Menge:1
Garage Inc. ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Garage Inc.
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Garage Inc. Doppel-CD


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Lieferbar ab dem 25. April 2015.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
48 neu ab EUR 8,89 29 gebraucht ab EUR 4,58 1 Sammlerstück(e) ab EUR 12,99

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Lieferbar ab dem 25. April 2015. Bestellen Sie jetzt. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Metallica-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Metallica

Fotos

Abbildung von Metallica

Videos

Biografie

Wenn Rock-Ikonen wie Metallica einen Kinofilm produzieren, dann spielt der Soundtrack zwangsläufig eine der Hauptrollen: „Metallica - Through The Never (Music From The Motion Picture)“, der offizielle Soundtrack zum 3D-Spektakel, erscheint bereits am 20. September, rund zwei Wochen vor dem Filmstart, über ihr eigenes Label Blackened Recordings! Das Compilation-Album ... Lesen Sie mehr im Metallica-Shop

Besuchen Sie den Metallica-Shop bei Amazon.de
mit 127 Alben, 31 Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Garage Inc. + Load + And Justice for All
Preis für alle drei: EUR 38,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. November 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B0000240NH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.396 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Free Speech For The Dumb [Explicit] 2:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. It's Electric 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Sabbra Cadabra 6:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Turn The Page 6:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Die, Die My Darling 2:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Loverman [Explicit] 7:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Mercyful Fate11:10Nur Album
Anhören  8. Astronomy 6:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Whiskey In The Jar 5:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Tuesday's Gone 9:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. The More I See 4:48EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Helpless 6:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The Small Hours 6:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. The Wait 4:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Crash Course In Brain Surgery 3:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Last Caress / Green Hell [Explicit] 3:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Am I Evil? [Explicit] 7:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Blitzkrieg 3:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Breadfan 5:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. The Prince 4:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Stone Cold Crazy [Explicit] 2:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. So What [Explicit] 3:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Killing Time 3:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Overkill [Explicit] 4:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Damage Case [Explicit] 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Stone Dead Forever 4:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Too Late Too Late [Explicit] 3:12EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Diese Doppel-CD, eine Zusammenfassung aller Cover-Titel, könnte zu einem lebenswichtigen Wendepunkt für Metallica werden. Während CD2 eine unbearbeitete Sammlung aller Covers ist, die die Gruppe in ihrer 16-jährigen Geschichte aufgenommen hat, umfaßt CD1 elf neue Songs aus Werken so aufregender und derart unterschiedlicher Künstler wie den englischen Punks Discharge und dem bösartigen Australier Nick Cave. Die heftigeren Songs, wie das "Mercyful Fate" Medley, Black Sabbath's "Sabbra Cadabra" und Misfits' "Die Die My Darling", beweisen, daß niemand einen schrillen Lauf besser hinbekommt als diese Metal-Veteranen. Aber am stärksten fühlt man sich elektrisiert durch die selbstbewußte Interpretation des Sängers und Gitarristen James Hetfield, der sich an Stücke wie Cave's "Loverman" und Bob Seger's "Turn the Page" heranwagt; hier ist sein ursprünglicher, tief empfundener Gesang weitgehend erhalten geblieben.

Wenn man bedenkt, daß diese wieder aufgeladene Gruppe nur drei Wochen für diese Aufnahmen im Studio verbrachte, wird einem klar, daß diese Leute immer noch den Wert einer spontanen Studioaufnahme höher einschätzen als mühseligen Dogmatismus. Hoffentlich wird sich diese Mentalität auch in späteren Projekten durchsetzen. --Steffan Chirazi

Rezension

"Whiskey In The Jar" played by den Pfefferminzlikör-Trinkern von METALLICA. Der Fan wird's zu schätzen wissen, weil er ja auch sonst alles mitmacht, z. B. Terzschichtungen seitens der Gitarren für progressiv zu halten. "Garage Inc." hält noch weitere solcher zweifelhaften Schätzchen bereit, die z. T. schon auf der "Garage Days Re-Revisited"-EP Veröffentlichung fanden. Weil's damals so schön war, hat man nun noch ein paar weitere Cover-Versions aufs Band geklampft. In der Sache selbst sind die Versionen samt und sonders nicht sonderlich interessant: "Blitzkrieg" im METALLICA-Sound ist nichts, wozu ein imaginationsfreudiges Oberschlundgangleon einen Außenspeicher mit pits and lands brauchen täte. Daß METALLICA musikalisch nicht besonders einfühlsam sind, hat man gewußt, ebenso, daß Lars Ulrich sowohl ein miserabler Metal- wie Rockschlagzeuger ist. Was also? "Garage Inc." taugt vielleicht als historischer Kommentar zum bisherigen METALLICA-Oeuvre. Möglicherweise ist der "Garage Inc."-Überblick über das musikalische Bezugssystem METALLICAs ja dazu angetan, die Rezeption der beiden vorigen Outputs dahingehend zu erleichtern, daß die Rollen von Hetfield und Mannen im großen Rock'n'Roll-Epos besser zu verstehen sind. Einmal mehr erscheint nun Metal, der früher schließlich komplette Welterklärungsmodelle für sich beanspruchte, nur als kleiner Bruder dessen, was er für veraltet erklärte. Damit wären wir ja schon ein großes Stück weiter.

Boris Fust / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

47 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Dezember 1999
Format: Audio CD
Ein neues Doppelalbum nur ein gutes Jahr nach dem letzten? Und dann noch ein vielversprechender weil an alte Zeiten erinnernder Titel? Da habe ich nicht lange überlegt und mir die CD direkt zum Erscheinungsdatum in den USA gekauft. Naja, es stellte sich dann ein wenig Ernüchterung ein, als es sich nur um Coverversionen handelte, davon die Hälfte schon bekannt. Ich gönne Ihnen ja das Geld, wäre aber trotzdem sauer gewesen, wenn nicht wenigstens die erste der beiden CDs absolut gigantisch wäre. Lieder wie der alte Bob Seger-Tourbus-Klassiker "Turn the Page" oder das irische Trinklied "Whisky in the Jar" sind einfach Wahnsinn! Spielfreude pur ist auf der ersten Scheibe angesagt. Wirklich ein empfehlenswertes Album!
Ach übrigens, Boris Fust von INTRO, vielen Dank für Deinen Augen öffnenden Kommentar zu Garage Inc. Tatsächlich habe ich in den 15 Jahren, in denen ich Metallicas Musik konsumiert und genossen habe, nie bemerkt, daß, wie Du schreibst, "Lars Ulrich sowohl ein miserabler Metal- wie Rockschlagzeuger ist". Vielleicht hättest Du (1) die Güte, mir eine CD der Combo zu übersenden, in der DU die Drums gottgleich bedienst und so als herausragender Metal- wie Rockschlagzeuger brillierst, (2) das Verfassen von Albumkritiken einzustellen, bis Du einen Weg gefunden hast, Dein überhebliches Geschwafel allgemeinverständlich zu artikulieren und (3) Dich einfach ins Knie zu nageln. Ich liebe Typen wie Dich, die vom hohen Roß des Pseudo-Experten herunter Bands zerreißen, mit deren Popularität, Talent und Bankkonto sie liebend gern tauschen würden. Hast's leider nie geschafft und schreibst stattdessen Müll ... Grüß Gott! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Dezember 2008
Format: Audio CD
Weder das ursprüngliche Garage Days Re-Revisited von 1987 noch die Neuauflage Garage Inc. von 1998 sind unbedeutende Nebenwerke in der Metallica Discographie, anders als etwa S&M. Mit ihrer Version von Turn the page, besonders dank des dazugehörigen Videos mit einer alleinerziehenden Mutter, die als Stripperin ihr Geld verdient, folgen sie hier dem Weg den sie mit dem Schwarzen Album begonnen haben, mehr Gefühle und weniger Randgruppenmusik.
Besonders klasse ist das Booklet, das viele Infos über Metallica und die obskuren Bands bietet, von denen Metallica inspiriert wurden. Es waren ja nicht nur die ganz grossen Heavy Metal Bands wie Black Sabbath oder Motörhead, denen Ulrich und Hetfield nacheifern wollten sondern Bands, die es nicht nach ganz oben oder in den Mainstream geschafft haben wie Diamond Head (Helpless, Am I evil), Budgie (Crash course in brain surgerie) oder die Anti-Nowhere League (So What). Viele dieser Coversongs sind immer wieder Bestandteil des Sets von Metallica-Konzerten und So What is nicht selten eines der absoluten Highlights!
Alte Metallica Fans hatten Disc 2 dieses Doppelalbums bereits. Disc 1 enthält Cover von bekannteren Künstlern, wie das gelungene Loverman von Nick Cave oder der Party-Abräumer von Thin Lizzy, Whiskey in the jar.

Wer erst oder wieder durch Death Magnetic Lust auf Metallicas Musik bekommen hat, kann mit Garage Inc. zu den Wurzeln der Band zurückkehren, in der es noch hauptsächlich um Spass am Musikmachen und um den Schritt von der Garage auf die Bühnen ging.

Anspieltipps: So what, Turn the page, Blitzkrieg
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gorch Skagerrak am 8. Mai 2009
Format: Audio CD
Metallica ist ein Name, der in der Welt des Rock und Metal definitiv jedem ein Begriff ist. Auf dieser Doppel-CD covern die vier Jungs verschiedene Lieder verschiedener Bands. Dabei besteht eine CD aus neuen Aufnahmen und die zweite CD aus einer Sammlung im Laufe der Jahre gesammelter Tracks. Darunter Coversongs von Motörhead, Diamond Head (laut Hetfield die Haupteinflüsse der Band), Black Sabbath, Queen, Mercyful Fate (in elf Minuten rasen Metallica durch großartige Hits dieser Band) und viele andere. Was heraus kommt sind zwei gelungene CDs. Diese bestechen zunächst durch ihre musikalische Qualität. Allerdings ist das natürlich nicht allein Metallicas Verdienst, denn die Lieder wurden bereits vorher von den Originalbands großartig gespielt. Das allein würde mir für eine wirklich gute Wertung nicht genügen. Eine andere Sache fiel mir über die Jahre hinweg auf (ich besitze die CD nun seit etwa 3 Jahren). Wenn mir ein Lied wirklich gut oder interessant erschien (und das sind sie allemal) hab ich nachgeschaut von wem das Lied ursprünglich stammt und mir weiteres der jeweiligen Band angehört. Auf diese Weise wurde ich auf fantastische Bands aufmerksam, vor allem auf Motörhead, Mercyful Fate und Diamond Head. Ohne Metallica hätte ich diese tollen Bands wahrscheinlich nicht kennen gelernt, und das macht für mich einen großen positiven Aspekt aus. Dennoch gebe ich 4 statt 5 Sterne, weil die Doppel-CD eben sehr unterhaltsam, aber eben kein Geniestreich ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "sepulnation" am 20. Juli 2002
Format: Audio CD
Das Cover nicht immer unkreativ sein müssen, beweisen Metallica hier auf eindrucksvolle Weise. Sie zollen hier ihren Vorbildern Tribut und verbessern zum Teil sogar noch die Vorlagen. Metallica schaffen es diese Songs in ein Metallica-Gewand zu verpacken ohne, dass es albern oder krampfhaft klingt.
Auf der ersten CD befinden sich neu aufgenommene Cover, unter denen sich auch sehr große Überraschungen verbergen, wie z.B. das Bob Seger-Cover "Turn The Page" oder das Nick Cave-Cover "Loverman". Wer jetzt allerdings denkt, dass es nur Covers von solchen eher ruhigen Songs gibt, sollte mal seinen Blick auf die weitere Tracklist schwenken und wird ein Mercyful Fate-Medley und ein Diamond Head-Cover finden, allerdings auch Punk-Salven, die im Original von Misfits oder Discharge stammen.
Die zweite CD ist eine Sammlung von älteren Covers. Darunter befinden sich die beiden legendären EPs "Garage Days Re-Revisted" und "Garage Days Revisted" und außerdem noch eine Sammlung von B-Seiten-Tracks und einmaligen Veröffentlichungen, sowie einige Motörhead-Cover. So findet man auch auf der zweiten CD das immer wieder gerne gespielte "Am I Evil" (von Diamond Head) oder das Misfits-Medley "Last Caress/Green Hell" und außerdem solche Cover-Klassiker, wie "Stone Cold Crazy" (von Queen) oder "So What" (von Anti-Nowhere League).
Wer also "Load und "Re-Load" aufgrund ihrer Blues-Lastigkeit nicht mochte kann hier getrost zugreifen. Nein, eigentlich kann man hier nicht zugreifen, man muss (!). Es ist das mit Abstand beste Coverwerk, das ich je gehört habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen