EUR 10,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

GEO Epoche 65/2014 - 1914 Broschiert – Ungekürzte Ausgabe, Mai 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
EUR 9,99 EUR 4,45
37 neu ab EUR 9,99 13 gebraucht ab EUR 4,45

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

GEO Epoche 65/2014 - 1914 + Geo Epoche, Nr. 64: Die DDR Alltag im Arbeiter-und-Bauern-Staat: 1949 - 1990
Preis für beide: EUR 20,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 173 Seiten
  • Verlag: Gruner + Jahr; Auflage: 1 (Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 365200342X
  • ISBN-13: 978-3652003421
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 1 x 26,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.923 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Peter-Matthias Gaede (Jg. 1951) ist im hessischen Selters geboren. Der Sohn eines Rektors legte in Kassel sein Abitur ab, bevor er an der Universität Göttingen Sozialwissenschaften studierte. 1978 schloss er das Studium als Diplom-Sozialwirt ab und begann seine journalistische Karriere als Mitarbeiter des Hessischen Rundfunks. 1980 absolvierte er einen Lehrgang an der Gruner + Jahr-Journalistenschule in Hamburg, mit einem Praktikum u. a. in der "GEO"-Redaktion. Nach drei Jahren als Lokalreporter der "Frankfurter Rundschau" zog Gaede 1985 nach Hamburg, um für das Reportagenmagazin "GEO" tätig zu werden, zu dessen Chefredakteur er 1994 ernannt wurde. Er lebt in Hamburg und ist mit Christiane Breustedt verheirat, der Chefredakteurin von "GEO" International.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von berti2 am 4. August 2014
Format: Broschiert
"In ganz Europa gehen die Lichter aus - wir werden es nicht erleben, wenn sie wieder angezündet werden" so der britische Außenminster Grey Anfang August 1914. Wie recht er damit hatte, war ihm vielleicht gar nicht bewußt.

Vier große Reiche gingen unter, zwei Kaiser/ein Zar verloren ihre Krone. Das osmanische Reich stürtze in tiefe Wirren und verlor einen Großteil seines Gebietes, in Russland kamen 1917 die Bolschewiken an die Macht und etablierten ein Terrorregime, Österreich-Ungarn wurde geteilt und verlor seinen Großmachtstatus.

Und Deutschland? Deutschland verlor sein Selbstverständnis als Führungsmacht, als militärischer Koloss in Europas Mitte. Und der Stachel der Kriegsschuld, der Gebietsabtrennungen, der Reperationen sass tief. Müßig zu erörtern, wie und ob der Kriegsausgang die Machtergreifung Hitlers ermöglichte. Ohne Versailles hätte es den Nationalsozialismus zumindest in dieser Ausprägung nicht gegeben.

Geo Epoche macht seinen Job sehr gut und detailliert. Die erste Hälfte des Bandes zeigt die Entwicklungen, die schließlich zum Ausbruch des Krieges führten. Danach versagte die Diplomatie und die Kriegsmaschinerie nahm ihren Lauf.Beeindruckend in Bild und Wort versteht es Geo Epoche den Leser für den Inhalt einzunehmen. Mir wurde es bei keinem Abschnitt langweilig.

Seit langem habe ich ein Abo und habe es noch nie bereut. Geo Epoche versteht es in seinem bekannten Wechsel Bild/Textteil den leser zu begeistern. So auch hier.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen