Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Gähnende Höhen. Roman [Taschenbuch]

Alexander Sinowjew
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Produktinformation

  • Taschenbuch: 1090 Seiten
  • Verlag: Diogenes Verlag (1987)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257215487
  • ISBN-13: 978-3257215489
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,4 x 3,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 311.817 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die UdSSR wurde mit einem Federstrich abgeschafft, doch die Auswirkungen der sowjetischen Ideologie auf das Fühlen und Denken der Menschen ist nicht genauso schnell veränderbar. Daher bleibt Sinowjews Abrechnung mit den Auswirkungen des Sowjetsystems von trauriger Aktualität.
Die bisher erbarmungsloseste Vivisektion eines politischen Systems." (Der Spiegel)

"Noch tödlicher als der Archipel Gulag." (Vrij Nederland)

"Ein gigantischer Roman." (The Times)

"Wir prophezeien: in den nächsten Jahren wird Sinowjew von Millionen gelesen." (The New York Review of Books)

"Ein monumentales satirisches Werk." (Neue Zürcher Zeitung)


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine literarische Soziologie des Alltags 12. Oktober 2002
Format:Taschenbuch
1981 erschien die deutsche Erstausgabe (russisch zuerst: 1976). Sinowjevs Roman ist in vielerlei Hinsicht monumental, nicht nur in Hinblick auf die über 1000 Seiten auf Dünndruckpapier.
Es braucht eine Weile, bevor der Leser (in dem Fall ich) das findet, was für Literatur so "normal" ist: einen roten Faden, an dem sich die Handlung entwickelt. Sehr schnell aber merkt man, dass in Ibansk (ein doppeldeutiges Synonym für die Sowjetunion) keine Figur emotional gezeichnet wird. Dafür werden wir mit einem Universum der Typen konfrontiert: der Schizophrene, der Schwätzer, der Verleumder, der Karrierist, das Mitglied, der Denker und viele andere. Gemeinsam ist allen, dass sie zwei Lagern angehören: Entweder den Etablierten oder den Außenseitern (und einige Rand-Figuren oszillieren zwischen beiden Lagern).
Der Text ist zudem ungewöhnlich feingegliedert, so dass eine Teilüberschrift selten über mehr als ein oder zwei Seiten Text steht. So wenig emotional wie uns die Figuren vorgestellt werden, so wenig bemüht sich Sinowjev überhaupt, Gefühlslagen zu evozieren. Die Sprache ist höchst nüchtern. Gespräche werden nie in Anführungszeichen ausgeführt (in der Konsequenz übernimmt Sinowjev ausdrücklich die Autorschaft für jede Zeile, ein Umstand, der an späterer Stelle im Roman explizit wird, wo die Figuren sich gegenseitig ihre Privilegien als fiktive Figuren eingestehen und diese benennen).
Dafür werden aber, zumindest in Auszügen, fiktive wissenschaftliche Traktate eingefügt (meist soziologischer Art), oder eine Figur erfindet in Selbstreflexion eine bestimmte Typologie (so z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar