EUR 19,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gärtnern im Biotop m... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Gärtnern im Biotop mit Mensch: Das praktische Permakultur-und Biogarten-Handbuch für zukunftsfähiges Leben Gebundene Ausgabe – 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90
 

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Gärtnern im Biotop mit Mensch: Das praktische Permakultur-und Biogarten-Handbuch für zukunftsfähiges Leben + Anders gärtnern: Permakultur-Elemente im Hausgarten + Mein Selbstversorger-Garten am Stadtrand: Permakultur auf kleiner Fläche
Preis für alle drei: EUR 49,80

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 254 Seiten
  • Verlag: OLV Organischer Landbau Verlag; Auflage: 2., Aufl. (2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3922201318
  • ISBN-13: 978-3922201311
  • Größe und/oder Gewicht: 17,5 x 2,3 x 24,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 194.160 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autoren Eduard W. Kleber war als Grund- und Sonderschullehrer tätig, Dipl.-Psych., Dr. phil., Professor an der Bergischen Universität - GHS in Wuppertal. Er arbeitet und forscht zusammen mit seiner Frau Gerda seit Jahrzehnten im eigenen Permakulturgarten. Gerda Kleber ist wissenschaftliche Grafikerin, Studium in Wiesbaden (Kunsthochschule) und Mainz (Universität, Zoologie und Botanik) mit langjähriger Tätigkeit an der Universität Kiel.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Vorwort zur 2. Auflage Im Jahre 1989 starteten wir, nach jahrelangen weltweiten Recherchen und umfassenden Studien und Arbeiten, unter anderen bei Bill Mollison (NSW, Australien) und John Jeavons (North-California, USA) unser Permakultur-Projekt. Im Jahr 1990 wurde es vom deutschen „Permakultur-Institut e.V.“ und „Permaculture Institute of Europe“ als Modell und Lehrprojekt anerkannt. Aus den vorangegangenen Studien und unseren eigenen Arbeiten im Feld entstand bis zum Jahre 1994 „Biotop mit Mensch" – Eine Einführung in die Permakultur. Der Beltz-Verlag, bei dem ich seit vielen Jahren Autor war, wollte dieses Buch, er brauchte aber ein Schulgartenbuch, so dass wir uns genötigt sahen, eine veränderte Version als Schulgarten-Handbuch herauszugeben. Im Jahr 1998 kamen wir mit dem Verleger und Herausgeber Kurt Walter Lau, selbst langjähriger Permakultur-Aktivist, zusammen und konnten nun in seinem OLV Organischer Landbau Verlag unsere ursprüngliche Idee voll verwirklichen. Zwanzig Jahre nach der Erstveröffentlichung ist unser Permakultur-Projekt eine ganz private Angelegenheit geworden. Doch wir arbeiten noch nach den gleichen Prinzipien und ernähren uns nach wie vor, ganzjährig, aus unserem Garten. Nun, da eine neue Auflage vorbereitet wird, ist festzustellen, dass in Bezug auf ein gesundes Leben und zukunftsfähiges Ernähren mit in und aus der Natur, das heißt nach Permakulturprinzipien, keine wichtigen Änderungen notwendig geworden sind. Es kommen und gehen modische Erscheinungen, wie zum Beispiel „die Blumenküche", diese sind in geeigneter Gewichtung ohne Übertreibungen in unserem Buch enthalten. Mit fortschreitendem Alter (70 plus) fällt die Arbeit schwerer und trotz Behauptungen von anderen Seiten, ganz ohne Arbeit geht es nicht, sind wir notgedrungen nachlässiger geworden. Wir betreiben nach wie vor, ohne Verkürzungen, die Bodenpflege, die Pflege des Edaphons, das heißt die Vermehrung und Verbreiterung der Vielfältigkeit von Bodenorganismen durch Mulch und Rauhkompost. Wir verfolgen ein gemäßigtes Pflanzenmanagement, das heißt wir entfernen unerwünschte Kräuter, aber wir kümmern uns überhaupt nicht mehr aktiv um dynamische Balancen und entsprechende Pflanzenpflege. Wir haben deshalb überlegt, ob wir bei der Neuauflage hier eine Kürzung vornehmen sollten. Aber es ist sehr nützlich für das Verständnis der Zusammenhänge, wenn man sich grundlegend damit befasst hat, auch wenn man dann auf alle Einwirkungen verzichtet. Die Kompostarbeit haben wir grundsätzlich als Ergänzung des Mulchens (Bodenpflege) beibehalten aber nur für Extensiv- oder Rauhkompost. Die Mulchwirtschaft (ausschließlich aus eigenem Grasschnitt) haben wir verstärkt, sodass wir für einen Teil unserer Pflanzen (Tomaten, Paprika, Zucchini und jedes Jahr mehr Arten) Dauermulch ohne jegliche Bodenbearbeitung machen. Letzteres geht allerdings nur, wenn es die wühlenden Schermäuse zulassen. Wir pflanzen auch weiterhin Bäume, doch wegen eines notwendigen Arrangements mit den Wühlmäusen pflanzen wir diese nun aber generell in engmaschige Drahtkörbe. Die schwerste Arbeit besteht für uns mittlerweite im Heumachen und der Mulchlogistik, wahrscheinlich müssen wir demnächst aus Altersgründen auf diese verzichten, dann geht es allerdings bergab mit unserem Garten, aber auch mit uns. Sonst und im Ganzen gibt uns unsere Permakulturarbeit Zufriedenheit und das Gefühl des Lebens und Alterns in Würde. Wir geben gerne davon ab deshalb unterstützen wir die Neuauflage. Kirkel, im Herbst 2010 Gerda & Eduard W. Kleber

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schmid TOP 100 REZENSENT am 31. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
es handelt sich hier um eine neuaulage des bereits 1999 erschienenen werkes, ohne große änderungen: nachhaltiges gärtnern für eine zukunftsfähige und gerechte welt ist eben keine modeerscheinung, sondern eine lebenshaltung.
die beiden autoren betreiben ihr eigenes lehrprojekt seit 20 jahren, so dass ein sehr nachvollziehbares und durchdachtes praxisbuch entstanden ist. einleitend gibt es jedoch zunächst kulturhistorische, ethische und recht gesellschaftskritische grundlagen zu lesen. insgesamt ein professionelles doch undogmatisches lehrbuch für alle, die am bio-gärtnern und den prinzipien der permakultur interessiert sind.
beginnend mit der aktiven bodenpflege (mulchen, intensiv-und extensivkompost, gründüngung) wird die obstbaum-lebensgemeinschaft als kleinstes biotop ausführlich- quasi als grundmodell- vorgestellt. (s. waldgarten-idee)
die verschiedenen segmente, beetformen, mischkultur, geeignete gemüseauswahl ... werden intensiv behandelt, mit vielen tabellen und immer wieder eingesteuten rezepten, also richtig anschaulich! ganz wichtig ist für die autoren das herstellen "dynamischer balancen" und aktive pflanzenpflege, z.b. mit vielen rezepten für jauchen... auch wildfächen sind bedeutsam, ein tümpelbau wird vorgestellt usw. - alles mit liebe zum detail und zum gärtnern mit der natur. jeder kann hier etwas lernen und sich ratschläge holen, egal ob profi oder anfänger. viel, viel inhalt für wenig geld- ein grundlagenbuch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von geburah am 13. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hat für alle, die sich mit alternativer Gartengestaltung beschäftigen wollen, viele gute Tipps. Ein gutes Einsteigerwerk aber auch für "alte Hasen" immer wieder ein Blick wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schnaggy am 14. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist unglaublich wertvoll. Es enthält eine solche Fülle von interessanten Zusammenhängen und praktischen Tipps für den Permakulturgarten, dass ich regelmäßig beim Frühstück darin lese. Man findet immer wieder etwas Neues und kann sich die Fülle an Informationen auch gar nicht merken. Wenn man schnell etwas sucht, hilft einem das Glossar sofort weiter (deutsche und lateinische Namen). Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit dieses Buch gemacht haben muss. Meinen größten Respekt hierfür. Ich werde dieses Buch noch öfter verschenken.
Einen kleinen Hinweis möchte ich aber doch noch geben (einziger Kritikpunkt): Borretsch und Beinwell werden in dem Buch noch als essbar (Blätter etc.) beschrieben, was aber nach neusten Forschungserkenntnissen tunlichst unterlassen werden sollte. Beide Pflanzen enthalten Pyrrolizidinalkaloide (PA), die hoch toxisch sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria Palm am 26. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
für Gartenplanung im Einklang mit Vielfalt mit vielen praktischen Ideen und Erfahrungen. Viele Themen werden darin bleuchtet und Planen wird vorstellbarer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen