• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Götterdämmerung ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Götterdämmerung Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 6,94 EUR 5,90
63 neu ab EUR 6,94 12 gebraucht ab EUR 5,90

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Götterdämmerung + Grüße aus der Steinzeit: Wer nicht glauben will, soll sehen!
Preis für beide: EUR 29,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Kopp; Auflage: 1. (1. Oktober 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942016044
  • ISBN-13: 978-3942016049
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 2,2 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.720 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Deberling am 9. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Warum gelingt es den Vertretern der orthodoxen Archäologie nicht, die Rätsel der menschlichen Vergangenheit glaubhaft zu lösen? Erich von Dänikens Buch liefert uns eine Antwort auf diese Frage. Erst wenn man die Mythologien der Völker als Ganzes betrachtet, entsteht ein objektives Bild der Vergangenheit. Der Autor stellt deshalb indianische Mythen neben ägyptische Überlieferungen und verweist auf zahlreiche ähnliche Erzählungen rund um den Erdball. Nahezu alle Religionen sprechen von Sternengöttern, die einst mit Himmelsschiffen auf der Erde gelandet sein sollen. Das Jahr 2012, das Ende des Maya-Kalenders, deutet Erich von Däniken nicht als Datum der Apokalypse, sondern als ein Wendepunkt, der uns in ein Zeitalter neuer Erkenntnisse führt. Ob man dieses neue Zeitalter unbedingt mit der körperlichen Rückkehr der Götter verknüpfen sollte, bleibt freilich zweifelhaft. Kein Zweifel besteht jedenfalls darin, dass Erich von Däniken, der Altmeister der Paläo-SETI-Forschung, ein weiteres sehr interessantes Buch vorgelegt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
60 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 20. Oktober 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dass dies so ist, behauptet Erich von Däniken in diesem Buch. Wieder einmal legt er rätselhafte und durchaus beeindruckende Funde vor, die seine These vom Besuch außerirdischer Zivilisationen in grauer Vorzeit stützen sollen. Da mir nicht die Kompetenz gegeben ist, dies beurteilen zu können, lese ich seine Bücher einfach deswegen, weil sie unterhaltsam sind und ungewöhnliche Denkansätze beinhalten. Menschen, auch die wissenschaftlich arbeitenden, neigen in der Regel dazu, nur das wahrzunehmen, was in ein gängiges Schema passt. Und ein solches Schema wird erst verworfen, wenn das Gegenteil bewiesen ist.

Die Wissenschaftsgeschichte kennt zahlreiche solcher Beispiele für Übergänge von einem in ein anderes Denkschema, bei denen es nie sehr zimperlich zuging. Sollte sich Däniken grundlegend irren, wovon die Wissenschaft zurzeit ausgeht, dann war er wenigstens phantasievoll und unterhaltsam. Selbstverständlich ist von Dänikens Vorwurf, wir wären Opfer unseres Denkschemas, auch auf ihn anwendbar.

Im ersten Kapitel seines neusten Buches befasst er sich mit seltsamen Steinfunden auf einer bolivianischen Hochebene am Ort Tiahuanaco. Die dort gefundenen Überreste einer ehemaligen Kultstätte sind bearbeitete Steinblöcke, die von einer ähnlichen Härte wie Granit sind und angeblich vor viertausend Jahren hergestellt wurden. Sie sind mit einer in der Steinzeit unvorstellbaren Präzision aus dem Rohmaterial herausgefräst worden. Entweder - so von Däniken - gab es damals bereits hoch entwickelte und später untergegangene Zivilisationen oder aber dieses Werk wurde "in nur einer Nacht von den Göttern geschaffen". Womit wir wieder bei seiner Grundhypothese sind.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lars A. Fischinger am 6. Oktober 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Ein ausgezeichneter von Däniken!

Dieses Buch beweis ERNEUT, dass es ungelöste Rätsel dieser Welt GIBT! Um den Autor zu zitieren (S. 171):

"Mit unserer Vergangenheit stimmt etwas nicht. Die Feststellung ist definitiv und belegbar."

Von Däniken führt am Anfang des Buches den Leser mit nach Tiahuanaco / Puma-Punku in den Anden von Bolivien. Er beweist akribisch, dass die ganzen Aussagen, dass dort "nichts Rätsehalftes existiert" und alles "widerlegt" sei FALSCH sind. Anders als die selbst ernannten Kritiker und "Experten" war der emsige Götterforscher selber 16 mal (!) vor Ort. Fazit: in Puma-Punku stimmt etwas nicht. Was...das lesen Sie in diesem Buch.
Das gilt auch für das in diesem Buch behandelte Thema "Mischwesen" ...

Ebenso spanned - wie immer bei von Däniken - sind die Ausflüge in die Welt der Mythologie. Diese zeigen einmal mehr, dass wir global das Phänomen der "Götter vom Himmel" in allen Mythen haben (= Aliens?).

Und, wie es der 3. Untertitel des Buches auch sagt, 2012 ist auch das Thema des Schweizer Bestsellerautoren. Er zeigt detailliert und gekonnt, dass der Glaube an eine Wiederkunft der "Götter aus dem All" weltweit vorhanden ist. Doch das Fix-Datum 23. 12. 2012 für die "Ankunft der Götter der Maya" (wie es derzeit auf dem Esoterik-Buch-Markt boomt) ist für den Autor (wie für mich) nicht fest. Das belegt Däniken blitzsauber in seinem akuellen Buch!

Abschließend behandelt von Däniken die Thesen, die es zu einer Ausbreitung von Leben UND Außerirdisachen im Universum kommen konnte. Das ist auch mit Blick auf die Zukunft der Menschheit von Interesse.

5 Sterne für einen ÜBERAUS spannenden Ausflug in die Welt der REALEN Rätsel. Dieses Buch - mit 81 Bilder illustriert - ist spannender als der Titel "Falsch informiert!" (meine Meinung).

SAUBER!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MeanstreaK am 25. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe das Buch innerhalb eines Abends gelesen. Wieder ein Buch von EvD das einen fesselt. Das mit unserer Geschichte etwas nicht stimmt dürfe wohl jedem klar sein der die Bilder vom Ort Tiahuanaco in Bolivien sieht. Sehr gut geschriebenes Buch mit zahlreichen Hochglanzfotos.

Erich von Däniken behandelt in diesem Buch nicht nur das Jahr 2012 sondern u.a.:

- Die Riesen auf Erden
- Rätsel in Stein
- Kalender aus der Eiszeit
- Pyramidentexte
- Der jüngste Tag
.... und und und........

Und immer wieder legt uns Erich von Däniken Beweise vor, die von der Wissenschaft nicht beachtet werden.

Tolles Buch !. Absolute Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen