Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.08.2012 18:09:40 GMT+02:00
Kai meint:
Hy, hab mir letztens auch ein Galaxy S2 mit Android Icecream Sandwich zugelegt. War eigentlich recht begeistert, nur als ich die Kamera testete... ...weil ich ja auch möchte das für diesen hohen Betrag auch alles funktioniert, viel mir eine Sache auf:

Die Kamera löst sehr spät aus. Also LED geht an, und ein kurzer Moment vergeht und dann erst wird das Bild geknipst (also wenn die LED schon fast wieder aus ist). Ergebnis sind zwar Gute aber dennoch dunklere Bilder. Hatte ich Pech und ergatterte eine Montagsproduktion, oder haben einige von euch das gleiche bemerkt. Also ich kenne Handys die auch nur eine LED bei der Kamera zur Verfügung haben, und deren Bilder wesentlich heller aufwarten. Meldet euch wenn ihr ähnliches von eurem Gerät kennt. Danke, im voraus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2012 02:12:47 GMT+02:00
MadMike1961 meint:
Die Verzögerung entsteht beim Fokussieren, das ist ganz normal. Das S3 ist da schneller.

Veröffentlicht am 24.02.2013 19:19:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.02.2013 19:20:27 GMT+01:00
M. Fichtner meint:
Was mich viel mehr stört ist der rote Fleck im Bereich der Mitte, über den schon viel geschrieben wurde. Fotografiert man eine helle Fläche, stört das extrem. Leider lässt sich Samsung nicht herab, einen Softwarefix dafür zu schreiben.
Manche m,einen, das sei ein physikalisches Problem und habe mit der kleinen Linse zu tun. Mag ja sein. Aber warum hatte ich mit meinem alten HTC gestochen scharfe Bilder, die keinen Rotstich in der Mitte hatten - trotz kleiner Linse??

Veröffentlicht am 24.02.2013 19:21:35 GMT+01:00
M. Fichtner meint:
Was mich viel mehr stört ist der rote Fleck im Bereich der Mitte, über den schon viel geschrieben wurde. Fotografiert man eine helle Fläche, stört das extrem. Leider lässt sich Samsung nicht herab, einen Softwarefix dafür zu schreiben.
Manche m,einen, das sei ein physikalisches Problem und habe mit der kleinen Linse zu tun. Mag ja sein. Aber warum hatte ich mit meinem alten HTC gestochen scharfe Bilder, die keinen Rotstich in der Mitte hatten - trotz kleiner Linse??

Veröffentlicht am 24.02.2013 23:40:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.02.2013 23:52:13 GMT+01:00
Schmidt meint:
Solange man keine Fotos für einen Tapetenkatalog schießt, ist das Thema mit dem "rötlichen" Mittenbereich völlig in Ordnung. Für Schnappschüsse (und für mehr ist eine Handykamera nunmal nicht gedacht .. ) ausreichend, sieht man auf dem Handydisplay sogut wie nie. Bei 99% aller Fotos hat das vernachlässigbar wenig Einfluss.

Wer sich ein Smartphone kauft um damit tolle, wunderbare Bilder zu machen hat etwas nicht ganz verstanden. Im Vergleich zum Wettbewerb ist die S2- Kamera definitv gut. Vllt auch mal nicht vergessen, dass es Mai 2011 auf den deutschen Markt kam (Neupreis damals 530¤). Die Auslöseverzögerung entspricht der vieler Mittelklasse-Digitalkameras - kann dort keinen Grund zur Kritik erkennen. Das einige Feinheiten bei neuen Modellen besser/schneller funktionieren ... geschenkt. Für ein besseres Smartphone bezahlt man noch heute mindestens 100¤ mehr.

ps Ich fand die Kamera damals auch gut, wenn man aber erstmal eine vernünftige DigiCam hat, erübrigt sich solche Diskussion. Mangels Objektiv ist die Handykamera nunmal leistungsmäßig stark limitiert, egal um welches Modell es sich handelt - da helfen auch keine 87Megapixel oder sonstiges Marketing-Gegaukel.

MfG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2013 12:06:26 GMT+01:00
M. Fichtner meint:
Das ist ein Argument, das man zwar oft hört, hier aber nicht anwendbar ist.
Wenn ich die Qualität der Galaxy-Bilder mit dem Rotstich mit denen meines alten HTC vergleiche, muss ich einfach sagen - Katastrophe. Natürlich kann man die Handyfotos generell nicht mit denen einer Kompaktkamera oder SLR vergleichen.
Aber auch andere Handyhersteller haben kleine Linsen und Elektronik dahinter - und da geht das wunderbar und ohne Verfälschungen (die im Übrigen bei praktisch jedem Motiv deutlich wahrnehmbar sind, nicht nur bei Fotos von einer weissen Wand). Falls Dich das interessiert, kann ich dir gerne einige Kostproben schicken - leider kann man hier keine Fotos posten.

Veröffentlicht am 26.02.2013 09:29:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2013 09:34:01 GMT+01:00
MadMike1961 meint:
Andere Handy-Hersteller haben das Problem auch; beim iPhone z.B. ist es gern auch mal ein grüner oder blauer Fleck.
Ich hatte ein ganzes Jahr mit meinem SGS2 die schönsten Fotos gemacht, bis ich durch die Diskussion darauf aufmerksam wurde und mal eine weiße Fläche fotografiert habe. Siehe da - ein rötlicher Fleck, ganz schwach. War mir vorher nie aufgefallen und wird es auch in Zukunft nicht. Es sei denn, ich fotografiere Raufasertapeten...

PS @ M. Fichtner: Natürlich kannst du hier auch Produktfotos posten, auf der Startseite dieses Artikels. Da gibt es auch einige Red-Dot-Fotos eines Users, bei dem der Fehler ganz extrem auftritt. Bei mir sind es höchstens 20% seiner Intensität.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  02.08.2012
Jüngster Beitrag:  26.02.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black
Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black von Samsung
4.2 von 5 Sternen   (1.939)