Gebraucht kaufen
EUR 13,84
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit MWST.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

GWT im Einsatz: AJAX-Anwendungen entwickeln mit dem Google Web Toolkit Gebundene Ausgabe – 4. Oktober 2007

3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99 EUR 10,85
2 neu ab EUR 12,99 2 gebraucht ab EUR 10,85

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

AJAX NOCH LEICHTER//
- Wissen aus erster Hand: Vom Initiator der GWT Widget Library und einem Mitarbeiter am GWT-Projekt.
- Praxis-Know-how für den Projekteinsatz: Entwickeln Sie mit den Autoren eine komplette GWT-Anwendung.
Im Internet: Der Sourcecode der Beispiele aus dem Buch
GWT IM EINSATZ// ...
Mit Ajax können Sie wunderbare Interfaces schaffen, aber Testen und Entwicklung im Team sind schwierig und zu allem Überfluss gibt es auch nur unzureichende Tool-Unterstützung. Das wird alles anders mit GWT. Das Google Web Toolkit ist ein Open Source Java Framework, das Java-Code in Browser-neutrales JavaScript und HTML umwandelt. Und dabei haben Sie alle Möglichkeiten und die Tool-Unterstützung der gesamten Java-Plattform. GWT beinhaltet eine komplette Widget Library und unterstützt auch RPC.
In diesem Buch finden Sie ein umfassendes Tutorial zum Google Web Toolkit. Es deckt den ganzen Entwicklungszyklus von GWT ab, vom Zusammenstellen der Entwicklungsumgebung über die Entwicklung der Anwendung bis hin zum Deployment auf dem Web Server. Anhand eines durchgehenden Beispiels lernen Sie Widgets, Panels und Events kennen - die zentralen Bausteine einer GWT-Applikation. Außerdem erfahren Sie, wie Sie existierende JavaScript-Komponenten wiederverwenden, über GWT-RPC kommunizieren und mit JSON zusammenarbeiten. Parallel dazu vermitteln Ihnen die Autoren praktische Techniken für die Internationalisierung, das Testen und das Deployment. Dieses Buch setzt Java-Kenntnisse voraus.

"... beeindruckende Qualität und Gründlichkeit. Wunderbar!" Bernard Farrell, Software Architect, Kronos Inc.
"Perfekt für Java-Entwickler, die mit JavaSricpt zu kämpfen haben." Carlo Gottiglieri, Java Developer, Sytel-Reply

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Hanson ist erfahrener Entwickler von Internet-Anwendungen und Initiator der populären GWT Widget Library. Adam Tacy ist als Projektmanager und Consultant bei WM-data in Schweden tätig. Er war ein Pilotanwender von GWT und hat an der GWT Widget Library mitgewirkt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Sehr hilfreich für den Einstieg in GWT, dank des klaren Schreibstils und der Beispiele. Zu Anfang ein kurzer Vergleich von GWT zu anderen UI-Toolkits (wobei ZK hier leider fehlt, schade!).

Mich interessierten besonders die Teile zur (async!) Client/Server Kommunikation - die werden ausführlich und (aus meiner Sicht) verständlich dargestellt - sehr lobenswert! Leider (und daher der Punkt Abzug) fehlen Ausführungen zu Data-Binding bzw. das Thema "Pagination" völlig, obwohl in sehr vielen Anwendungen (beispielsweise bei längeren Tabellen oder der Darstellung umfangreicher ResultSets) nötig.

Ab und zu bekommen Leser dafür aber Tipps zu guter Software-Architektur, wie beispielsweise der (geschickte!) EInsatz des Command-Patterns bei der o.g. Situation der entfernten Kommunikation.

Fazit: Für GWT-Anwender uneingeschränkt zu empfehlen. Ein paar Themen könnten noch hinzukommen... Wie beim Hanser-Verlag jetzt häufig kommt das Buch in einer genialen Bindung daher, die aufgeschlagen bleibt - obercool...
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch jetzt bis zur Hälfte durchgearbeitet und muss sagen, dass es für einen Einblick gut geeignet ist, allerdings wir in dem Buch GWT 1.5 behandelt und dadurch sind die Programmier-Beispiele total veraltet und können mit dem zur Zeit aktuellen GWT 2.1 nicht ohne weiteres nachgebildet werden, da die Projektstruktur alleine schon völlig unterschiedlich ist. Mit Hilfe vom www kann man das Problem allerdings lösen. Für Programmier-Neulinge ist das Buch meiner Meinung nach nicht geeignet, wer sich aber schon etwas mit Web-Projekten und einem Webserver auskennt, für den ist das Buch völlig ok.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden