Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen42
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Februar 2004
Wer das erste Buch über die GLYX-Diät bereits hat, der ist hiermit super beraten. Viele schöne Rezepte, ua. leckere Brötchen, Brot und viele Basics, die man auf Vorrat kochen bzw. anrühren kann. Das GLYX-Prinzip wir nur kurz besprochen, da aber das Prinzip einfach ist, kann man aber auch mit diesem Buch die " Diät" (eigentlich ist es mehr eine Ernährungsumstellung) durchführen. Es ist sehr schön geschrieben und bebildert, so daß man richtig Appetit auf die leckeren Rezepte bekommt. Fazit : ich bereue den Kauf keinesfalls.
0Kommentar|71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2004
Schön, dass es nun ein passendes Kochbuch zu der Glyxdiät gibt. Es sind wirklich tolle und schmackhafte Rezepte enthalten, die man ohne viel Zeit- und Kostenaufwand leicht nachkochen kann. Im Anhang findet man auch noch jede Menge Kurzrezepte für Menschen, die keine Lust zum kochen haben.
Schon nach ein paar Tagen merkt man, wie die Pfunde schwinden. Allerdings nicht so schnell wie bei einer Crash Diät, aber das wollte ich nicht. Mein Ziel ist es langsam, aber dafür dauerhaft abzunehmen. Und bis jetzt klappt es. Tolle Sache.
0Kommentar|68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2004
Ich habe die Rezepte fast alle schon ausprobiert. Die sind ja so genial gut, dass man ganz süchtig danach wird. Man wird von den Portionen satt ( manchmal schaft man die auch garnicht ) und ist bis zur nächsten Mahlzeit satt und rundum zufrieden. Und was natürlich für viele wichtig ist: "Die Pfunde purzeln". Selbst meine Tochter, die eigentlich nicht abnehmen muß ist von den Rezepten absolut begeistert. Und die hat nichts abgenommen, ist ja auch nichts dran was weg müsste. Aber was ich damit sagen will: Durch die Rezepte, vor allem aber durch das Zubereiten dieser, lernt man eine Gesunde Einstellung zur Nahrung und jeder nimmt am Ende nur das ab, was zu viel an einem dran ist. Und wird rundum Glyx-lich.
0Kommentar|83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2004
Das Buch macht schon beim Lesen an!
Die Rezepte sind sehr lecker nicht nur optisch!
So macht abnehmen Spass. Verständlich geschrieben, super die
schnelle Einstiegs-Powerwoche...die ich mir allerdings für die
Stagnationswoche vorbehalten habe.Alle Mahlzeiten enthalten die empfohlenen Obst/Gemüseeinheiten geschmackvoll zubereitet.
Ich habe gleich begonnen nach Glyxwerten mich zu ernähren und habe in 1,5 Wochen 2,5 kg abgenommen allerdings mit Sport und viel Mineralwasser am Tag....worauf warten starten auch Sie
mit Glyx.(gefühlen).
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2004
Ich bin 38 Jahre und im Laufe der letzten Jahre und nach dem ich zwei Kinder bekommen hatte, hatte ich 5 KG auf den Hüften mit denen ich mich schwer tat sie dauerhaft wegzubekommen. Bis zu dem Zeitpunkt, als ich von der "GLYX-Diät" hörte. Ich bin kein Fachbuchleser, aber das Kochbuch erklärt genug um das Prinzip zu verstehen und es gibt tolle Rezepte die auch meiner Familie schmecken. In meinem Kopf hat es einfach klick gemacht und ich habe während der gesamten Diät nicht einmal etwas vermißt, weil man sich kleine Sünden erlauben darf. Wenn man sich im Prinzip an die Regeln hält nimmt man dennoch ab. Ich sehe es inzwischen nicht mehr als Diät sondern als meine Ernährungsform an mit der ich mich rundrum wohlfühle.
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2004
Seit dem ich dieses Buch besitze, hat sich mein Leben stark positiv geändert. Die Schreibweise ist erfrischend und hebt sich deutlich von anderen Glyx-Büchern ab. Der Aufbau und die Rezepte sind logisch und unkompliziert und auch für jeden Berufstätigen locker zu schaffen, wenn man sich ein wenig umstellt (d.h. Gemüseschnippelzeit einplanen:-). Eine Grundausstattung (Öle, Getreide, Nüsse etc.) angeschafft und 1xMal die Woche frisch (Milchprodukte, Gemüse, Obst) eingekauft, lässt das Ganze nicht in Stress ausarten. Ich leide unter starker Refluxkrankheit (organbedingtes Sodbrennen) und hatte einfach 7-8 Kilo zu viel auf der Waage. Mit dieser Diät habe ich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ich konnte meine Medikamente runterschrauben und hatte die Kilos innerhalb von 2 Monaten wieder runter und kann jetzt mein Idealgewicht super halten und das Glyxverhalten ist komplett in mich übergangen, dass ich das Buch schon nicht mehr brauche. Ich denke jedoch als Crashdiät ist die Glyx-Ernährung nicht zu sehen, aber als langfristige Ernährungsumstellung ideal. Zusätzlich würde ich den Glyx-Kompass von Grillparzer empfehlen.
0Kommentar|59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2005
Ich benötige wahrlich keine Diät, trotzdem hat mich das Kochbuch angesprochen, da es leckere und leicht nach zu kochende Gerichte liefert. Ich habe das eine oder andere bereits ausprobiert und es war wirklich sehr lecker. Fazit: Dieses Kochbuch ist auch für Leute zu empfehlen , die nicht abnehmen, sondern sich lediglich gesund ernähren wollen.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2009
Endlich mal eine Diät, bei der man keine Kalorien/Punkte zählen und ständig verzichten muß. Es kommt darauf an, wann man was ist. Ganz tolle Rezepte für richtige Mahlzeiten, aber auch für schnelle Snacks für die Arbeit. Macht Spaß zu lesen, da mit viel Humor die wichtigsten Abläufe/Einflüsse im Körper leicht verständlich erklärt werden. Absolute Motivation.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2009
Das Buch ist überaus amüsant geschrieben. Das kenn man eigentlich nicht von Diät/Kochbüchern. Die Autorinnen haben tatsächlich Humor. Geben aber auch ganz klare Grenzen für die Ernährung.
Die Rezepte sind zum Teil sehr raffiniert und wiklich mal was anderes - aber auch nicht jedermanns Sache. Sollen sie auch nicht sein.
Es macht aber Spaß daraus zu kochen und es zeigt auch Wirkung.
Ich persönlich habe zwar kein Gewicht verloren, aber eine bessere Figur bekommen. Außerdem fühle ich mich ins gesammt wohler, durch die vielen frischen und gesunden Zutaten und lecken Salate.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2008
Okay, kurz gesagt: Die Gerichte machen einem Hunger, ja, sie sind bestimmt auch lecker, ja... ABER!
Sie sind alles andere als für ein Leben geeignet, in dem man Stress hat, berufstätig ist und für das Kochen nicht mehr als eine gute halbe Stunde übrig hat. Alles ist sehr aufwendig und die Zutaten hat man leider nicht mal so eben im Haus.
Selbst die "schnellen" Gerichte sind für einen PennymarktEinkäufer nicht mal eben so zu stemmen, weil es dort auch nicht alles gibt.
Der Aufwand ist recht beträchtlich, es ist zwar schön und gut möglichst schmackhafte und tolle Gerichte zuzubereiten, aber sicher noch besser, wenn diese Gerichte aus möglichst wenigen Zutaten bestehen und dennoch schmackhaft sind(durchaus möglich, behaupte ich).

Man sollte Geld und Zeit haben und am Besten noch einen großen Obst- und Gemüseladen vor der Tür um diese Rezepte nachkochen zu können.

Schlimm ist für mich, dass ich schon vom Anschauen Hunger bekomme, aber mich außer Stande sehe diese aufwendigen Dinge zuzubereiten.
Dennoch werde ich ab und zu sicher mal für eine Ausnahme darauf zurückgreifen - naja, an Wochenenden vielleicht.
11 Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)