Garmin Edge 1000 GPS-Radc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Garmin Damen, Herren GPS

von Garmin
3.5 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Preis: EUR 389,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
29 neu ab EUR 389,00
Schwarz
STANDARD Größentabelle
  • Fahrrad-Computer mit 3-Zoll (7,6 cm) Touchscreen (im Hoch- und Querformat)
  • Vorinstallierte Garmin Fahrradkarte Europa
  • Segmente: Streckenabschnitte definieren und Bestzeiten erzielen
  • RoundTrip Routing - Bis zu 3 Routenvorschläge inkl. Höhenprofil
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth, Bluetooth LE und ANT+
Ratgeber GPS-Geräte
Ratgeber GPS-Geräte
Sie interessieren sich für GPS-Geräte zum Wandern, Radfahren oder Geocaching? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Ratgeber


Garmin Shop
Entdecken Sie mehr GPS-Produkte, Navigationsgeräte und Zubehör im Garmin Shop.

Wird oft zusammen gekauft

  • Garmin Damen, Herren GPS
  • +
  • Garmin Edge Aero Fahrrad-lenkerhalterung für Edge Geräte mit optimaler Positionierung im Sichtfeld des Fahrers
Gesamtpreis: EUR 426,19
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: Schwarz | Größe: STANDARD
  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.


Auszeichnungen

Farbe: Schwarz | Größe: STANDARD
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Garmin EDGE 1000. Fahrradcomputer mit GPS, speziellen Bike-Navigationsfunktionen und fortschrittlicher Leistungsüberwachung; ausgestattet mit einem kapazitiven, hochauflösenden Farb-Touchsceen mit 7,6cm Diagonale (3 Zoll) und 8 GB internem Speicher; wasserdicht nach IPX 7 und mit einer Batterielaufzeit bis zu 15 Stunden; Garmin Connect®-System macht aus jedem Training eine Challenge durch die Möglichkeit der kostenlosen Leistungsaufzeichnung und -auswertung im Vergleich mit anderen Usern; Details: vorinstallierte Garmin Cycle Map; anpassbare Daten; Trainingspläne; vollständig kompatibel mit ANT+ Sensoren; im Lieferumfang enthalten: Edge®1000, Garmin-Fahrradkarten für Europa (vorinstalliert), Vierteldrehung-Halterung, Edge-Aero-Lenkerhalterung, Befestigungsband, USB-Kabel; Maße ca. 11,2x5,8x2cm, Gewicht ca. 114,5g.


Produktbeschreibung des Herstellers

Garmin Edge 1000 Fahrradcomputer

Mit 3-Zoll (7,6 cm) Touchscreen und vorinstallierter Fahrradkarte

Edge 520 Edge 810 Edge 1000 Edge Touring
Barometrischer Höhenmesser
Zeit, Distanz, Geschw. und GPS-Tracks
Strecken
Smartphone Benachrichtigung
Batterielaufzeit bis zu 15 Std. bis zu 17 Std. bis zu 15 Std. bis zu 17 Std.
Live-Tracking
GLONASS
Wasserdichtigkeit IPX7 IPX7 IPX7 IPX7
Gewicht 59,9 g 98,0 g 114,5 g 98,0 g
Wetterinformationen

Produktinformation

Farbe: Schwarz | Größe: STANDARD
Benutzerhandbuch [PDF]| Konformit Erklärung [PDF]| Schnellstartanleitung [PDF]| Wichtige Sicherheits- und Produktinformationen [PDF]| Anweisungen-Fernbedienung [PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 11,2 x 5,8 x 2 cm ; 113 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 499 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 010-01161-01
  • EAN/UPC: 4260319451405
  • ASIN: B00JOWDPF2
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. April 2014
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.152 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: SchwarzGröße: STANDARD
Erfahrene Garmin Nutzer haben sich daran gewöhnt, dass Garmin bei Neugeräten z. T. sehr instabile Software mit ausliefert - hier heisst es etwas Geduld mitbringen. Seit aktueller Firmware 2.30 läuft das Gerät bei mir fehlerfrei. Angebunden sind Rotor Powermeter, Garmin Brustgurt, Speed-Sensor (kommt wieder weg, da aufgrund der überragenden GPS-Qualität mittlerweile überflüssig), Fernbedienung. Das alles läuft fehlerfrei, koppelt und entkoppelt wie man es gerade braucht. Neue Profilstrukturen ("Aktivität") zeugen von einem tiefen Verständnis von Garmin für den Radsport und seine Ausrüstung. In der Praxis bedeutet das, dass unter den einzelnen Aktivitätsprofilen verschiedene Räder und Sensoren beliebig gekoppelt werden können und sich je nach Bedarf variabel hinzuschalten - diese Überlegenheit in der Software Architektur kenne ich nur bei Garmin (und ich kenne nahezu alle GPS Empfänger, die sich auf dem Markt tummeln).

Der Mehrwert gegenüber der 800 Serie (die ich vorher jahrelang im Einsatz hatte) ist aus meiner Sicht gigantisch: Endlich eine zeitgemäße Displayauflösung, bei gewohnt sehr guter Lesbarkeit auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Bedienung und Darstellungsqualität sind nochmals gesteigert, mit den Segmenten ist ein Mehrwert generiert worden, der gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann ("mobiles Strava"), das Routing ist um Klassen besser als beim 800er. Das einzige Argument gegen den 1000-er kann eigentlich nur vom Puristen kommen: Wer auf jedes Gramm achtet und nur wenig Elektronik an sein Bike klemmen möchte, der ist wohl mit dem (alten) 500-er noch besser bedient.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare 63 von 66 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: SchwarzGröße: STANDARD Verifizierter Kauf
Der Edge 1000 GPS-Radcomputer ist auch im Frühjahr/Sommer 2015 das Garmin-Spitzenprodukt für (Renn)Radfahren und das Radtouren mit Routing und (eingebautem) Europa-Radkartenmaterial. Die Funktionen des seit Frühjahr 2014 erhältlichen Radcomputers sind im Handbuch und auf der Garmin-Internetseite beschrieben - nicht jedoch die tatsächlich nutzbaren Online-Funktionen, die von Garmin durch Software-Updates geändert (und erweitert) werden können. (Wir beschreiben hier den Stand Sommer 2015 mit Apple-Smartphone-iOS Version 8.3 bzw. Android-Smartphone 5.0; das Edge 1000 betreibt SW-Version 3.00 und GPS-Version 5.08.11).

Als langjähriger Sportler, der seit über 10 Jahren mit Garmin-Geräten schwimmt, Rad fährt, wandert oder läuft, sind wir auch mit den "Handheld"-Familien, u.a. verschiedene eTrex, Oregon 600 und Edge 500, 510 und nun 1000 vertraut. Seit dem Frühjahr 2015 begleitet uns mit dem Edge 1000 die neueste und teuerste Ergänzung des Rennrads und musste ihre Praxistauglichkeit im sonnigen und regnerischen Rennrad-Alltag mit Zieladresssuche und Routing bei Radrenntrainings und Radtouristikfahrten beweisen. Das Gerät mit eingebauter Fahrradkarte ersetzt damit alle bisherigen GPS-Kartengeräte und begleitet uns auf allen freien Fahrten. Nur bei den Radwettkämpfen im Triathlon, wenn das Rad mit GPS-Gerät stundenlang vor und nach dem Einsatz in der Wechselzone steht, kommt ein alter Edge 500 zum Einsatz - auf den abgesperrten Rennwegen benötigen wir nur die Sensordaten und keine Kartendarstellung.

Entscheidende Eigenschaften waren für uns:
- Finden von Adressen inklusive Routing dorthin - egal, wo man sich gerade befindet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 108 von 115 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: SchwarzGröße: STANDARD Verifizierter Kauf
In den letzten Jahren hat sich bei mir einiges an GPS Uhren und Navis angesammelt, als da wären Garmin Forerunner 301, Oregon 550t, Timex Trail Runner und Run Train 2.0, Polar C3 und als Neuzugang eben der Garmin 1000. An Vergleichsmöglichkeiten fehlt es mir demnach nicht, und ich nehm das Zeug auch her – sofern geeignet zum Laufen, Schwimmen, Radfahren und natürlich auch für mehrtägige Radreisen. In meiner Sammlung ist nur das Oregon mit dem Garmin vergleichbar, der grundsätzliche Funktionsumfang ist identisch. Eigentlich mag ich das Oregon recht gern, es erfüllt alle Anforderungen an ein Fahrradnavi. Auf dem Rennrad wollte ich es jedoch nie haben – zu fett, zu hässlich, zu schwer, da sind mir unauffällige Pulsuhren mit GPS lieber. Beim Garmin ist das anders, er macht sich optisch recht gut auf dem Rad.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit finde ich das neue Garmin auch technisch sehr gelungen, es gefällt mir in allen Belangen besser als das Oregon. Natürlich merkt man sofort, daß die Zielrichtung eine andere ist, das Oregon punktet mit eingebauter Kamera und Geocaching (wer's braucht), das Garmin ziehlt eher auf den sportlich orientierten Fahrer. Im folgenden einige Punkte, die mir nach ein den ersten Trainingsfahrten auffielen:

• Das Oregon läuft vielleicht länger (mindestens 12h, zudem kann man die beiden Akkus bzw. 1.5 Volt Batterien leicht wechseln), das Garmin hat auch mit den Werkseinstellungen genug Ausdauer, um jeder Ausfahrt standzuhalten. Meine letzte Tour ging über 5 Stunden, das Gerät zeigte danach immer noch 56% Ladung an, das reicht locker für meine Anforderungen. Für mich stellt sich hier die Frage, warum Wert darauf gelegt wird, dass ein GPS 15h läuft.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 29 von 31 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: garmin edge 520

Ähnliche Artikel finden

Farbe: Schwarz | Größe: STANDARD