Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Gears of War 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Gears of War 2 Soundtrack

4.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Statt: EUR 22,95
Jetzt: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,96 (13%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 28. November 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 9,79 EUR 8,29
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 9,79 7 gebraucht ab EUR 8,29 1 Sammlerstück(e) ab EUR 37,99

Hinweise und Aktionen


The Skywalker Chorus-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Gears of War 2
  • +
  • Gears of War 3 (Ost)
Gesamtpreis: EUR 39,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. November 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Sumthing Else Music Works (Soulfood)
  • ASIN: B001HMFCGM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 123.986 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
1:57
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
2
30
5:29
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
3
30
2:36
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
4
30
1:57
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
5
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
7
30
1:44
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
8
30
1:15
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
9
30
2:05
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
10
30
1:38
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
11
30
2:14
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
12
30
1:38
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
13
30
3:24
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
14
30
1:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
15
30
1:43
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
16
30
1:48
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
17
30
1:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
18
30
2:05
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
19
30
1:12
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
20
30
2:30
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
21
30
2:52
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
22
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
23
30
2:05
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
24
30
1:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
25
30
2:16
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
26
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 
27
30
0:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,79
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Beschreibung:
Keine Info vorhanden.

Angaben laut Hersteller
Komponist: Steve Jablonsky
Audio CD (28. November 2008)
Anzahl Disks/Tonträger: 1
Format: Soundtrack
Label: Sumthing (Soulfood Music)
Spieldauer: 62 Minuten

Biographie der Mitwirkenden

1. Return Of The Omen 2. Hope Runs Deep 3. Green As Grass 4. Expectations 5. Finally, A Lead 6. Armored Prayer 7. Hold Them Off 8. Derrick Chase 9. Building Thunder 10. Hell Breaks Loose 11. Bedlam 12. Breakneck 13. Landown 14. Racing To Extinction 15. If They Can Ride 'Em 16. Hollow 17. Unexpected Changes 18. March Of The Horde 19. Highway 20. Denizens Of The Deep 21. With Sympathy 22. Insurmountable Odds 23. Bump In The Night 24. Frenzy 25. Outpost 26. Finale 27. Autumn Of Mankind


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Hollywood Komponisten für Videospiel anzuheuern,gehört seit Metal Gear 2 wohl zum guten Ton. So dachten wohl auch die Leute von Epic und verpflichteten für ihren Vorzeige Shooter Gears Of War 2 den Komponisten Steve Jablonsky. Dieser gehört seit Transformers zu einer der gefragsten Männer in Hollywood. Sein Score zu GoW2 ist meiner Meinung nach der beste Videospiel Soundtrack dieses Jahrzehnts. Einen so kraftvollen und dramatischen Score ist mir lange nicht mehr unter gekommen. Besonders Hopes Runs Deep das Haupttheme von GoW2 könnte in jeden großen Blockbuster passen. Der Score ist ein typisches Media Venture Produkt ala Hans Zimmer,wer also drauf steht kann bei den Score nichts falsch machen. Mit With Sympathy(Sterbeszene von Maria)erschafft Jablonsky Gänzehautstimmung pure und lässt einen in Erfurcht erstarren. Und Angesichts der Tatsache das man den Transformers 1 Score nur noch schwer bekommt,sollte man hier schnell noch zugreifen.Denn von Jablonsky wird man sicher noch viel hören.

Fazit: Super Score!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als ich das Spiel bekam, war ich hellauf begeistert. Und nachdem ich mit dem Spiel durch war, fing ich an nach dem Soundtrack zu suchen, der das Spiel so hervoragend unterstützt hatte. Man spürt durch den Soundtrack (wenn man das Spiel gesehen hat) immer wieder die Bilder, diesen Kampf der Verzweiflung des letzten Außenpostens der Menschheit, die sich mit einem letzten Aufbäumen gegen die schier endlosen Massen der Locust aufbegehrt. Hier merkt man besonders noch am Anfang des Sountracks wie Patriotismus versprüht wird um die Soldaten auf die Schlacht vorzubereiten Track 04. Expectations. Danach folgen vieles Tracks die die Düsternis des Szenarios untermauern.
Auch als Santiago seine Frau verliert gibt der Soundtrack seine Melancholische Seite wieder an einem Track. Es folgen die letzten Stücke des Kampfes und im SChlussvideo schön zu beobachten, der Track der soviel Ungewissheit versprüht und trotzdem ein Unterton von Hoffnung ung Kampfesgeist hat.

Also alles in allem hat Steven Jablonsky hier einen grandiosen Soundtrack abgeliefert. Den ich im CD Regal nicht mehr missen will, für einen Entspannten Abend sicher nicht geeignet. Aber für gewisse Momente durchaus sehr zu genießen.

Best wishes
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auch den zweiten Teil habe ich (so gut wie) gar nicht gespielt. Dennoch war ich vom ersten Soundtrack sehr angetan und als ich las, dass Jablonsky (seit "TRANSFORMERS" einer meiner Lieblinge in der Media Ventures Region) die Musik zu diesem Gamesequel komponiert hatte, war es für mich entschieden! Und wie man es erwartet, als Kenner von Jablonsky, geht die Musik in eine andere Richtung, als die aus dem ersten Teil.

Während bei Teil 1 die Musik sehr elektronisch wirkte, hört sich hier Alles viel dynamischer an. Die Orchestration weißt eine großartige Qualität auf und das bei einem Soundtrack zu einem Videospiel: Im ersten Teil hörte man der Musik dies deutlich an, im Vergleich hierzu, könnte der Soundttrack zu "Gears of War 2" zu jedem großen Blockbuster aus Hollywood passen. Aber bei einem Spitzenkomponist, wie Steve Jablonsky hab ich auch Nichts anderes erwartet.
Auch er bietet uns ein Hauptthema, das den Score anführt. Dieses ist wirklich perfekt: Es weißt deutliche Ähnlichkeiten zum Hauptthema aus dem ersten Teil auf, wirkt aber (wie es bei einer Fortsetzung auch erwartet wird) noch größer, besser und dramatischer. Als Anspieltipp ist das Stück "Hope Runs Deep" genau das Richtige! Sehr schön: Das Thema wird sehr oft angespielt und dazu immer variiert, weshalb es absolut nicht aufdringlich wird.
Die Grundelemente der Musik und des Spiels sind die Gleichen, deshalb bekommt man auch hier Musik in Form von Patriotismus, Militär und Horror. Das zusammengemixt ergibt einen Soundtrack mit einem roten Faden und einem eigenen Charakter: Wie im ersten Teil bestimmt eine düstere und actionreiche Atmosphäre das Ganze und wirkt zu 100 % auf den Hörer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Soundtrack zu Gears of War 2 ist überaus gelungen. Das Melodienspektrum reicht von ruhig und bedrohlich bis zu orchestralgewaltigen und bombastischen Stücken. Die Kriegsatmosphäre aus dem Spiel wird gut rübergebracht. Er eignet sich insgesamt auch hervorragend als Hintergrundmusik, z.B. für Rollenspiele oder Tabeltops, gerade bei kriegerischen Szenen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Steve Jablonsky hat sich seit Transformers: The Score noch weiter verbessert, was man eigentlich nicht für möglich gehalten hätte. Der Score von Gears of War 2 ist vom Sound noch wesentlich verbessert worden, im gegensatz zu seinem Vorgänger. Auch sind die Themen und dessen Ausarbeitung, für Steve Jablonsky typisch, in ihrer harmonie im ganz pralerischen Stil, wobei sich das Hauptthema gänzlich von Transormers unterscheidet. Insgesamt ist der Score auch sehr abwechslungsreich gestaltet und Themenwiederholungen werden immer wieder vielseitig verändert. Zudem hat der Soundtrack einen persönlichere Note bekommen durch ein besseres Aufnahmeverfahren mit insgesamt wenigern Streichinstrumenten, wodurch der Score nicht so undurchsichtig wirkt und der Halleffekt, aus Transormers: The Score bekannt, aus bleibt und so die Musik eindringlicher ist.

Fazit: Für jeden Soundtrackliebhaber ein Muss!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen