summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
EUR 4,98 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Cheapgames
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: McMedia Games Hildesheim
In den Einkaufswagen
EUR 5,45
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Laservideo24-Preise inkl. Mwst
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Gears Of War: Judgment (uncut) - [Xbox 360]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Gears Of War: Judgment (uncut) - [Xbox 360]

von Microsoft
Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 18
156 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,98
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf und Versand durch Cheapgames. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
  • K7L-00012
40 neu ab EUR 4,46 42 gebraucht ab EUR 3,95 2 Sammlerstück(e) ab EUR 18,99

Wird oft zusammen gekauft

Gears Of War: Judgment (uncut) - [Xbox 360] + Gears of War 3 (uncut) + Halo 4 - Game of the Year Edition - [Xbox 360]
Preis für alle drei: EUR 32,82

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Xbox 360
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

  • ASIN: B008KJVWTG
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,6 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 22. März 2013
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (156 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.318 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Gears of War: Judgment zeigt, wie alles angefangen hat. Im Mittelpunkt des Games stehen die Ereignisse, die vor der legendären Gears of War-Trilogie passiert sind. Im Zentrum der Action steht das Kilo Squad, das von den alten Bekannten Damon Baird und Augustus "The Cole Train" Cole angeführt wird. Gemeinsam versuchen sie, die Stadt Halvo Bay vor dem übermächtigen Gegner zu verteidigen.

Folgen Sie Ihrem Instinkt: Kämpfen Sie in Gears of War: Judgment mit dem Kilo Squad in einem erbitterten Kampf um die Rettung der Stadt Halvo Bay. Lassen Sie sich von dem Shooter-Highlight begeistern durch neue Features und einen umfangreichen Multiplayer-Modus.


Gears Of War: Judgment
Zum Vergrößern bitte anklicken.
Gears Of War: Judgment
Zum Vergrößern bitte anklicken.
Gears Of War: Judgment
Zum Vergrößern bitte anklicken.













Features:

  • Fesselnde Kampagne: Die von Tom Bissell geschriebene Story dreht sich rund um das Kilo Squad, welches die Zerstörung der Stadt Halvo Bay mit aller Kraft abwehren muss. Mit dabei sind haufenweise neue Gegner, Waffen und Charaktere.
  • Multiplayer-Action satt: Zum ohnehin schon umfangreichen Multiplayer kommen nun noch weitere Modi wie OverRun hinzu, ein klassenbasierter Spielmodus, in dem Locust und COG-Soldaten in erbitterten Kämpfen gegeneinander antreten. Erstmals gibt es auch einen Free-for-All-Spielmodus.

  • Jedes Mal eine neue Perspektive: Mit dem "Declassified Mission System" erlebt man Spielabschnitte jedes Mal anders. Beispielsweise muss man so schnell wie möglich einen Standort erreichen oder besonders starke Feinde bezwingen. Und durch das Smart Spawn System trifft man egal ob im Singleoder im Multiplayer bei jeder Begegnung auf neue Feinde. Dadurch sind mehr Wiederspielwert und Spannung garantiert!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

86 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Schöppl am 23. März 2013
Als leidenschaftlicher Gears Spieler und Sammler und Riesenfan des Franchises habe ich mir natürlich direkt die volle Packung gepreorderd mit T-Shirt, Steelbook etc. und habe den Release sehnsüchtigst erwartet.

Als das Spiel ankam bin ich direkt in den Multiplayer eingestiegen und habe Abends die Kampagne gespielt und was soll ich sagen...es ist definitiv anders..nur leider nicht besser. Fangen wir zunächst mit der Kampagne an:

Nachdem ich von den fragwürdigen Entscheidungen gehört habe, die den Multiplayer betreffen, dachte ich noch: Naja zumindest wird es wieder eine Hammerkampagne geben mit denkwürdigen Momenten, coolen Sprüchen und vllt den ein oder anderen interessanten Hintergrundinformationen bezüglich der Charaktere. Komplette Fehlanzeige! Die Kampagne ist dermaßen enttäuschend und das Storytelling unterirdisch! Es kommt während der gesamten Hauptkampagne kein Gears feeling auf, obwohl doch gerade der E-Day soviel Potential hat Emotionen zu transportieren und Fronten zu klären, das Feindbild in seiner Grausamkeit darzustellen und dem Spieler Antrieb zu geben ihm den Gar aus zu machen. Nichts.

Wer es noch nicht wissen sollte, die Kampagne wird in Rückblenden erzählt, bzw. man spielt die Aussagen der angeklagten Kilo Squad Member (Baird,Cole,Sofia und Paduk) nach. An für sich ja mal eine gute Idee...aber nur leider erschreckend schlecht umgesetzt. Hier hätten man doch die Chance gehabt soviel Abwechslung ins Spiel zu bringen, dadurch das die Handlung nur sehr lose miteinander verknüpft ist und man Handlungssprünge zu interessanteren Gegebenheiten hätte machen können! Nein es kommt gar nichts!
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lubomirski, Michael am 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Für Kenner der GoW Trilogie ist es aus meiner Sicht eine gelungene Fortsetzung. Es gibt einiges Neues und leider wurde auch die Steuerung etwas angepasst. Das größte Manko sind aber die anderen Wirkungsgrade der alten Waffen wie Gnasher, Lupara und Hammerburst. Lancers sind in etwa wie gehabt. Pistolen gehen leider voll unter, da man nur noch 2 Waffenslots + Granatenslot hat und keinen dedizierten Pistolenslot.

Die Missionen sind ok und die Story passt. Nur wenige zeitlich begrenzte Missionen, die einen alten Mann wie mich nur unnötig stressen. Leider wurde an den anderen Spielmodus rumgebastelt und man kann es spielen und es macht auch Spass. Leider ist das Feeling von "Horde" und "Kriegsgebiet" (was meine Favoriten in Teil 3 waren) mit den neuen Spielchen "Overrun" und "Hinrichtung" nicht wirklich vergleichbar....

Mein Fazit: GoW 3 war besser - keine Frage. Aber auch das Judgement hat seine Sonnenseiten und geile Sprüche!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herr A. P. aus P. am 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Um es mal vorweg zu nehmen:
Alle denen der "Horde"-Modus in Gears of War 3 gefallen hat und die diesen ausgiebig gespielt haben, werden mit GoW: Judgment nicht wirklich glücklich. Der gute alte Hordemodus fehlt komplett. Jedenfalls in dieser Form.

Neu ist der "Overrun" oder "Überleben" Modus in dem ein Stellungskampf gegen NPCs oder andere Spieler gewonnen werden muss. Dabei tickt die Uhr gnadenlos. Schafft man es als angreifendes Team nicht rechtzeitig den Kontrollpunkt einzunehmen ist das Spiel gelaufen. Schaffen es beide Teams jeweils den letzten Kontrollpunkt (immer ein Generator) einzunehmen entscheidet die benötigte Zeit über Sieg oder Niederlage.

An sich eine sehr schöne Idee. Allerdings ist wird der "Überleben"-Modus in dem man gegen NPCs kämpft und insgesamt 10 Angriffswellen überstehen muss wenig frequentiert, was für Gelegenheitsspieler nicht von Vorteil ist. Denn sich in Overrun gegen Progamer zu behaupten die ein gut eingespieltes Team bilden ist fast ein Ding der Unmöglichkeit und endet oft in Verzweiflung. Nun ist ja gerade die Taktik und Teambildung wichtig für den Sieg, keine Frage. Wäre da nicht wie schon in GoW 3 die ungleiche Teamaufteilung beim Kartenwechsel durch die oft Neulinge in das eine und Spieler mit deutlich mehr Erfahrung zusammen in das andere Team geworfen werden... Viel spaß beim verlieren...
Anfangs waren auch nur 4 Karten für diese Modi verfügbar, was etwas eintönig war. Nun gibt es kostenfreie und kostenpflichtige DLCs die dieses Manko etwas ausbügeln.

Die restlichen Multiplayer-Modi sind Genreüblich und gut gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Century TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. März 2013
Die Gears of War-Trilogie ist eine der wenigen Shooter-Serien, die neben einem bombastischen Multiplayer auch immer eine ebenso unterhaltsame Kampagne bot. Nicht zuletzt aus diesem Grund gehört die Kettensägen-Party rund um Marcus Fenix und Co. für mich persönlich zum absolut besten, was man in diesem Bereich bekommen kann. Mit Judgment führen die Macher die Story rund um das Delta Squad allerdings nicht fort, sondern springen auf den momentan sehr beliebten Prequel-Zug auf. Es geht also um die Schlachten, die vor der Trilogie geschlagen wurden. Und ob der Trip zu den Anfängen gelungen ist bzw. mir gefällt, erfahrt ihr wie immer in den folgenden Pro/Contra-Zeilen.

--- PRO ---

+ Wie immer zunächst einmal ein Wort zur Grafik, denn die fällt ja bekanntlich zu erst ins Auge. Judgment holt wie schon Gears 3, alles aus der mittlerweile recht betagten 360 heraus. Somit ist der optische Unterschied zum großen Trilogie-Finale, verschwindend gering. Stört mich persönlich allerdings nicht die Bohne, denn Teil 3 bot bereits eine tolle Optik. Judgment tut es seinem Vorgänger....oder ähhh jetzt Nachfolger...also gleich und bietet erstklassige Charakter-Animationen, steile Texturen und tolle Effekte wie etwa Feuer etc.

+ Das Gameplay ist bis auf wenige Änderungen gleich geblieben, was großartig ist. Das heißt, auch in Judgment bekommt man die für meinen Geschmack besten blutigen Deckungsgefechte serviert, die die 3rd-Person-Sparte zu bieten hat. In Deckung hechten, blind heraus feuern, Stellungen schnell wechseln, mit Zoom herum ballern, Kettensägen-Action mit der B-Taste - alles der Serie üblich unkompliziert belegt und schnell verinnerlicht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden