In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Gebannt. Unter fremdem Himmel ("Aria und Perry"-Trilogie) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Gebannt. Unter fremdem Himmel ("Aria und Perry"-Trilogie)
 
 

Gebannt. Unter fremdem Himmel ("Aria und Perry"-Trilogie) [Kindle Edition]

Veronica Rossi , Carolin Liepins , Franca Fritz , Heinrich Koop
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (148 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 8,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 17,95  
Broschiert EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook, Restexemplar EUR 19,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 20,45 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Videos ansehen




Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe.

Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst.

In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. Sie schreibt vor allem futuristische Romane für junge Erwachsene. Erste Ehren erwarb sie mit bisher unveröffentlichten Manuskripten auf amerikanischen Autoren-Wettbewerben, wo sie  in der Kategorie Fantasy und Science Fiction auf den vordersten Plätzen rangierte. GEBANNT - UNTER FREMDEM HIMMEL, eine Liebesgeschichte in postapokalyptischen Zeiten, ist ihre erste Buchveröffentlichung und der erste Teil einer Trilogie.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1197 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 430 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 378914620X
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger (1. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008FYST24
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (148 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.388 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. Sie schreibt vor allem futuristische Romane für junge Erwachsene. Erste Ehren erwarb sie mit bisher unveröffentlichten Manuskripten auf amerikanischen Autoren-Wettbewerben, wo sie in der Kategorie Fantasy und Science Fiction auf den vordersten Plätzen rangierte. GEBANNT - UNTER FREMDEM HIMMEL, eine Liebesgeschichte in postapokalyptischen Zeiten, ist ihre erste Buchveröffentlichung und der erste Teil einer Trilogie.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein viel versprechender dystopischer Auftakt 29. August 2012
Von Sarah O. TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
"Gebannt - Unter fremdem Himmel" von Veronica Rossi ist der Auftakt einer dystopischen Science-Fiction-Trilogie im Jugendbuchsektor. Mich mich war dieser erste Band sehr überzeugend und mehr als vielversprechend.

Inhalt: Aria, Tochter einer Wissenschaftlerin und ausgestattet mit einer wundervollen Gesangsstimme, lebt in einer Biosphäre: Ein abgeschotteter Lebenraum mit hohen technischen Standards, dessen Bewohner sich fast ausschließlich in den so genannten "Welten", wie sie die virtuellen Realitäten nennen, aufhalten. Doch plötzlich gerät Arias heile Welt aus den Fugen: Ihre Mutter, die sich in einer anderen Biospäre aufhält, ist nicht mehr zu erreichen, und Aria steckt in Schwierigkeiten, die zu ihrer Verbannung aus der geschützten Umgebung führen.
Die Welt außerhalb ist gefährlich, doch Aria findet Hilfe. Der "Außenseiter" Perry, der in einem Dorf in der Wildnis lebt, findet sie und rettet ihr das Leben. Gemeinsame Interessen binden das ungleiche Paar aneinander, denn Perry braucht Aria, um seinen Neffen Talon aus einer Biosphäree zu befreien, und Aria braucht Perrys Hilfe, um ihre Mutter zu finden und in der Wildnis zu überleben. Mit der Zeit verändern sich die Gefühle der beiden für einander, während ihre Reise einige Überraschungen bereithält...

Eigentlich klingt "Gebannt - Unter fremdem Himmel" wie eine unter vielen Dystopien, die gerade vor allem unter den Jugendbüchern und besonders gerne als Trilogien den Buchmarkt bevölkern. Für mich sind es allerdings besonders zwei Dinge, die diese Geschichte wirklich aus der Masse herausstechen lassen und sie besonders lesenswert macht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dystopie die sich wie Fantasy liest 29. Februar 2012
Von Nina VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Inhalt:
Aria lebt in einer nahezu perfekten Welt. Zwar ist ihr Lebensraum in Reverie sehr eingeschränkt, denn Platz ist in der von der Außenwelt abgeschotteten Stadt rar. Dafür gibt es aber die Realms, virtuelle Welten, bei denen es keine Grenzen gibt und durch die Aria und die anderen Bewohner von Reverie alles erleben können, was sie nur wollen. Gefühle, Gerüche, Berührungen, all das ist in den Realms besser als in der Wirklichkeit, denn die Bewohner der Pods (so werden diese versiegelten Städte genannt) kennen keine Schmerzen, Angst oder Krankheiten, weswegen die Menschen auch weit über hundert Jahre alt werden.
Perrys Welt ist das genaue Gegenteil. Er lebt in der Außenwelt in der harten Realität und schlägt sich zusammen mit seinem Stamm durch Hungersnöte und Krankheiten. Zwar gibt es ein paar wenige unter ihnen wie Perry, die besondere Kräfte entwickelt haben, wie besonders scharfe Augen oder Geruchssinn, die meisten sind den rauen Bedienungen aber schutzlos ausgeliefert. Auch Perrys Neffe Talon ist todkrank. Auf der Suche nach Medikamenten für ihn bricht Perry in einen beschädigten Teil der Dweller-Stadt Reverie ein und stolpert dort über Aria. Denn Aria und ihre Freunde sind ebenfalls in den kontaminierten Teil eingestiegen. Die Dinge geraten allerdings schnell außer Kontrolle und ein Brand bricht aus, woraufhin Perry Aria das Leben rettet.
Doch Perrys Einbruch bleibt nicht lange unentdeckt und er wird, als er zurück bei seinem Stamm ist, von den Dwellern angegriffen. Perry selbst kommt zwar davon, ausgerechnet Talon wird aber entführt. Perry weiß es ist seine Schuld und er setzt alles daran ihn zu retten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von SandiReni VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Man kann es nicht oft genug erwähnen: Dystopien sowie Endzeitromane sind derzeit einfach der Renner auf dem Buchmarkt. Es wird futuristisch, befremdlich und zumeist (höchst) romantisch. Veronica Rossi schließt sich mit ihrem Debütroman, einer Verschmelzung aus Science-Fiction und High Fantasy Elementen, diesem etwas anderen Phantastik-Boom an und erschafft unterdessen ihre ganz eigene Welt unter dem stürmenden Niemalshimmel, inklusive einfallsreicher Ideen und guter Ansätze. DOCH, stellt sich bei mir langsam eine dystopische Müdigkeit ein oder konnte mich "Gebannt. Unter fremdem Himmel" wirklich nicht so stark begeistern, wie ich es eingangs geglaubt habe? Unter folgenden Worten hoffe ich nun selbst eine Antwort zu finden. Alles andere als ein Kinderspiel!

Passend zum Buchtitel blieb ich anfangs tatsächlich Gebannt an den Seiten hängen und mir gefiel, was ich dort las. Die futuristisch-phantastische Lovestory um eine Siedlerin und einen Außenseiter beginnt äußerst spannend, bedrohlich und nicht minder interessant. Durch die wechselnden Erzählperspektiven in der 3. Person findet man sich rasch zurecht. Sofort fühlte ich mich Willkommen in den Welten zweier fremder Gesellschaften/Personen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich in einigen Belangen dann doch ähneln. Die Kombination aus virtuellen Welten à la "Matrix" (mit einem weitaus bequemeren Cyber-Anschluss) und einer gefährlich-brachialen Wildnis, hat durchaus ihren Reiz, insbesondere weil beide Gesellschaftsformen von einem gemeinsamen Feind bedroht werden. Nämlich dem Äther, einem flammenden Sturm am Himmel, der langsam die komplette Welt zu verschlingen droht und im Handlungsverlauf stets präsent ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ich war gefesselt
Ausschlaggebend für den Kauf/Leih:

Nachdem ich viele Empfohlene Trilogie gelesen habe. Wurde mir diese Nahegelegt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von drei_lockenköpfe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Einstieg in die Trilogie
Zusammenfassung

Aria ist die Tochter einer Gen - Wissenschaftlerin und lebt in einem abgeschotteten "Bunker", der Biosphäre, indem der technische Standard... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Claudia T. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Echt spannend
Die Trilogie wurde immer fesselnder. Kann das Buch nur weiter empfehlen.
Spannend geschrieben, interessante Fantasiewelt und, was diese viele Frauen vielleicht auch wichtig... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von F. Zehetner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mein erster “fantasy“ roman
Zunächst hatte ich Schwierigkeiten in die neue Umgebung , die beschrieben wurde hinein zu finden... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Sharon Salber-Romano veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen sehr enttäuschend
Seit einer Naturkatastrophe leben die Menschen in Glaskuppeln. Doch nicht alle durften diesen Luxus genießen. Die anderen Leben in der wilden Natur. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von sternenstaub178 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ganz toll!
Der erste Band bekommt von mir alle 5 Sterne! Habe es verschlungen! Aria und Perry waren mir sofort symphatisch. Ich fand das Kennenlernen der Beiden einfach toll... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Haihappen_Uhaha veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein muss ...
Wer Band 1 und 2 bereits gelesen hat muss 3 ebenfalls lesen um die Ganze Geschichte zu kennen, auch wenn es absehbare Szenen gibt ist die Rückkehr von Perry, der Tod gelaunt... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Renate Mast veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert
Das Buch liest sich sehr gut. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ein gelungenes Ende der Trilogie.
Vor 2 Monaten von Hornisse veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein mitreissender Auftakt
Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Claudias Bücherhöhle veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
das dieses Buch ein Ende hatte,war fast ein Schock.es ist so fesselnd geschrieben,das man davon einfach nicht genug bekommt.ich frei mich schon auf die nächsten Bände.
Vor 3 Monaten von Marina veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden