In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Gebrauchsanweisung für Irland (Piper Taschenbuch 95026) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Gebrauchsanweisung für Irland (Piper Taschenbuch 95026) [Kindle Edition]

Ralf Sotscheck
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 11,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 14,99  
Audio CD, Audiobook --  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Kein klassischer Reiseführer, der Sehenswürdigkeiten auflistet. Vielmehr will der Autor mit interessanten und kurzweiligen Hintergrundgeschichten Lesern und Reisenden den "zugegebenermaßen nicht besonders komplizierten Umgang" mit den Iren erleichtern. " (Süddeutsche Zeitung)

Kurzbeschreibung

Sind wirklich alle Iren rothaarig und gottesfürchtig, verwandeln den Pub ins verlängerte Wohnzimmer und singen melancholische Lieder? Irlandkenner Ralf Sotscheck hinterfragt die Klischees und zeigt uns den wahren Charakter der Grünen Insel.

Die Insel in Europas Nordwesten: vielleicht der Flecken Erde mit den meisten Klischees pro Quadratmeter. Was aber erwartet den Irlandreisenden wirklich? Eine der jüngsten Bevölkerungen, die nach zwanzig Jahren Wirtschaftsboom wieder auf den Boden der Tatsachen geholt wurde. Doppelt so viele Schafe wie Menschen. Viel Regen, schwarzes Bier, Bingohallen und eine eigentümliche Sprache. Größen der Weltliteratur von Joyce bis McCourt. Hier sind Sagen und Legenden lebendig, schwebt die Feenfrau Banshee noch immer durch verwitterte Ruinen; hier erfand ein Dubliner den Grafen Dracula. Ralf Sotscheck erzählt mit irisch inspirierter Fabulierlust und lässt das bunte Mosaik einer Nation zwischen keltischer Tradition und Zukunftsfragen entstehen.

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
47 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Struppi
Format:Gebundene Ausgabe
Die Lektüre dieser Gebrauchsanweisung empfehle ich in erster Linie Menschen, die in Sachen Irland völliges Neuland betreten und vorher noch nicht mit der Grünen Insel in Kontakt getreten sind. Der Autor ist allein schon aufgrund der Tatsache, daß er selbst seit Mitte der 80er Jahre in Dublin lebt ein kompetenter Schreiber über Land und Leute. Allerdings vergißt er stellenweise, daß die Zeit in der Irland "hinter dem Mond" gelebt hat bereits länger vorbei ist. Auf dem Land und hier speziell auf den Insel vor der Westküste und in den Gaeltachten haben sich natürlich noch alte Traditionen und Lebensweisen erhalten, jedoch besitzt auch das einst als hinterwäldlerisch verurteilte Irland heutzutage eine intakte Infrastruktur mit einer jungen, frischen und unternehmungslustigen Bevölkerung. Die urbanen Zentren bieten dem westlichen Besucher alles, was sein Herz begehrt. Trotz diesem Riesenschritt in Richtung Modernisierung und Globalisierung haben sich die Iren eine äußerst freundliche und unbeschwerte Art erhalten, die vor Lust am Leben nur sprüht. Das alles macht einen Besuch des Landes allein schon lohnenswert, ganz zu schweigen von Landschaft, Küste, Grün.... Zurück zu diesem Buch. Wie gesagt, Sotscheck schreibt sehr amüsant über das, was seinen ganz persönlichen Iren auszeichnet und nimmt die herrschenden Vorurteile über ihn mit lockerer Schreibe unter die Lupe. Fazit: Solide Einstiegslektüre für die Grüne Insel, man erfährt Grundlagen über Land und Leute und geht vielleicht dem ein oder anderen Fettnäpfchen im Urlaub aus dem Wege. Wer mehr über das Leben in Irland erfahren möchte, dem sei jedoch an dieser Stelle das "Irische Tagebuch" von Ralph Giordano empfohlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch !!! 29. März 2001
Format:Broschiert
Obwohl ich schon 9 Monate in Irland verbracht hatte, war mir die Lektüre dieses Buches ein großer Genuss!!! Wieder einmal versteht es Ralf Sotscheck meisterhaft, die Iren mit allen ihren Stärken und Schwächen zu portraitieren. Ich empfehle das Buch jedem, der sich auch nur in irgendeiner Weise für Irland interessiert, da man vor allem auch noch interessante Hintergrundinformationen zu Land und Leuten erhält. Trotzdem ist die Lektüre leicht, unterhaltsam und nie langweilig! Wer gerade eine Reise nach und vor allem einen längeren Aufenthalt in Irland plant, ist mit diesem Buch bestens beraten. Nur hätte das Buch tatsächlich noch 3x so dick sein können...!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reif für die Insel 31. August 2011
Von Peter Berlin VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Das Buch las ich während einer Reise in Irland - von Dublin über Kilkenny, Killarney nach Galway. Eine schöne Reise in einem schönen Land mit sehr gastfreundlichen Menschen. Das Buch ist genau der richtige Begleiter dafür. Es berichtet amüsant und immer unterhaltsam über das Land und seine Bewohner. Insgesamt ist es sehr kurzweilig geschrieben. Der Leser erfährt viel über die Mentalität der Iren, ihre gegenwärtigen wirtschaftlichen Probleme und wie sie damit umgehen. Auch die blutrünstige Geschichte des Landes kommt nicht zu kurz.
Das Buch wird dem Land und seinen Bewohner, die wirklich sehr gastfreundlich sind, sehr gerecht.
Das Buch ist sehr lesbar verfasst und wenn man eine kurze Einführung zu Land und Leute sucht, hervorragend geeignet. Sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer 4. März 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Habe ein Buch gesucht, dass mir auf spannende Weise die Eigentheiten der Iren näherbringt und bin auf "Gebrauchsanweisung für Irland" gestoßen. Für mich eines der besten Bücher. Der Autor schreibt ohne Schnörkel, aber unaufdringlich witzig und bietet mit diesem Buch eine kurze und übersichtliche, aber dennoch alle Themen umfassende Einführung. Politik, Geschichte, Essen, Trinken, Lebensgewohnheiten.... Es ist einfach alles dabei!!!! Habe das Buch nun an meinen Freund (Ire!) weitergegeben und auch er hat seinen Spaß mit diesem Buch und kann den Inhalt nur bestätigen. Auf alle Fälle lesen!!! Einfach gut!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein klassischer Reiseführer überzeugt seine Käufer meist mit Daten, Fakten, schönen Bildern, hilfreichen Internetadressen, kurzen und dabei trotzdem informativen Texten zum anvisierten Reiseziel - warum auch nicht - Literatur wie die vorliegende "Gebrauchsanweisung für Irland" bietet hingegen mehr, viel mehr - die Texte der 16 Kapitel erzeugen eine wunderbare Atmosphäre, bzw. vermitteln dem Leser das Gefühl, er wäre dem Land bereits vor den ersten Schritten auf irischem Boden ein ganzes Stück näher gekommen.... !

Die Gebrauchsanweisung für Irland kommt ohne jedes Foto und ohne jeden Verweis auf Internetadressen aus - ist jedoch zugleich voller unterhaltsamer Geschichten, in denen Ihnen der seit langer Zeit in Irland lebende Augen- und Ohrenzeuge, Ralf Sotscheck, Daten und Fakten zur "Grünen Insel" liefert - der Autor schafft bei der Gelgenheit jede Menge Vorurteile gegenüber Irland und seinen Bewohnern aus der Welt.

Ralf Sotscheck - Jahrgang 1954 - langjähriger Irlandkorrespondent für die Zeitung "taz" - ein Mann also, von dem Sie schon alleine aus beruflichen Gründen lesenswerte, unterhaltsame, aber auch kritische Geschichten erwarten dürfen - und ich kann Ihnen versprechen - er wird Sie nicht enttäuschen!

5 Sterne - verbunden mit der Hoffnung, entgegen Sotschecks Schilderung, dass sich die Iren doch als rücksichtsvolle Verkehrsteilnehmer zeigen mögen und wir somit im Sommer 2007 entspannt über die Insel reisen können.... ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nette Lektüre für Irlandreisende
Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und man erahnt das eine oder andere von der Mentalität der Menschen, auch wenn man es nicht allzu wörtlich nehmen sollte.
Vor 19 Tagen von GS veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht sehr gut
Als "gebraucht - sehr gut" gekauft. Leider sind ein paar grobe Knicke an den Ecken des Buchs. Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Franziska S. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Es muss sehr schrecklich sein in Irland leben zu müssen.
Wenn man dem Autor in seiner Schilderung zu hört, bekommt man das Gefühl das die Irländer ein verbohrtes, minderheitenfeindliches, in der Vergangenheit lebendes Volk... Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Cosmo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen buch
alles bestens, Ware kam pünktlich und zuverlässig,wie immer bei amazon.
Produkt entsprach den Erwartungen. Kann ich nur empfehlen.
gerne wieder
Vor 10 Monaten von Michaela Hrivnak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Anregungen für Aufenthalte
Prima Buch mit guten Anregungen für Urlaubsfreunde der grünen Insel. Die genannten Geschichten lesen sich prima und schnell weg und die Bilder sind gut.
Vor 12 Monaten von Jürgen Pollmeier veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Irland einmal anders erleben.
Ja, es ist richtig, dass es *kein* üblicher Reiseführer ist, dafür ist die Reihe auch nicht gedacht. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Ulrike Ergenzinger veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen langweilig
das Buch ist meiner Meinung nach langweilig geschrieben .... Zu viel Geschichte... mich interessiert es nicht wer irgendwas im Jahr 1600 gemacht oder getan hat! Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Pseudonym veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gut
Das Buch ist gut geschrieben. Im typischen ironischen Schreibstil der Reihe "Gebrauchsanweisungen für...". Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Janine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Buch
Irlandkenner oder neugierig auf die Menschen im schönsten Land der Welt?
Dieses Buch liest sich gut und man bekommt ein Lächeln ins Gesicht, sehr amüsant! Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Yvette Friebe veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Interessant, lehrreich, aber nicht so vergnüglich wie erhofft.
Als Vorbereitung unseres Irland-Urlaubs habe ich mir dieses Buch bestellt. Ich fand es inhaltlich sehr interessant, zumal es die Irland-Klischees, die viele Menschen mit sich... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von tibicina.montana veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden