus und Analysen sind meiner Meinung nach zu oberflächlich. Denn teilweise treffen die Aussagen des Autors über Einkaufsverhalten usw. bei weitem nicht nur auf Deutschland zu, sondern auf nahezu alle Länder in Mitteleuropa.
Meiner Meinung nach eine der schlechteren Publikationen dieser Reihe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von spot3 am 8. November 2007
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin wirklich ein großer Fan der Reihe Gebrauchsanweisungen. So legte ich mir auch die Gebrauchsanweisung für Deutschland zu, in der Hoffnung auch hier ähnlich satirische und interessante Anekdoten zum deutschen Leben zu finden, wie zB. in der Gebrauchsanweisung für China, Irland oder England.
Nun, Anekdoten gibt es wirklich. Nur bezweifle ich stark, dass Herr Gorski sich intensiv mit Deutschland befasst hat. Viel mehr gestaltet er Vorurteile aus, behauptet sogar, dass Deutschland eigentlich das einzige Land sei, auf das alle Vorurteile zuträfen, und verstärkt diese noch mit schlecht recherchierten Unwahrheiten (!) . Oftmals, das muss man leider sagen, versteht er einfach den Hintergrund einiger deutscher Regeln nicht und tut sie als lächerlich und unsinnig ab. - Was natürlich auch viel leichter ist, als sich intensiv mit einem Thema zu befassen ... Das Müll auf der Straße liegt, Korruption an der Tagesordnung ist und Fahrräder aus 3 Stangen zusammengeschweißtem Altstahl bestehen, scheint Gorski als das einzig wahre zu sehen und lobt Russland dafür.
Wie oft muss der Leser in diesen Buch den Satz "Hier können die Deutschen noch was von uns Russen lernen" lesen ?!
Adolf Hitler wird als unser Anführer bezeichnet (man beachte die Gegenwartsform !!!) , Eigenarten der Deutschen werden nicht mit einem Augenzwinkern dargestellt sondern ad absurdum geführt.
- Und immer und immer wieder der Vergleich zum perfekt gestaltetem Mütterchen Russland, wobei der Leser eigentlich immer das Gefühl hat, Gorski verkneift sich den Begriff "Sowjetunion".

ABER: Warum schreibe ich in der Überschrift "Wirklich ausgezeichnet !!!" ?
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Roman am 12. Mai 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Im Großen und Ganzen wurde hier schon alles gesagt bis auf die Tatsache, dass Herr Gorski ein paar Fehlinformationen verbreitet. So zB. hat es in Österreich schon immer ein scharfes ß gegeben. Eigentlich eine schwache Listung wenn man bedenkt, dass Herr Gorski Berufsjoournlist gewesen ist. Weiters ist mir unklar, warum er so übertrieben oft die Kriege und Weltkriege erwähnt.

Manchmal wundert er sich über ganz normale Tatsachen, die auch in anderen Osteuropäischen Ländern vorkommen. Vieles hat nicht mit Deutschland zu tun sondern mit der Erziehung und mit dem Anstand.

Positiv erwähnungswert ist der Wortschatz und der Schreibstil des Autors.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen