Facebook Twitter Pinterest
EUR 22,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen. Verkauft von Softbayglobal
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,39

Garage Inc. (2CD)

4.3 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 18. Mai 2014
EUR 22,00
EUR 22,00
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
Verkauf und Versand durch Softbayglobal. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Metallica-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Garage Inc. (2CD)
  • +
  • And Justice for All
  • +
  • Metallica
Gesamtpreis: EUR 45,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD
  • Label: Music
  • ASIN: B00KFBM0ZC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Publisher: UniversalLabel: UniversalGenre: Music> Rock / Metal> Heavy MetalRelease Date: 2013-08-12Media: 2CDWhether imports: importsCountry: EUDisc. 1Free Speech For The DumbIt's ElectricSabbra CadabraTurn The PageDie,Die My DarlingLovermanMercyful FateAstronomyWhiskey In The JarTuesday's GoneThe More I SeeDisc. 2HelplessThe Small HoursThe WaitCrash Course In Brain SurgeryLast Caress/green HellAm I Evil?BlitzkriegBreadfanThe PrinceStone Cold CrazySo WhatKilling TimeOverkillDamage CaseStone Dead ForeverToo Late Too Late


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 29. Dezember 1999
Format: Audio CD
Ein neues Doppelalbum nur ein gutes Jahr nach dem letzten? Und dann noch ein vielversprechender weil an alte Zeiten erinnernder Titel? Da habe ich nicht lange überlegt und mir die CD direkt zum Erscheinungsdatum in den USA gekauft. Naja, es stellte sich dann ein wenig Ernüchterung ein, als es sich nur um Coverversionen handelte, davon die Hälfte schon bekannt. Ich gönne Ihnen ja das Geld, wäre aber trotzdem sauer gewesen, wenn nicht wenigstens die erste der beiden CDs absolut gigantisch wäre. Lieder wie der alte Bob Seger-Tourbus-Klassiker "Turn the Page" oder das irische Trinklied "Whisky in the Jar" sind einfach Wahnsinn! Spielfreude pur ist auf der ersten Scheibe angesagt. Wirklich ein empfehlenswertes Album!
Ach übrigens, Boris Fust von INTRO, vielen Dank für Deinen Augen öffnenden Kommentar zu Garage Inc. Tatsächlich habe ich in den 15 Jahren, in denen ich Metallicas Musik konsumiert und genossen habe, nie bemerkt, daß, wie Du schreibst, "Lars Ulrich sowohl ein miserabler Metal- wie Rockschlagzeuger ist". Vielleicht hättest Du (1) die Güte, mir eine CD der Combo zu übersenden, in der DU die Drums gottgleich bedienst und so als herausragender Metal- wie Rockschlagzeuger brillierst, (2) das Verfassen von Albumkritiken einzustellen, bis Du einen Weg gefunden hast, Dein überhebliches Geschwafel allgemeinverständlich zu artikulieren und (3) Dich einfach ins Knie zu nageln. Ich liebe Typen wie Dich, die vom hohen Roß des Pseudo-Experten herunter Bands zerreißen, mit deren Popularität, Talent und Bankkonto sie liebend gern tauschen würden. Hast's leider nie geschafft und schreibst stattdessen Müll ... Grüß Gott! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
4 Kommentare 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von junior-soprano TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Dezember 2008
Format: Audio CD
Weder das ursprüngliche Garage Days Re-Revisited von 1987 noch die Neuauflage Garage Inc. von 1998 sind unbedeutende Nebenwerke in der Metallica Discographie, anders als etwa S&M. Mit ihrer Version von Turn the page, besonders dank des dazugehörigen Videos mit einer alleinerziehenden Mutter, die als Stripperin ihr Geld verdient, folgen sie hier dem Weg den sie mit dem Schwarzen Album begonnen haben, mehr Gefühle und weniger Randgruppenmusik.
Besonders klasse ist das Booklet, das viele Infos über Metallica und die obskuren Bands bietet, von denen Metallica inspiriert wurden. Es waren ja nicht nur die ganz grossen Heavy Metal Bands wie Black Sabbath oder Motörhead, denen Ulrich und Hetfield nacheifern wollten sondern Bands, die es nicht nach ganz oben oder in den Mainstream geschafft haben wie Diamond Head (Helpless, Am I evil), Budgie (Crash course in brain surgerie) oder die Anti-Nowhere League (So What). Viele dieser Coversongs sind immer wieder Bestandteil des Sets von Metallica-Konzerten und So What is nicht selten eines der absoluten Highlights!
Alte Metallica Fans hatten Disc 2 dieses Doppelalbums bereits. Disc 1 enthält Cover von bekannteren Künstlern, wie das gelungene Loverman von Nick Cave oder der Party-Abräumer von Thin Lizzy, Whiskey in the jar.

Wer erst oder wieder durch Death Magnetic Lust auf Metallicas Musik bekommen hat, kann mit Garage Inc. zu den Wurzeln der Band zurückkehren, in der es noch hauptsächlich um Spass am Musikmachen und um den Schritt von der Garage auf die Bühnen ging.

Anspieltipps: So what, Turn the page, Blitzkrieg
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Metallica ist ein Name, der in der Welt des Rock und Metal definitiv jedem ein Begriff ist. Auf dieser Doppel-CD covern die vier Jungs verschiedene Lieder verschiedener Bands. Dabei besteht eine CD aus neuen Aufnahmen und die zweite CD aus einer Sammlung im Laufe der Jahre gesammelter Tracks. Darunter Coversongs von Motörhead, Diamond Head (laut Hetfield die Haupteinflüsse der Band), Black Sabbath, Queen, Mercyful Fate (in elf Minuten rasen Metallica durch großartige Hits dieser Band) und viele andere. Was heraus kommt sind zwei gelungene CDs. Diese bestechen zunächst durch ihre musikalische Qualität. Allerdings ist das natürlich nicht allein Metallicas Verdienst, denn die Lieder wurden bereits vorher von den Originalbands großartig gespielt. Das allein würde mir für eine wirklich gute Wertung nicht genügen. Eine andere Sache fiel mir über die Jahre hinweg auf (ich besitze die CD nun seit etwa 3 Jahren). Wenn mir ein Lied wirklich gut oder interessant erschien (und das sind sie allemal) hab ich nachgeschaut von wem das Lied ursprünglich stammt und mir weiteres der jeweiligen Band angehört. Auf diese Weise wurde ich auf fantastische Bands aufmerksam, vor allem auf Motörhead, Mercyful Fate und Diamond Head. Ohne Metallica hätte ich diese tollen Bands wahrscheinlich nicht kennen gelernt, und das macht für mich einen großen positiven Aspekt aus. Dennoch gebe ich 4 statt 5 Sterne, weil die Doppel-CD eben sehr unterhaltsam, aber eben kein Geniestreich ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ist doch eine nette Idee - schon das Cover von GARAGE INC. ist vielsagend: Vier ölverschmierte, müde wirkende Metal-Legenden verlassen (metaphorisch gesprochen) eine Garage, in der sie an alten "Karren" herumgewerkelt haben, um ihnen neues Leben einzuhauchen. Und genau das ist auch mit allen Tracks auf den beiden Silberlingen von GARAGE INC. passiert!

Metallica haben sich auf vorliegendem Werk ausschließlich fremdkomponierter Stücke angenommen, um ihnen einen - freilich metallenen - Neuanstrich zu verpassen. Selbstverständlich ist es wieder einmal mehr nur Geschmackssache, ob einem diese Neuinterpretationen im Metallica-Style zusagen oder einem doch die Originalversionen lieber sind. Das aber sind Diskussionen, die es schon lange vor Metallica und noch viel länger vor Veröffentlichung dieses Doppelalbums gab.

Generell ist das Album folgendermaßen unterteilt: Auf CD 1 befinden sich die sogenannten "New Recordings" (also von 1998, dem aktuellen Veröffentlichungsjahr eben rezensierten Tonträgers). Auf CD 2 befinden sich hingegen ältere Coverversionen, die von 1984 bis 1995 aufgenommen wurden. Ich persönlich bevorzuge die erste Disc mit den beiden ausgezeichnet interpretierten Highlights "Turn The Page" und "Whiskey In The Jar". Ohne Zweifel hat aber auch die zweite Disc ihre kleineren und größeren Höhepunkte.

Aufgenommen ist alles (wie immer bei Metallica eigentlich) sehr ordentlich, wobei man natürlich einen Unterschied zwischen den damals aktuellen Covers und den älteren feststellen wird.

Was mich aber am meisten an diesem Werk begeistert, ist die straighte Herangehensweise der Metal-Legenden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden