Garmin Sensor Geschw.&... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 36,54
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Runmarkt
In den Einkaufswagen
EUR 35,34
+ EUR 4,94 Versandkosten
Verkauft von: conrad_electronic
In den Einkaufswagen
EUR 40,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: PHD_Shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Garmin Sensor Geschw.& Trittfrequenz-Sensor GSC 10, schwarz

von Garmin

Unverb. Preisempf.: EUR 42,99
Preis: EUR 34,99 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 8,00 (19%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
42 neu ab EUR 34,99
  • Kompatibel zu Edge 305/705, Forerunner 50/305/405, Colorado 300, Oregon-Serie
  • kabellose Aufzeichnung von Geschwindigkeit und Cadenz
  • keine manuelle Kalibrierung notwendig

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:

Ratgeber Fahrradcomputer
Ratgeber Fahrradcomputer
Sie interessieren sich für Fahrradcomputer? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Ratgeber


Garmin Shop
Entdecken Sie mehr GPS-Produkte, Navigationsgeräte und Zubehör im Garmin Shop.

Wird oft zusammen gekauft

Garmin Sensor Geschw.& Trittfrequenz-Sensor GSC 10, schwarz + Garmin Fahrradhalterung universal für Forerunner / FR / Foretrex / Approach S1, 010-11029-00, schwarz
Preis für beide: EUR 46,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Herstellerkontakt zur Garmin Deutschland GmbH bei Produktfragen:
    Telefon: 089/858364880
    Servicezeit: Montag bis Freitag von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
    Kosten pro Anruf/Minute: Zum Ortstarif
    Website: http://www.garmin.com/de/support

  • Hunderte Marken finden Sie ständig reduziert im Outlet-Shop unter Amazon.de/outlet.


Produktbeschreibungen

GARMIN Geschwindigkeit- und Trittfrequenz-Sensor GSC 10


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,6 x 5,5 x 7 cm ; 9 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 141 g
  • Batterien 1 Lithium Metal Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: 010-10644-00
  • EAN/UPC: 0753759050030
  • ASIN: B000BFNOT8
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 20. Februar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (117 Kundenrezensionen)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

116 von 117 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Heinrich am 23. Mai 2009
... für jeden der ein kompatibles Garmin Produkt besitzt und sein Training gezielter gestalten und einfacher überwachen möchte.

Ich verwende den Sensor an meinem Rennrad in Verbindung mit einem Garmin Forerunner 305.
Die Montage des Sensors geht schnell und einfach. Der Sensor wird mittels zweier Kabelbinder auf der Kettenstrebe montiert. Wer seinen Rahmen schonen will sollte vielleicht noch etwas (z.B. Lenkerband) unterlegen, um Kratzer durch die Kabelbinder zu vermeiden. Die beiden mitgelieferten Magnete werden an der Kurbel und in den Speichen des hinteren Laufrades montiert. Die Verwendung des Speichenmagnets bei Aero-Laufrädern (z.B. Xentis Mark1) ist nicht möglich.
Im Handbuch wird empfohlen erst alles locker zu montieren, anschließend den Sensor auf die Magnete auszurichten und dann alles zu befestigen.
Nach der Montage kann man den GSC 10 durch einige Pedal- und Laufradumdrehungen kalibrieren. Dabei blinkt die Reset-Taste des Sensors bei jedem Durchlauf eines Magneten in der entsprechenden Farbe. Nachdem der Sensor kalibriert ist blinkt die LED nicht mehr auf. Der Radumfang wird automatisch ermittelt, sobald der Forerunner auf den Sensor eingerichtet ist und ein GPS-Signal empfängt.
Als Nutzer muss man lediglich den Sensor im Menü aktivieren, der Rest geschieht automatisch.

Die Übertragung der Trittfrequenz funktioniert problemlos und ohne Aussetzer. Die Reichweite des Signals ist mehr als ausreichend. Der GSC 10 verrichtet seine Aufgabe zuverlässig.

Die von meinem Vorredner aufgeführten Mängel kann ich nicht nachvollziehen. Die feste Arretierung des Sensorarms empfinde ich nicht als negativen Kritikpunkt sondern eher als positive Eigenschaft. V.a.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ich schreibs auf am 26. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Seit ich die Garmin Computer habe, sollten auch die Fahrräder integriert werden. Das ging mit diesem Sensor sehr einfach und preiswert. Das Gewicht spare ich durch Demontage/Nichtmontage des Tachos ein. Auf zwei Cannondale Rennrädern, deren Form, Material und Jahrgang stark differiert, ließ sich alles mechanisch perfekt installieren. Ich weiß gar nicht, was manche hier mit dem Speichenmagneten für ein Thema haben. Es geht vermutlich fast jeder Magnet, wenn man mit dem Mitgelieferten nicht zurecht kommt. Zumal die Serienmagneten eher groß ausfallen und unschön aussehen. Ich habe einen Mikromagneten zur Gewichtsersparnis und Unwuchtvermeidung verwendet und das 1,6g Leichtgewicht hochkant auf eine Messerspeiche geklebt (Update: hält auch noch nach einigen Tausend Kilometern, daher habe ich das auf der Carbonspeiche des zweiten Rades auch so gemacht). Am Pedal klebte ich 13mm Rundmagneten in das Pedalauge. Sieht einfach besser aus. Sehr gut ist die Diagnosefunktion des GSC 10 durch Drücken des Knopfes an der Einheit - bei jedem Vorbeimarsch des Pedal- oder Radsensors leuchtet eine LED in rot bzw. beim Radsensor grün. Das ist sehr hilfreich beim Probieren und Justieren bevor die Einheit fest montiert wird.

Die Garmin Geräte finden den GSC 10 Sensor sofort. Ohne jedes Zutun kalibriert sich die Einheit per GPS von selbst auf der ersten Probetour - perfekt. Die Trittfrequenz wird stabil und nur mit leichter Verzögerung angezeigt. Also tauglich zur Direktkontrolle. Die erste Trainingsauswertung am Computer war etwas aussagearm, weil ich an der Uhr bei "Daten mitteln" die Trittfrequenz "Mit Null" gewählt hatte. So wurde mir der Trittfrequenzschnitt durch Rollen bergab und im Windschatten verwurschtelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Müller am 15. September 2013
Verifizierter Kauf
Ich nutze zwei dieser Sender an MTB und RR.

Die Verbindung zwischen Sensor und Garmin Edge 800 funktioniert tadellos und zügig.
Update: Mittlerweile nutze ich den Sensor auch in Verbindung mit einer Suunto Ambit 2S. Funktioniert einwandfrei.

Der Speichenmagnet ist sehr klobig. Habe ihn an beiden Rädern durch einen Magneten eines alten Tachos ersetzt.

Der Magnet für die Kurbel ließ sich zumindest an meiner Kompaktkurbel sehr schlecht montieren weil diese innen hohl ist. Schön war es wenn man den Abstand zwischen Sensor und Magnet auch für die Trittfrequenz einstellen könnte.

Update:
Am MTB muss ich leider den "Arm" für den Speichensensor beim Ausbau des Rades jedes Mal mit einem Mini-Kreuzschraubenzieher verstellen weil sonst der Reifen nicht mehr zwischen Sensor und Rahmen passt. Für Standard Bikewerkzeug wie Topeak Alien ist die Schraube zu klein! Aus meiner Sicht wären hier "room for improvement".
Entweder einen Schnellverschluss um den Sensor vom Rad einfach zu entfernen - damit könnte man auch einen Sensor an mehr als einem Rad verwenden oder aber eine werkzeugfreie Verstellung für den Sensorarm. Ich habe die Schraube am Sensorarm durch einer Art Flügelkopfschraube (nennt man das so?) ersetzt die man mit der Hand losschrauben kann. Nicht schön aber funktioniert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Folke - S. Olesen am 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Pairing mit Garmin GPS genau so wie mit Sigma ROX. Nur ein Montageort an der Hintebaustrebe, also nicht noch etwas an der Gabel vorne.
Das Ärmchen mit dem Sensor für Geschwindigkeit lässt sich gut einstellen, steht aber nach oben, also gegen die Laufrichtung. Wenn sich da etwas verdreht wird das Teil wohl von den Speichen zerlegt. Kopfüber montieren geht nicht, weil der Sensor für die Trittfrequenz dann nach innen zeigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen