Garmin GPS-Gerät Ore... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
EUR 314,99 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Millertag Shop
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Garmin GPS-Gerät Oregon 300

von Garmin

Unverb. Preisempf.: EUR 349,00
Preis: EUR 314,99
Sie sparen: EUR 34,01 (10%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager
Verkauf und Versand durch Millertag Shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 gebraucht ab EUR 185,00
  • robustes 3" Zoll (7,6 cm) Touchscreen-Display
  • 850 MB interner Speicher
  • elektronischer Kompass, barometrischer Höhenmesser
  • Micro-SD-Karten-Slot, integrierte Basiskarte
  • Lieferumfang: GPS-Gerät Oregon 300, Karabinerclip, ein USB-Kabel, ein Benutzerhandbuch und eine Kurzanleitung.

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:

Garmin GPS Handgerät Oregon 450
EUR 290,86
(215)
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Ratgeber GPS-Geräte
Ratgeber GPS-Geräte
Sie interessieren sich für GPS-Geräte zum Wandern, Radfahren oder Geocaching? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Ratgeber


Garmin Shop
Entdecken Sie mehr GPS-Produkte, Navigationsgeräte und Zubehör im Garmin Shop.


Hinweise und Aktionen


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen


Mit dem Oregon 300 haben Sie die Natur immer griffbereit. Dieses tragbare Gerät der nächsten Generation verfügt über einen robusten Touchscreen sowie eine integrierte Basiskarte mit schattiertem Relief, einen hochempfindlichen Empfänger, einen barometrischen Höhenmesser, einen elektronischen Kompass, einen microSD™-Kartensteckplatz, einen Bildbetrachter und mehr
.

Tippen und los geht's!
Mit seinem robusten, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbaren Farb-Touchscreen-Display mit 3 Zoll Diagonale führt Sie der Oregon 300 sicher ans Ziel. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche nimmt die Informationssuche weniger Zeit in Anspruch, und Sie können sich darauf konzentrieren, die Natur zu genießen. Der haltbare und wasserdichte Oregon 300 trotzt den Elementen. Erschütterungen, Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und Wasser können diesem robusten Navigationsgerät nichts anhaben.

Mehr entdecken
Der Oregon 300 verfügt über eine integrierte weltweite Basiskarte mit schattierten Konturen. Tippen Sie zum Navigieren einfach auf das Farbdisplay. Die digitalen Höhenkarten zeigen Ihnen schattierte Konturen bei höherem Zoom-Maßstab, wodurch Sie ein größeres Bild vom Gelände erhalten.



Drahtlos austauschen
Mit dem Oregon 300 können Sie Ihre Wegpunkte, Tracks, Routen und Geocaches drahtlos mit anderen Oregon- und Colorado-Benutzern austauschen. Jetzt können Sie Ihre Lieblingswanderstrecken verschicken, sodass auch Ihre Freunde diese Strecken genießen oder die Position eines Geocaches finden können. Das Austauschen von Daten ist kinderleicht. Tippen Sie einfach auf "Senden", um Ihre Daten an ähnliche Geräte zu senden.

Freude am Spielen
Der Oregon 300 unterstützt GPX-Dateien von Geocaching.com zum Download von Geocaches und anderen Informationen direkt auf Ihr Gerät. Nie wieder manuelles Eingeben von Koordinaten und lästige Papierausdrucke! Laden Sie die GPX-Datei einfach auf das Gerät, und schon können Sie sich auf die Jagd nach Geocaches begeben. Über den Bildbetrachter des Oregon können Sie mit Fotos Ihrer Ausflüge prahlen. Der Oregon ist flach, leicht und somit der perfekte Begleiter für alle Ausflüge in die Natur.

Position halten
Mit seinem hochempfindlichen WAAS-fähigen GPS-Empfänger sowie HotFix™ Satellitenvorhersage kann der Oregon 300 Ihre Position im Handumdrehen genau bestimmen und seine GPS-Position auch in dichten Wäldern und tiefen Schluchten beibehalten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ganz gleich, ob Sie sich in einem dichten Wald oder nur in der Nähe von hohen Gebäuden und Bäumen befinden, Sie können sich darauf verlassen, dass Sie mit dem Oregon immer den richtigen Weg finden.

Positionsbestimmung leicht gemacht
Der Oregon 300 verfügt über einen integrierten elektronischen Kompass, der die Richtung auch dann angibt, wenn Sie still stehen, sowie über einen barometrischen Höhenmesser, der anhand von Änderungen des Luftdrucks Ihre exakte geografische Höhe ermittelt. Mithilfe seines Höhenmessers können Sie sogar barometrische Luftdruckänderungen im Zeitverlauf ablesen, sodass Sie alle Wetteränderungen im Blick haben.

Hinzufügen von Karten
Für Ihre Ausflüge zu Land und zu Wasser können Sie optionale microSD-Speicherkarten mit vorinstallierten Karteninhalten ganz einfach nutzen (unter der Registerkarte Karten finden Sie kompatible Karten). Stecken Sie einfach eine MapSource®-Karte mit detaillierten Straßenkarten in den Steckplatz ein, und der Oregon führt Sie mit zuverlässigen Abbiegehinweisen ans Ziel.

Wenn Sie topografische Karten hinzufügen, können Sie von der 3D-Kartenansicht des Oregon profitieren, mit der Sie sich eine bessere Vorstellung von Höhen verschaffen können. BlueChart® g2 Vision garantiert einen tollen Tag auf dem Wasser – dank Tiefenkonturen, Seezeichen und Häfen. Der Kartensteckplatz befindet sich innerhalb des wasserdichten Batteriefachs, sodass die Karten nicht Gefahr laufen, nass zu werden.




 
Alarmton 
-
Hochempfindlicher GPS-Empfänger 
ext. Antennenanschluß 
-
-
-
-
extr. Stromversorgung 
optional
optional
optional
optional
optional
optional
Wasserdicht 
Schwimmfähig 
-
-
-
-
-
-
Freizeitkarte Europa 
-
-
-
-
-
Kartendarstellung 
3D Kartendarstellung 
-
-
interner Speicher 
-
-
Unterstützt Speicherkarten 
Straßenrouting 
Einstellbare Profile 
-
-
-
Touchscreen 
-
-
-
Geocaching Modus 
Geocaching, Papierlos 
-
-
Barometrischer Höhenmesser 
-
-
-
Elektronischer Kompass 
-
-
-
Herzfrequenz und Trittfrequenz 
-
-
optional
-
optional
optional
Temperaturanzeige 
-
-
-
-
-
Gerätedatenübertragung per Funk 
-
-
-
Farbdisplay 
Trackpunke aktiver Log 
10.000
10.000
10.000
10.000
10.000
10.000
Speicherbare Tracks/Punkte 
20/500
20/500
20/10.000
20/10.000
20/10.000
20/10.000
Wegpunkte 
1.000
1.000
1.000
1.000
1.000
1.000
Anzahl Routen/Routenpunkte 
50/250
50/250
50/250
50/250
50/250
50/250
Batteriestandzeit 
18 Std.
18 Std.
15 Std.
15 Std.
15 Std.
15 Std.
Display B x H in cm 
3,8 x 5,6
3,8 x 5,6
3,8 x 6,3
3,8 x 6,3
3,8 x 6,3
3,8 x 6,3
Pixel 
160 x 240
160 x 240
240 x 400
240 x 400
240 x 400
240 x 400
Gehäusemaße in cm 
6,1 x 15,5
6,1 x 15,5
6,0 x 13,9
5,8 x 11,4
5,8 x 11,4
5,8 x 11,4
Gewicht inkl. Batterien in Gramm 
213
213
207
193
193
193


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 11,4 x 5,8 x 3,5 cm ; 195 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Batterien 1 Lithium Metal Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: OREGON 300
  • EAN/UPC: 0753759078560
  • ASIN: B001B19XMS
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. August 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.620 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

76 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benno Schmidt am 5. Juli 2009
Verifizierter Kauf
Der Oregon 300 ist eine erfreuliche Fortentwicklung der bisher von Garmin angebotenen GPS-Geräte und bietet einige zusätzliche Vorteile, vor allem bei

- der benutzerfreundlichen und individuell anpassbaren Bedienung,
- dem vergrößerten Speicher für das Aufzeichnen von Tracks (mit 10.000 statt der üblichen knappen 500 Wegpunkte pro Track) und
- der Möglichkeit der 3D-Kartendarstellung.

Doch alle diese beachtlichen Vorteile machen den einen großen Nachteil nicht wett: das sehr schlecht lesbare Display! Deshalb halte ich den Oregon für Radtouren nur für eingeschränkt geeignet.

Keines der anderen bei uns im Fahrradclub eingesetzten verschiedenen GPS-Geräte von Garmin hat ein so schlecht lesbares Display. Selbst, wenn man die volle Hintergrundbeleuchtung des Oregon aufdreht, gibt es permanent Situationen, in denen das Gerät nicht lesbar ist. Beim Bergwandern und manch anderen Sportarten mag es ja möglich sein, das Gerät zu drehen, bis man die Karte lesen kann. Das ist jedoch für fest auf dem Rad installierte Geräte keine Lösung. In der Beziehung schneidet der Oregon selbst bei voller Hintergrundbeleuchtung wesentlich schlechter ab als der preiswertere, erprobte GPSMap 60CSx (selbst ohne Zusatzbeleuchtung!). Dass die volle Einschaltung der Hintergrundbeleuchtung die Einsatzdauer der Batterieen im Vergleich zu anderen Geräten, bei denen die Hintergrundbeleuchtung tagsüber nicht erforderlich ist, deutlich beeinträchtigen muss, scheint offensichtlich.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
124 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Albrecht am 26. September 2008
Nach langer Überlegung habe ich mir den Oregon 300 zugelegt und bin nach mittlerweile 4 Wochen Nutzung noch immer von diesem kleinen Wunderding begeistert. Was dieses Gerät an Funktionen hat lässt sich nicht innerhalb einer Stunde erlernen - na ja, für das Autofahren besucht man auch erst eine Fahrschule.

Das Einschalten funktioniert mit dem einzigen Bedienknopf auf der rechten Seite (zugleich die Taste für die Beleuchtung), alle sonstigen Funktionen werden direkt am Display über das Touchscreen vorgenommen. Manch einer mag denken, ein Touchscreen hat im Outdoor Bereich wegen des Schmutzes nichts zu suchen. Funktioniert jedoch einwandfrei. Ich selbst wasche das Display bei Verschmutzung mit reichlich Wasser ab und wische nicht trocken darüber - soll man ja bei der Sonnebrille auch so handhaben. Da wir gerade bei Wasser sind: Bisher einwandfreie Funktion, selbst eine Regenfahrt auf dem Fahrrad schon problemlos bestanden.

Hardware
Das Gerät selbst liegt aufgrund seiner Form gut in der Hand. Zusätzliche habe ich den Kfz-Kit, einen Fahrradhalter und einen Brustgurt zur Herzfrequenzmessung (ja, richtig gelesen, und genau deshalb fiel meine Entscheidung u. a. auf den Oregon 300).
Für die Navigation im Fahrzeug reicht mir das Gerät zusammen mit der Straßenkarte von Europa vollkommen aus, auch wenn keine Sprachansagen erfolgen. Sicherlich gibt es hierfür bessere Geräte. Ich weiß wo ich bin, sehe die Route auf dem Display, bei einer Abbiegung erhalte ich einen Piepton vorab.
Fahrradhalterung:
Das Gerät sitzt satt in der Halterung. Selbst bei grobem Einsatz und heftigen Schlägen auf dem MTB sitzt das Gerät sicher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NA1703 am 25. August 2009
Verifizierter Kauf
Mein Garmin GPS60(standard) hat nach 3 Jahren schlapp gemacht. Von 10x Akkueinlegen sagt es 9x *Batterie zu schwach*. Beim zehnten Mal ist alles OK und die frischgeladenen Akkus halten bei täglich 1,5h Fahrradfahren 10 Tage lang durch. Ich denke, dass es die starken Vibrationen und Stöße auf dem Lenker waren, die auf die Dauer dem guten Stück den Rest gegeben haben.

Was tun? Reparieren lohnt sich nicht mehr. Das GPS60CSx wäre eine gute Idee, v. a. weil das ganze Zubehör von GPS60 passen würde, außerdem ist es inzwischen echt günstig. Aber wieso eigentlich immer vernünftig sein? Und wenn schon was neues, dann bitte auch Geräte der neuesten Generation. Bauch geht vor Kopf und deswegen habe ich mich für das Oregon 300 entschieden.

Was man dazu bestellen sollte:
* Displayschutzfolie
* Mikrofasertuch
* Sanyo Eneloop NiMH Akkus Größe AA
* Bei Bedarf: Mikro SD-Karte, darf auch gerne SDHC sein.

Ich habe für's Fahrrad die Garmin Original Lenkerhalterung mit dazu gekauft - aber nur übergangsweise. Es gibt bei diesem Modell keine wie auch immer geartete Dämpfung. Das Geratter vom Straßenpflaster geht 1:1 durch (mal von der Federgabel abgesehen) und ich will nicht schon wieder einen Totalausfall riskieren. Für Gelegenheitsfahrer ist die Originalhalterung aber eine gute Wahl: einfach, sicher und funktionell.

Was man nach dem Auspacken als erstes tun sollte:
1. Verpackungsfolie vom Display abziehen
2. Display mit Mikrofasertuch reinigen
3. Displayschutzfolie anbringen
4. Eneloop Akkus ohne Aufladen einlegen
5. USB-Kabel mit Computer verbinden (Oregon schaltet automatisch ein)
6. Backup der Garmin Originaldateien ziehen (ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen