oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand: Ein Schauspiel 1773 (Suhrkamp BasisBibliothek) [Taschenbuch]

Johann Wolfgang Goethe , Wilhelm Große
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Kurzbeschreibung

23. Juli 2001 3518188275 978-3518188279 3
Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.

Hinweise und Aktionen

  • Schulbücher & Lernhilfen
    Schnell finden und einfach bestellen. Ob Schulbücher, Lektüren, Lernhilfen oder Sprachlernmaterialien: Alle Bücher rund um die Schule finden Sie im großen Schulbuch & Lernhilfen-Special. Natürlich versandkostenfrei.

Wird oft zusammen gekauft

Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand: Ein Schauspiel 1773 (Suhrkamp BasisBibliothek) + Die Räuber: Ein Schauspiel (Suhrkamp BasisBibliothek)
Preis für beide: EUR 11,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 244 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 3 (23. Juli 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518188275
  • ISBN-13: 978-3518188279
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.867 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Er ist nicht nur unbestritten der bedeutendste deutsche Dichter, Prosawerke wie "Die Leiden des jungen Werthers" oder das epochale Bühnenstück "Faust" haben ihm auch einen Platz im Olymp der Weltliteratur beschert. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), in Frankfurt/Main geboren und in seiner langjährigen Wirkungsstätte Weimar gestorben, zählt zu den Ausnahmeerscheinungen seiner Zeit. Gebildet und umfassend interessiert, hatte der studierte Jurist Ministerrang am Hofe des Herzogs von Weimar, trieb naturwissenschaftliche Forschungen und beschäftigte sich mit Bergbau, Geologie und Mineralogie. Goethe war vor allem ein Meister klarer Gedanken, die er in Verse, Gedichte, Dramen und Prosatexte fasste. Er und Friedrich von Schiller sind die wichtigsten Vertreter der so genannten Weimarer Klassik.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Johann Wolfgang Goethe, am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren, absolvierte ein Jurastudium und trat dann in den Regierungsdienst am Hof von Weimar ein. 1773 veröffentlichte er Götz von Berlichingen (anonym) und 1774 Die Leiden des jungen Werthers. Es folgte eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen, zu den berühmtesten zählen Italienische Reise (1816/1817), Wilhelm Meisters Lehrjahre (1798) und Faust (1808). Johann Wolfgang Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch,schwer zu lesen 10. Januar 2006
Format:Taschenbuch
Ich finde das Buch an sich gut, doch die Erklärungen am Rande lenken eher vom Lesen ab. Ich denke die Leute die dieses Buch vom Inhalt und von der Formulierung her verstehen könnten sich auch herleiten was die einzelnen altdeutschen Wörter bedeuten, auch aus dem Zusammenhang heraus. Für Schulen sicherlich gut geeignet, doch für den privaten Bedarf eher nicht, da wie gesagt die ständigen Kommentare am Rand ziemlich stören. Wer dieses Buch "freiwillig" liest dem würde ich von dieser Version abraten, für schulischen Bedarf perfekt, deshalb 4 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Josephine Sterner TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Der reale Götz unterscheidet sich von Goethes Götz. Z.B. wurde der Echte um die 80 Jahre alt und Goethe ließ im Gegenzug den Fiktiven jung sterben. Der Reichsritter Götz hat Händel (Streit) mit dem Bischof von Bamberg, da dieser Götzens Knechte gefangen hält. Natürlich möchte Götz sie befreien und hält seinen Jugendfreund Weislingen fest, der auf der Seite des Bischofs steht. Er stimmt ihn um und Weislingen heiratet außerdem Maria, Götz' Schwester. Weislingen kehrt durch Lockmaßnahmen nach Bamberg zum Bischof zurück und verliebt sich in Adelheid von Walldorf. Daraufhin beschließt Götz seine Schwester Maria mit Franz von Sickingen, Anführer der rheinisch-schwäbischen Ritterrschaft zu vermählen. Götz überfält weiterhin Kaufleute, wird dafür verfolgt und versteckt sich in seiner Burg. Dabei entsteht das berühmte "Götz-Zitat": "...Sag deinem Hauptmann: Vor Ihro Kaiserliche Majestät hab ich, wie immer, schuldigen Respekt. Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!"

Er wird später festgenommen, vor Gericht gestellt und wird schließlich von Sickingen gewaltsam befreit, da verschanzt er sich erneut in seiner Burg. Götz kämpft für die Bauern, wird kurze Zeit später ihr Hauptmann, Weislingen steht schon längst wieder auf des Bischofs Seite und schließlich wird Götz von Weislingens Reitern gefangen genommen. Berlichingen stirbt als Gefangener im Turm zu Heilbronn und Franz, Weislingens Knappe, vergiftet Weislingen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Tolles Stück! 10. Oktober 2013
Von Nele
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Stück ist so abwechslungsreich, wie man es sich nur wünschen kann, ständige Ortswechsel und eine Vielzahl von Personen und Intrigen sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wesentlich leichter zu verstehen!!! 29. April 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Da der Götz von Berlichingen sehr schwer verständlich ist (altdeutsche Sprache) ist diese Ausgabe wärmstens zu empfehlen, da am Rand die nicht neudeutschen Wörter erklärt werden!
Also von mir gibts 5 sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar