newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Gears of War: Jacintos Erben Taschenbuch – 15. Februar 2011

12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Panini (15. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833222433
  • ISBN-13: 978-3833222436
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 192.739 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die New York Times-Bestsellerautorin, Drehbuchschreiberin und Comic-Autorin KAREN TRAVISS erhielt vor allem für ihre preisnominierte Wess'har-Romanserie viel positives Kritikerecho. Mit ihren Arbeiten zu Star Wars, Gears of War und Halo landet sie regelmäßig auf den internationalen Bestsellerlisten. Die ehemalige Verteidigungskorrespondentin und TV- und Zeitungsjournalistin lebt und arbeitet in England.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Predator am 7. September 2011
Format: Taschenbuch
Der Roman zum gleichnamigen Actionspiel von Epicgames, ist in jeder Weise empfehlenswert auch für die die keine Erfahrungen mit dem Spiel gemacht haben.

Kurz zur Handlung des Buches.
............................
Die Geschichte beginnt mit dem Ende des zweiten Spiels, als die letzte Menschenstadt auf Sera, Jacinto, von den Fluten zerstört wird. Die verbliebenen Menschen, unter der Flagge der COG, versuchen einen Neuanfang auf einen entfernten Eiland mit Namen Vectres.
Auf der Insel angekommen fangen für Marcus und die anderen Überlebenden die Strapazen mit den Gestrandenten und den Einwohnern der Insel an...
Zwischen dem Hauptplot ,der den Großteil der Geschichte ausmacht, kommt es hin und wieder zu Rückblenden die vor den Ereignissen des ersten Spiels stattfanden.
Ich möchte hier bewusst nicht viel näher auf die Geschichte eingehen, da sie sehr spannend präsentiert wird. Desweitern bietet das Buch interessante Einblicke in die Gefühls und Gedankenwelt der einzelnen Protagonisten.
Die Autorin Karen Travis beschreibt sehr glaubhaft die Prozesse in den Köpfen der einzelen Personen, seien es Selbstzweifel, Trauer oder Wut.
Zusammenfassend kann man sagen, dass das Buch sehr viel mehr in die Tiefe der Geschichte geht ,als es das Spiel zu irgend einer Sekunde getan hat.
Aus den besagten Gründen kann ich hier nur meine unbedingte Empfehlung aussprechen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcus Fenix am 11. März 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit voller Spannung habe ich auf den 2. Teil der schriftlichen" Geschichte von Gears of War gewartet. Und ich muss sagen, das Buch erfüllt meine Erwartungen zu 95%. Nun zum Inhalt ein paar Worte.

Das Buch knüpft an den 2. Teil des Spieles an. Jacinto wird langsam überflutet und ein Evakuierungsplan steht. Mataki ist in einer misslichen Lage. Die Einheit wurde aufgerieben und Sie kämpft gegen das Ertrinken. Doch nachdem Marcus und Dom an der südlichen Eingrenzung Boomer, Corpser etc. erledigt haben, eilen Sie zur Hilfe. Nach der Überflutung von Jacinto sammeln sich die restlichen Überlebenden in Port Farrall. Aufgrund des Mangels an allen Ecken und Enden kommt es zu Unruhen, die Marcus und sein Delta Team (Baird und der Cole Train") beruhigen müssen. In der Nähe von Port Farrell kommt es dann zu einem doppelten Hinterhalt, in den die letztlich verbliebenen Locust das Delta Team locken. Dort lernen wir auch eine neue Spezies der Locust - die Kantus - kennen. Aber das Team schafft die Herausforderung. Die COR muss nach einer neuen Heimat für die Überlebenden der Jacinto-Flutung suchen. Man stößt auf die ehemalige ABC-Testinsel Vecles. Dort trifft das Team auf Bewohner, die zur COR gehören. Aber auch Gestrandete /Piraten machen dem Team und der Ansiedlung der Überlebenden zu schaffen..............

Fazit:

Das Buch ist prinzipiell spannend, aber auch in einigen Passagen sehr träge. Zum Beispiel werden viele Seiten im Buch dafür verwendet, wie versucht wird, demokratische Strukturen bei der Ansiedlung auf der Insel durchzusetzen (dafür gibt's 5% Abzug in der Wertung, was aber immer noch 5 Sterne bedeutet). Dies hätte man kürzen können.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von DerBöseWolf am 11. Oktober 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auf die 3 Bücher Gears of War: Jacintos Erben, Gears of War: Anvil Gate, Gears of War: Das Ende der Koalitio!!

Die grundlegende Geschichte, also die ohne die Rückblenden der einzelnen Charakter in ihre Vergangenheit, erstreckt sich über diese drei Romane und verbindet die Geschehnisse zwischen Gears 2 und 3 !!

Und da liegt auch schon der Hase begraben, für drei Bücher ist die ganze Sache zu dünn, dass hätte wirklich locker in ein Buch gepasst.
Das merkt man einfach auch daran das gegen Ende irgendwie, irgendwo immer ein Feind zur Stelle ist auf den man ballern kann. Was ja beim Game selber zu begrüßen ist nervt ehrlich gesagt beim lesen dann einfach. Denn nen Geschichte wird da nicht mehr erzählt und die Eindringlichkeit der Gefechte werden durch diese (ich nenne es mal) Scharmützel selber untergraben.

Sicherlich lag wohl hier ein bisschen zu viel des guten Kunden melken in der Luft. (gekauft hab ich sie trotzdem alle)!!

so jetzt aber zum Positiven:

Karen Traviss ist ein absoluter Zugewinn für die Leserschaft unter den Gamern!

Sie versteht es wirklich die Stimmung perfekt einzufangen! Durch kurze Sätze, meist in Gedankenform der Charakter stellt sie die Sache sehr nah und nachvollziehbar dar.
Natürlich auch die lieb gewordenen Kapiteleinleidungen reichen schon fast aus um die Persönlichkeiten "zu kennen"
Die Frau versteht etwas vom schreiben. Dahin ein Gruß an die Mass Effect Autoren, so schreibt man Romane.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Razorback am 21. März 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Durchhalten desshalb, weil mir in diesem Teil der Bücherserie einiges an Action gefehlt hat. Ich habe ihn am Strand im Urlaub gelesen und hatte dort einiges zu kauen. Für Kenner der Spiele sicherlich eine gute Weise, hinter die Figuren und deren Geschichten zu blicken, für mich, der sich erst jetzt mit den Spielen auseinander setzen wird, fehlen da einige Hintergründe, die ich nicht mal mit den Beschreibungen der Spiele bei Wikipedia einholen konnte. Die Hintergründe zu Marcus Fenix' Vater z.B. bleiben mir total verschlossen.
Zur Überbrückung habe ich mir nun den 2. Teil des Spiels bestellt. Mal sehen, ob's besser wird.
Anvils Gate habe ich mir trotzdem schon einmal zugelegt, um die Serie weiter zu verfolgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden