Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Göttliche Komödie. In... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Die Göttliche Komödie. Ins Deutsche übertragen von Ida und Walther von Wartburg, kommentiert von Walther von Wartburg, 48 Illustrationen nach Holzschnitten von Gustave Doré. Gebundene Ausgabe – 1. September 1963

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 22,00 EUR 14,19
54 neu ab EUR 22,00 14 gebraucht ab EUR 14,19 1 Sammlerstück ab EUR 24,00

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Göttliche Komödie. Ins Deutsche übertragen von Ida und Walther von Wartburg, kommentiert von Walther von Wartburg, 48 Illustrationen nach Holzschnitten von Gustave Doré.
  • +
  • Die göttliche Komödie: Vollständige Ausgabe mit über 100 Illustrationen
Gesamtpreis: EUR 42,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»[Die göttliche Komödie] hat neben nur wenig vergleichbaren Werken, ihren Platz im innersten Kreis und auf dem höchsten Gipfel der Weltliteratur.« (Frankenpost Stadt und Landkreis Hof, 16.05.2015)

»Dieses Werk eröffnet uns einen literarischen Kosmos, der hinsichtlich seiner poetischen und symbolischen Komplexität und Schönheit seinesgleichen sucht.« (5plus Magazin, 1/15)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren. Mit neun Jahren sah er erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebensläglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ er sich in Ravenna nieder, znächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik. Er starb dort 1321.

Der französische Maler und Zeichner Gustave Doré (1832-1883) ist bis heute berühmt für seine Illustrationen zu bedeutenden Werken der Weltliteratur, unter anderem Dantes "Göttlicher Komödie" (1861), Cervantes' "Don Quijote" (1863) und La Fontaines "Fabeln" (1866).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wer sich auf dieser Seite nach den Rezensionen richtet, riskiert einen Fehlkauf. Die meisten Rezensionen bewerten die Übersetzung, nicht aber das Buch! Hier finden sich aber Rezesionen zu unterschiedlichen Übersetzungen.

Hiermit bewerte ich also nicht das Buch ansich, sondern Amazon mit der Zusammenfassung der Kritik verschiedener Übersetzungen auf einer Seite, die zum Fehlkauf beträgt und somit das Produkt abwerten kann.

Trotz des Hinweises, dass sich die Rezesion auf eine andere Ausgabe bezieht, ist dies extrem verwirrend und für den Käufer ein Hindernis, keine Kaufhilfe. Bitte beachten wenn sie diese Seite lesen! Hoffe dieser Hinweiß ist hilfreich!
2 Kommentare 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die göttliche Komödie von Dante Alighieri, ins Deutsche übertragen und ausschweifend kommentiert von Ida und Walther von Warthburg, versehen mit 48 Illustrationen von Gustave Doré

Zitat: (Inschrift auf dem Höllentor)

Durch mich geht man zur Stadt der Schmerzen ein;

durch mich geht man hinein zur ewgen Qual;

durch mich geht man zu den Verlorenen.

Gerechtigkeit bewegte meinen Schöpfer;

erschaffen hat mich Gottes ewge Allmacht,

die höchste Weisheit und die erste Liebe.

Denn vor mir ward kein einzig Ding erschaffen

als Ewiges, und ewig werd' ich dauern;

ihr, die ihr herkommt, lasset alle Hoffnung.

Zum Osterfest des Jahres 1300 irrt Dante durch die Welt, bedrängt von Sinneslust, Hochmut und Habsucht, sein Leben steht nicht im rechten Licht. Doch ihm wird durch die Fürsprache seiner seit frühster Jugend angebeteten, mittlerweile verstorbenen und in den Himmel versetzten Beatrice die Gnade zuteil, die ihn auf den rechten Weg führen soll.

Zu diesem Zweck erscheint Dante der römische Dichter Vergil, der vom Himmel gesandt Dante auf seinem Weg durch Inferno (Hölle) und Purgatorio (Läuterungsberg = Fegefeuer) bis hin zum Paradiso begleiten und leiten soll.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die "Divina Commedia" ist ein unvergleichliches, wunderbares Erlebnis, das niemand missen sollte. Ida und Walther von Wartburg verzichten in ihrer Übersetzung darauf den italienischen Text "einzudeutschen", was die gandiosen unterschiedlichen "Tonlagen" in Dantes Sprache wesentlich besser zur Geltung bringt als es in "Reim dich oder ich fress' dich" Übersetzungen der Fall ist.
Die ausführlichen Erläuterungen, Anmerkungen und Kommentare waren für mich sehr wertvoll, da sich mein Geschichtswissen im Bezug auf Altertum und Mittelalter als "etwas" lückenhaft entpuppte.
Eine sehr gelungene Version von Dantes Meisterwerk
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hat mich Monate abgenötigt, um mich Stück für Stück in den von Dante so sprachlich hervorragend geschilderten Ereignissen voran zu lesen. Es ist keine leichte Lektüre, fordert hohe Konzentration und kann auf keinen Fall beiläufig gelesen werden.

Erklärt werden muss der Umfang des Buches, der nur zu ungefähr 40-50% das eigentliche Gedicht enthält. Der Rest ist notwendig, um sowohl die Person Dante Alighieri und deren Leben zu schildern. Aber vor allem, um mit reichlich Raum die geschichts-historische Deutung Dantes Ausführungen im Kontext seiner Zeit darzustellen. Gerade letztere Kommentierung seiner Verse sind essentiell, um Dantes Text inhaltlich vollständig erfassen zu können.

Ich bin kein Dante-Kenner und noch weniger ein auf historische Literatur fixierter Leser. Und genau aus diesem Grund habe ich die kommentierte Version schätzen gelernt. Auch wenn damit der Umfang des Buches mehr als doppelt so hoch ausfiel. Aber mein nicht vorhandenes historisches Wissen hätte weite Teile der Göttlichen Kommöde als eher belanglos erscheinen lassen, obwohl hier jedes Wort, jede Silbe, jeder Gesang extrem fein und mit unendlicher Feinjustierung aufeinander abgestimmt sind.

Allein schon, um zu wissen, was sich hinter Dantes Meisterwerk verbirgt, lohnt sich die Zeit zur Lektüre des Buches.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Umstellung auf Versform
lässt Dante den Leser sukzessive abtauchen in die Grausamkeit
der Hölle, die harte Buß-Arbeit am Läuterungsberg und die
Vollkommenheit und Erfüllung im Paradies. Durch geniale
Illustrationen von Gustav Dore (Manesse-Ausgabe) wird der Text
sehr stilvoll untermalt und gibt der eigenen Vorstellungskraft
eine Orientierung. Ein Leckerbissen für die Phantasie, der
zudem zum Nachdenken über innere Werte anregt.
Eines der spannensten Bücher, die ich seit langem gelesen habe.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden