Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
La Gara Degli Dei ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • La Gara Degli Dei
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

La Gara Degli Dei

2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,35 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 10,85

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Johann David Heinichen
  • Audio CD (26. April 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Berlin Classics (Edel)
  • ASIN: B00BUDALJ6
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 248.176 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
  • Dieses Album probehören Title - Artist (Hörprobe)
1
30
3:49
2
30
3:33
3
30
1:56
4
30
3:46
5
30
1:00
6
30
4:07
7
30
0:56
8
30
3:54
9
30
0:55
10
30
3:48
11
30
0:59
12
30
3:37
13
30
1:11
14
30
5:02
15
30
1:10
16
30
4:24
17
30
1:14
18
30
3:56
19
30
1:19
20
30
3:51
21
30
1:50
22
30
3:52
23
30
1:31
24
30
5:37
25
30
1:12
26
30
3:31
27
30
2:42

Produktbeschreibungen

Dresden has always been a place for celebration, both in the golden Baroque era and today. Only recently did Hartmut Haenchen, who was born in the Saxon city on the River Elbe, celebrate his 70th birthday in an atmosphere of sympathetic public approval. The Berlin Classics label has already released many of his recordings quite a number of them made with his Carl Philipp Emanuel Bach Chamber Orchestra, which he has been directing for over thirty years. The tradition is continued in honour of his birthday with the present recording that centres round a suitably festive theme. Dresden was also the place where the composer Johann David Heinichen (1683 1729) worked as Kapellmeister at the court of August the Strong, Elector of Saxony. Heinichen composed the Serenata ""La Gara degli Dei"" (the contest of the gods) for celebrations to mark the marriage of August's son Friedrich August II and Maria Josepha, daughter of Emperor Joseph of Austria. The great political significance of this new union between the houses of Saxony and Habsburg explains the expansive dimensions of the celebrations, which lasted nearly a month! Each god was assigned a day of the week and Heinichen's openair serenade was not simply a homage to the royal couple sung by the various gods, but simultaneously a preamble and introduction to the entire programme of events to mark the happy occasion. The original manuscript is kept at the SLUB (Saxon State and University Library) in Dresden, and Hartmut Haenchen, who had already edited this particular work as a fifteenyearold, performed it with distinguished soloists and his chamber orchestra on November 23, 2003 at the Konzerthaus in Berlin. The 27piece orchestra faithfully followed the original score thanks to copies of the original copperplate manuscript. The recording of this event by Deutschlandradio Kultur is now presented for the first time as a premiere recording on CD. The originality and inspired nature of this music, which was considered avantgarde in its time, is still able to this day to astound listeners. This is without doubt an exceptional and outstanding work by the Dresden master of the Baroque, which is well worth discovering. Alongside the song texts with explanations, the booklet contains an introduction to the work plus input from Hartmut Haenchen about his work with his chamber orchestra. The result is a suitably tasteful CD to mark a special occasion!

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein kritisches Ohr TOP 1000 REZENSENT am 3. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es muss ein grandioses Spektakel gewesen sein, als J. D. Heinichens Serenata 1719 anlässlich der Hochzeit des sächsischen Kurprinzen mit einer österreichischen Kaisertochter in einem eigens dafür gebauten Freilufttheater uraufgeführt wurde. Ein im Booklet veröffentlichter Kupferstich zeigt, wie die sieben als olympische Götter verkleideten Sänger (unter ihnen Stars wie der Kastrat Senesino) auf einer mechanischen Wolke thronend die illustren Gäste in eine antike Phantasiewelt entführten. Dass wir nun in etwa ahnen können, wie das Ganze klang, verdanken wir der Veröffentlichung eines bereits 10 Jahre alten Live-Konzertes zu Ehren von Hartmut Hänchens diesjährigem 70. Geburtstag.
Heinichens Musik macht in erster Linie Spaß zu hören. Fast alle Arien stehen in Dur, verlangen schnelle Tempi und präsentieren sich als virtuose Schaustücke für die damals in Dresden engagierten weltbesten Instrumentalisten und Sänger. Heinichen erweist sich hier bereits 1719 als einer der ersten Meister des gerade brandneu aus Italien importierten galanten Stils, der in den kommenden 20 Jahren ganz Europa erobern sollte. Freilich ermüdet die an der Opera seria angelehnte recht starre Abfolge von Seccorezitativ und Dacapoarie bei allem oberflächlichen kursächsischen Glanz recht schnell und der heutige Hörer sehnt sich bald nach händel- oder bachschen Ausdruckstiefen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gunter am 4. Mai 2013
Format: Audio CD
Einige wenige wichtige Einspielungen von Werken von Johann David Heinichen gibt es schon: Im Wesentlichen Orchestermusik.
Eine Großtat von Berlin Classics, diesen Live-Mitschnitt nun als CD herauszugeben. Ein großes Lob auch für die ausgezeichnete Aufmachung des Booklets mit sehr wichtigen Informationen (bis hin zu einem Kupferstich von der Uraufführung).
Entscheidend ist aber die musikalische Qualität des Werkes, welches richtig gute, freudige Feststimmung durch virtuoses Spiel und (weitgehend) virtuosen Gesang verbreitet und vor allem die ausgezeichnete Leistung des Kammerorchesters C.Ph.E. Bach unter Hartmut Haenchen, der die Schätze der Sächsischen Langes- und Universitätsbibliothek Dresden schon seit seiner Jugend studiert. In dem 1:1 Mitschnitt (also ohne Vor- oder Nachschnitt) hört man die unglaublichen Qualitäten des Orchesters und seiner Solisten. Die Gesangs-Solisten leisten großartiges in dieser virtuosen Musik und lassen vergessen, dass ein Teil der Partien für Kastraten geschrieben wurden. Counter-Sänger können ja bekanntlich ohnehin den Klang eines Kastraten nicht ersetzen und so ist die Besetzung mit Frauenstimmen durchaus logisch.
Das Werk besticht - je länger man reinhört - vor allem durch ganz ungewöhnliche Instrumentationen (z.B. eine Arie mit Theorbe und Hornsolo).
Ein großer Zugewinn für jeden Liebhaber barocker Festmusik. Eine Entdeckung. - Große Kaufempfehlung
Sinfonie Nr. 1, 8
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden