Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen591
3,7 von 5 Sternen
Farbe: Schwarz|Größe: One Size|Ändern
Preis:9,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2009
Habe die Halterung beim Mountainbike am Lenkervorbau montiert. Mein Oregon ist hier unauffällig montiert und meiner Meinung nach bei Stürzen nicht so gefährdet, als wenn die Halterung direkt am Lenker montiert ist. Das Oregon hält auch bei Downhillpassagen bombenfest.
Habe die gleiche Halterung bei meinem Reiserad montiert. Hat bei der Montage am Lenkervorbau den Vorteil, daß trotz dem Oregon noch eine Lenkertasche angebaut werden kann.
11 Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2009
Vorab .. Wenn Euer Garmin nicht in die Halterung passen will, dann probiert es "umgekehrt" herum. Tipp - die Schnappnase des Halters rastet am Hebel des Batteriedeckels vom Garmin ein.
Das Material ist hochwertiger Kunststoff. Das Teil eignet sich gut für individuelle Bastelarbeiten. Die Montage am Lenker geschieht über zwei Kabelbinder. Gegen Verdrehen bremst ein Auflagegummi. Nur "bremst" deshalb, weil eine Konstruktion mit Kabelbindern keinen hohen Anpressdruck erzeugen kann. Trotzdem funktionell und brauchbar. Über den Preis kann man geteilter Meinung sein. Mir war die Halterung ihren Preis jedenfalls wert und hat mir viel Zeit gegenüber einer Eigenkonstruktion erspart.
Lieferung erfolgte prompt am zweiten Tag nach der Bestellung.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2016
Ich habe dringend diese Halterung benötigt konnte aber leider kein Geschäft aufsuchen, darum habe ich es bei Amazon bestellt. Die Lieferung kam 1 Monat nach Bestellung. Diese schlechte Lieferzeit enttäuschte mich sehr. Zudem habe ich feststellen müssen, dass die beiden Halterungen die ich bestellt habe absolut billigste Fälschungen sind die nicht im geringsten ihren Zweck erfüllen. Es ist wirklich nicht gelogen. Beide Halterungen sind so ungenau gefertigt, dass die Arretierungsnase in der Luft herumschwebt, d.h. das teuere Garmin Oregon rutscht von alleine von der Halterung. Vor lauter Ärger bin ich ins Fachgeschäft und habe mir das Original gekauft. Schon alleine die Verpackung zeigt den Unterschied. Siehe Fotos: links immer das Original und rechts die Fälschung. Das Original riecht neutral, die Fälschung stinkt extrem nach Kunststoff. Das Original ist matt, die Fälschung glänzend. Das Original passt haargenau und die Arretierungsnase rastet hörbar ein und hält bombenfest. Perfekt. Die Fälschung ist einfach nur Mist. Schade um die Zeit, die ich mit warten verloren habe!
Bitte kauft ein Originalprodukt.
Ich hoffe ich konnte euch helfen!
lg.
review image review image review image
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Nachdem ich mir bereits zwei dieser Fahrradhalter gekauft habe und diese hervorragend passten, habe ich mir einen dritten bestellt. Dieser passte absolut gar nicht. Der Gpsmap ließ sich nur mit Gewalt aufstecken und kaum noch entfernen. Nicht sehr hilfreich bei einer kurzen Pause, wenn man das Gerät abziehen will. Amazon nahm ihn auch klaglos zurück. Darauf habe ich erneut einen bestellt. Leider ist auch dieser absolut nicht maßhaltig. Auch leider nicht zu gebrauchen. Ich überlege noch, ob ich mit einer Feile nachhelfen oder wieder zurückschicken soll.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
Da ich viel mit dem Rad unterwegs bin, so habe ich mir für meine Räder (1 Mountainbike, 2 Rennräder) drei dieser Halter
zugelegt für mein neues Garmin Oregon 600.
Vorweg: Für so ein Stück Kunststoff Sie ist sie total überteuert!
Doch wenn sie zumindest ihren Zweck erfüllte...was sie sie leider nicht tut..

Nachdem ich alle 3 Halter montiert hatte ( die Kabelbinder habe ich mit der Zange so fest wie nur Möglich gezerrt),
stellte ich fest, dass das Einschieben, aber vor allem das Herausziehen äußerst schwierig war.
Vor allem beim Herausschieben, wobei man eine Lasche mit "Haltezahn" zurückdrücken muss, muss man sehr viel Kraft aufwenden und man verdreht dabei den Halter auf dem Lenker, wobei man gleichzeitig aber darauf bedacht sein muss, dem Gerät keine ungewollten Befehle zu geben oder es aber ruckartig aus der Halterung fliegen zu lassen.

Ich fettete die Gleitschiene der Halter also leicht mit Vaseline ein und wischte die Vaseline daraufhin wieder vollständig weg. Es half.
Das Gerät ließ sich jetzt mit spürbarem Widerstand einschieben, der Haltezahn rastete hörbar ein.
Daraufhin machte ich zur Probe eine 80 Km - Tour mit meinem Rennrad.

Nach 3 Kilometern viel mir ein leises Klappern am Lenker auf.
Der Haltezahn hatte sich durch Erschütterung aus dem Oregon befreit....nach weiteren 2 Kilometern war das GPS fast vollständig vom Lenker gesprungen! Ich steckte das Oregon deshalb zur Sicherheit für die weitere Fahrt in meine Trikottasche.

Da ich leider keine wirklich gute Alternative zu diesem Halter kenne, habe ich mir jetzt was einfallen lassen, was mein Oregon bombenfest hält.

TIPP --- Siehe auch die von mir eingestellten Bilder:

Alte Fahrradschläuche (vom Mountainbike und Rennrad) geben in Ringe geschnitten ganz hervorragende Gummibänder her.
Ich habe aus einem alten MTB-Schlauch zwei Ringe geschnitten, einen ca. 1 cm und einen ca. 0,5 cm breit.
- 1) Den dünneren ziehe ich über den Halter, bevor das GPS aufgeschoben wird. (kann dort immer bleiben).
Nach Aufschieben des GPS-Gerätes ziehe ich das obere Ende des Gummis hoch und stülpe es auf die am GPS-eigene Gleitschiene.
Somit wird das Gerät per Gummizug andauernd fest in den Halter gezogen.
- 2) Das breitere Gummi ziehe ich über den unteren Teil des GPS und unter den Haltezahn der Halterung.
Beim Oregon 600 geht das hervorragend, da sich dort keine Tasten befinden und das Touchscreen auch noch nicht anfängt.
Diese Gummi hält den Haltezahn sicher im GPS und beseitigt gleichzeitig ein unangenehmes Klappergeräusch bei der Fahrt über
schlechte Wegstrecken.

Zumindest die erste Sicherung kann mit jedem GPS erfolgen.

Anmerkung:
Ich habe noch ein älteres Garmin Etrex Legend, bei dem diese ganzen Probleme nicht bestehen:
Robuster rutschfester Halter mit Lenker-Schelle, woran das GPS wirklich sicher ist.
Das GPS ist mit einer Hand ruck-zuck an und ab.

Keine gute Weiterentwicklung von Garmin....
review image review image
55 Kommentare|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2012
Dieser Halter erscheint auf den ersten Blick als eine recht primitive Angelegenheit. Ein Plastikplättchen, das mit Kabelbindern befestigt wird. Klar, der Anspruch ist heute natürlich höher. Aber, aufgrund dieser einfachen Lösung konnte ich mir aussuchen, wo ich den Halter an meinem Fahrradlenker anbringen wollte. Bei den vielen verschiedenen Rohrdicken und Rohrformen, die an modernen Fahrrädern zu finden sind, ist die Kabelbinderlösung die Multifunktionellste. Durch das Gummipolster, welches zwischen Rohr und Halterplatte passgenau angebracht ist, ist ein verrutschen des Halters nur noch in Extremfällen möglich, auch wenn die Rundung nicht komplett aufliegt.
Kurz gesagt, ein Halter der hält.
review image
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Bestellt, passte nicht, zurückgesendet. Ersatzlieferung passte wieder nicht! Meßschieber raus und die Führung nachgemessen. Gegenüber dem meinem Oregon 450 mitgelieferten Befestigungsschuh (Karabiner) war der Radhalter auf der Innenseite der Führung 0,7mm enger, konnte also nicht passen. Nachdem ich jetzt schon einen zurückgesendet hatte und den zweiten in der Hand, ist wohl die ganze Charge betroffen. Nochmalige Rücksendung bringt also nix.

Hab die Führungsschiene dann mit Schlüsselfeilen auf das Maß der Karabinerhalterung zurechtgefeilt, (-0,7mm) und schon passte es. Für ein Original Garmin Produkt jedoch mangelhaft, daher nur 1 Stern.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
ein einfaches Kunststoffteil mit einem Wert von wenigen Cent wird mit dem hundertfachem Preis verkauft und dann passt es nicht. Mann kriegt das Etrex zwar noch relativ gut dran, aber dann sitzt es so fest, dass es nur extrem schwer wieder runter geht. (Die Funktion der Sperrklinke ist mir bekannt). Erst nach Nachbearbeitung mit Schleifpapier brauchbar. Dafür sieht es jetzt hässlich aus, funktioniert aber so leidlich. das hochkomplexe eTrex 10 kostet nur das 10-fache dieser Billighalterung. Offenbar eine Quersubvention wie bei Druckern wo die Tinte teurer ist als das Gerät.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Den Garmin Fahrradhalter habe ich zweimal zuletzt am 02.04.09 für das Garmin Oregon 400t gekauft.

Der Anbau an das Fahrrad erfolgt mittels Kabelbinder. Eine recht schnelle, aber auch etwas primitiv wirkende Konstruktion für ein 500.-Eur Navi. Eine Schelle finde ich ansprechender und sicherer.
Die beiliegenden vier (Einweg-)Kabelbinder sind meines Erachtens etwas zu hart und unflexibel. Ich habe im Elektronikfachhandel bessere Kabelbinder gefunden. Der Halter selbst ist gut verarbeitet und hat einen zusätzlichen Gummieinsatz, der das Drehen auf dem Lenker verhindern soll. Das Navi wird sicher gehalten, vorausgesetzt man passt auf, dass es richtig einrastet. Die Entnahme des Navi wiederum ist etwas fummelig. Man muss den Halter unten etwas hochbiegen und gleichzeitig das Navi nach oben schieben. Dabei verstellt man leicht den Winkel (wie gesagt: eine Schelle wäre fester).
Der Preis ist für dieses kleine Kunststoffteil recht hoch, man hat aber auch keine Ausweichmöglichkeit zum teuren Garmin-Zubehör.

Fazit:
++ einfach und schnell anzubringen
++ gut verarbeiteter Halter
- etwas primitiv wirkende Konstruktion mit den Kabelbindern
-- Kabelbinder zu hart und unflexibel
-- zu teuer
-- keine Anbauanleitung

Nur als Anregung:
Ich habe einen zweiten Halter zu einem fahrzeugspezifischen Halter im Geländewagen umgebaut, da ich die Navis im Fenster nicht mag. Die GPS-Empfindlichkeit des Oregon ist hervorragend, so dass auch ein Anbau im unteren Bereich des Armaturenbrettes möglich ist.
1010 Kommentare|61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Sorry Leute - NICHT kaufen - hier stimmt etwas nicht...
> voller Freude Paket geöffnet, Verpackung und Inhalt auf den ersten Blick TOP / 1A
> sieht genauso aus, wie das Originalzubehör, welches bei meinem Oregon dabei ist
> benötige eine zweite Halterung für zweites Rad um nicht ständig Kabelbinder zu lösen
> neue Verpackung wie gesagt geöffnet, vor Montage "einclicken" versucht - Vorfreude dahin !!
> GEHT NICHT und zwar nicht nur irgendwie und ein bisschen NICHT, sondern SICHTBARGAR NICHT zu klein und in Schieflage, beide SPUREN können nicht einrasten !!
> Die Kraft die man aufwenden muss reicht aus, um eines der beiden Teile in hohem Bogen bis auf die Nachbarterasse zu katapultieren! (Das ist das einzigste LUSTIGE daran!)
> Rezensionen danach hier gelesen und sofort auf ähnliche Probleme gestoßen, aber von wegen, schmieren, ölen, Vaseline .... Leute-Leute, das ist bei der Originalaustattung NICHT notwendig, läuft nach 8 Jahren einwandfrei, übrigens auch kein ruckeln oder Verlustangst bei Downhill, wie anderswo beschrieben !! Das Teil sitzt bombenfest, selbst die Schiene mit Karabiner (2. Zubehör) zum klettern, um im kniffligen Gelände das Navi am Rucksack oder Hosenschlaufe einzuhängen, funktioniert nach selbem Prinzip, einschieben, rasten, fest, Nase kurz anheben, Schiene lösen, wieder herausen!

>>> beim genauen betrachten fällt markant auf: BEIDE Teile made in Taiwan, so weit - so gut. Beim Originalzubehör allerdings viel kleiner gedruckt, also die typische Fälschungsfalle wenn Schriftzüge falsch oder anders geschrieben sind. Auf die Verpackung geschaut, die ist ohne Schreibfehler RICHTIG gut "nachgemacht"!?!?

>> So, was heißt das jetzt: Herr Verkäufer, ich unterstelle Ihnen hier keinen "Schmuh" ABER das Teil passt bei mir nicht, ich vermute die "Chinesen" o.a. haben hier nicht sauber beim Klau & Vermessen der Daten gearbeitet, bitte selber auch überprüfen, von welchem Import/Exporthändler diese Teile kommen!!

>> Vorschlag zur Güte: Binnen 14 Tage bitte MEIN Geld zurücküberweisen und diese "negative Bewertung" verschwindet

>> VIELEN DANK und weiterhin gute Geschäfte hier !!
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)