EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gazprom - das unheimliche Imperium: Wie wir Verbraucher betrogen und Staaten erpresst werden Taschenbuch – 10. Dezember 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 10. Dezember 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,98
59 neu ab EUR 9,99 4 gebraucht ab EUR 5,98 1 Sammlerstück ab EUR 8,95

Wird oft zusammen gekauft

Gazprom - das unheimliche Imperium: Wie wir Verbraucher betrogen und Staaten erpresst werden + Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt
Preis für beide: EUR 29,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (10. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492303366
  • ISBN-13: 978-3492303361
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 19 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 149.606 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein Muss für jeden Politiker und politisch interessierten Menschen.«, lokalkompass.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jürgen Roth, Jahrgang 1945, ist einer der bekanntesten investigativen Journalisten in Deutschland. Seit 1971 veröffentlichte er erfolgreiche Fernsehdokumentationen und Bücher über Korruption und organisierte Kriminalität. Zuletzt erschienen seine Bestseller Mafialand Deutschland (2009), Gangsterwirtschaft (2010) und Unfair Play (2011).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Schardt am 6. Februar 2014
Da ich in Sibirien wohne, war es mir sehr interessant mit der Hinsicht von außen bekanntzumachen.
Viele von Fakten des Buches waren mir bekannt.
Das Buch lässt sich lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Es ist in der Tat ein aktuelles Thema vor dem Hintergrund des Ukraine-Konfliktes. Das Buch ist jedoch deutlich vor dem aktuellen Konflikt erschienen und beinhaltet daher nicht die neusten Entwicklungen. Daneben hat man den Eindruck, dass hier der Autor in das so beliebte Russland-Bashing einstimmt. Gazprom wird zur kommerziellen Verkörperung allen Böses. Eine Art Mafia die weit über den Energiebereich hinausgeht. Erwähnt wird dabei nicht, dass Russland und damit auch Gazprom schon immer ein verlässlicher Energielieferant der Bundesrepublik war. Das Buch ist ohne Zweifel spannend wie ein Krimi und absolut kurzweilig aber man bekommt Zweifel an der Objektivität des Autors.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich habe dieses Buch erst vor nicht all zu langer gelesen und war von vielen Tatsachen nicht besonders überrascht! Es hat mir gefallen das vor allem auch die Partner in Deutschland angesprochen werden und wie die Politiker hierzulande sich verhalten! Die ganzen Namen die im Buch auftauchen, waren mir schon bekannt, aber den Hintergründe und Tätigkeiten dazu sind mir jetzt auch bekannt! Negative Bemerkung: einige Schreib- oder Druckfehler und so kleine Details wie der Versuch einer genauer Modellbeschreibung einer Transportmaschine mit einem Zahlendreher! Ich finde , wenn man sich schon die Mühe macht, dann auch richtig schreiben (IL-76).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen