• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Galgenlieder ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ungelesen mit Mängelstempel auf dem Buchschnitt. Rechnung mit ausg. Mwst. kommt per Mail
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Galgenlieder Gebundene Ausgabe – 16. Januar 2014


Alle 62 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 16. Januar 2014
EUR 15,00
EUR 15,00 EUR 0,39
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,94
69 neu ab EUR 15,00 7 gebraucht ab EUR 0,39
EUR 15,00 Kostenlose Lieferung. Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 88 Seiten
  • Verlag: Lappan; Auflage: 1 (16. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383036248X
  • ISBN-13: 978-3830362487
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 1,5 x 24,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 516.017 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"In diesen poetischen Nußschalen ist die Weisheit nicht komprimiert, sondern verkleinert, aber diese Verkleinerung hat sie verklärt - wie es den Dingen immer geschieht, wenn ihre Größe sich geheimnisvoll verwandelt." (Times Literary Supplement)
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Galgenlieder
OA 1905 Form Lyriksammlung Epoche Moderne
Die Galgenlieder nahmen in der deutschen Literatur durch ihre innovative, originelle Art der Nonsens-Poesie in erstaunlich wendiger Reimtechnik eine Sonderstellung ein.
Entstehung: Für seinen Berliner Freundes- und Stammtischkreis, dem »Bund der Galgenbrüder«, dichtete Christian Morgenstern 1895 die ersten Galgenlieder. Die skurrile Bezeichnung entstand bei einer Wanderung der Zechbrüder zum Galgenberg nach Werder bei Potsdam. Als die grotesken Verse im Berliner Kabarett »Überbrettl« mit großem Erfolg vorgetragen wurden und weitere Galgenlieder folgten, entschloss sich der Autor 1905 zu ihrer Veröffentlichung.
Inhalt: Die dem Geist Friedrich R Nietzsches verpflichteten und »dem Kind im Manne« gewidmeten Gedichte bestehen aus genialen Spielereien mit Worten, Formen und Gedanken in ungewöhnlich fantasievollem Witz. Im Mittelpunkt des Verszyklus steht der Galgen, von dem aus man, laut Autor, die Welt anders sieht. Um ihn versammelt sich bei Nacht eine irreale Gespensterwelt. Die Unsinns-Welt der singenden Galgenbrüder und der Henkersmaid Sophie bevölkern fantastische Kreaturen aus absurden Wortkombinationen und personifizierte abstrakte Begriffe in Gedichten wie Das große Lalula, Der Zwölf-Elf, Das Mondschaf und die lateinische Entsprechung Lunovis, Die Mitternachtsmaus und Der Trichter.
Herausgeber der Galgenlieder ist der fingierte Lic. Dr. Jeremias Müller, der ein kompliziertes »Zwischenwort als Nachwort zur Vorbemerkung« verfasst hat. Seine Einleitung mit absurden Schachtelsätzen und ellenlangen Wörtern ist eine gelungene Parodie auf die blasierten Vorworte germanistischer Bildungsphilister. Wirkung: Im Palmström-Zyklus (1910) setzte Morgenstern den bizarren Ton seiner erfolgreichen Galgenlieder fort. 1932 wurden sie unter dem Titel Alle Galgenlieder mit den aus dem Nachlass stammenden Gedichtsammlungen Palma Kunkel (1916) und Der Gingganz (1919) zusammengefasst. Auch wenn sich Einflüsse der Nonsens-Poesie studentischer Liederbücher und zu Heinrich R Heine sowie R Jean Paul erkennen lassen, sind sie bis heute in ihrer skurrilen Originalität unübertroffen. C. H. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. August 1999
Format: Taschenbuch
Wenn man den Namen Christian Morgensterns hört, fallen einem als erstes seine wunderbaren Gedichte ein. In den „Galgenliedern" sind viele sehr schöne davon enthalten, die sich lohnen, durchgelesen zu werden. Mit sichtbarer Freude hat Morgenstern in diesen Gedichten agiert, wo er teilweise nach dem Motto „reim dich oder ich fress dich" vorgeht und Vokale vertauscht oder Konsonanten auswechselt. Oftmals werden auch völlige Wortneuschöpfungen praktiziert - oder haben Sie schon von einem „Ochsenspatz" gehört - und in dem Gedicht „Fisches Nachtgesang" wird dann sogar völlig auf ein Wort verzichtet und nur mit der Form gespielt. Morgensterns Spielereien mit dem Wort, dem Klang und dem Bild führen teilweise zu scheinbarem Unsinn, sind aber - wenn sie hinterfragt werden - aussagekräftig und sinnvoll. An Morgenstern Gedichten haben Deutschlehrer sicher den größten Spaß, da man an ihnen „so schön interpretieren und analysieren kann", aber sie sind auch tatsächlich Meisterwerke, über die man sich seine Gedanken machen kann. Wer Lyrik mag, wird Morgenstern lieben, alle anderen werden nach der Lektüre der Galgenlieder die Lyrik etwas besser verstehen.. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kankin Gawain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Juni 2007
Format: Taschenbuch
Ein wahrer Wortkünstler ist einer, der in seiner Muttersprache Wortwitz entdeckt, wo ihn keiner erwartet hätte, der aber sich so natürlich aus den Phrasen der Umgangs- und Hochsprache ergibt, dass man den Eindruck gewinnt, der Wortwitz habe immer schon, gleichsam um die Ecke, gelauert, und sei durch ein besonderes Talent des Künstlers nur aus seinem Abseits hervorgekommen. Der Wortwitz zieht die Phrase ins Lächerliche, zugleich entlarvt er aber das Phrasologische unseres Denkens und die Denkfaulheit, die im amtlich-Ernsten steckt. Der Witz bleibt die letzte Autorität, denn Rationalisierung steckt im Rationalen, Projektion im Faktischen, Interesse vereitelt den zwanglosen Zwang des Arguments, Überblick bleibt ausschnitthaft, Detailkenntnis ist Anekdotengläubigkeit, die Rasierklinge der Methode ein Wahn, der das Denken stutzt.

Morgensterns Galgenlieder kann man an jeder beliebigen Stelle aufschlagen, und erhält sofort ein Kleinod der Sprach- (und damit Erkenntnis-)Kritik. Er klingt weniger bemüht als Kästner und zugleich weniger verspielt als Ringelnatz. Morgensterns Pointen reihen sich mühelos, quasi im Vorübergehen aneinander und scheinen eher dem unabsichtlichen Gedankenfluss zu entspringen. Hut ab vor einem Künstler, der dieses kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinz Schindele am 19. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch mit Zeichnungen von mir ist seit Jahren vergriffen. Konnte einem Bekannten eine kleine Freude machen. Es ist toll, dass Amazon einen Antiquar aufführt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nörgler am 25. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hatte etwas komplett anderes erwartet, nämlich so eine Art schwarzen Humor, was ich aber leider in dem Büchlein nicht finden konnte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden