Zum Wunschzettel hinzufügen
La Futura (Deluxe Version) [+digital booklet]
 
Größeres Bild
 

La Futura (Deluxe Version) [+digital booklet]

6. Dezember 2013 | Format: MP3

EUR 9,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:03
30
2
2:57
30
3
3:47
30
4
4:29
30
5
4:09
30
6
4:20
30
7
4:17
30
8
4:47
30
9
3:10
30
10
3:18
30
11
3:28
30
12
3:02
+
Digital Booklet: La Futura (Deluxe Version)
n/a

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Universal Music International
  • Copyright: (C) 2013 American Recordings
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 45:47
  • Genres:
  • ASIN: B00J58I9UQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (161 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.760 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

128 von 151 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ansgar am 10. September 2012
Format: Audio CD
passt am Ende dann oft nicht. Da haben viele drauf gewartet, wurde ja auch seit Ewigkeiten angekündigt. Die Spannung wurde in meinem Fall vorab durch die Texicali EP Anfang Juno schon gedämpft. Die restlichen 6 Songs gefallen mir etwas besser, fügen sich vom Level her aber ein.

Das Ganze ist ne knochentrockene Angelegenheit, was oft gut kommt und manchmal ein Tick zu viel ist. Lässt sich eine Band so lange Zeit mit einem Album, glauben die meisten das in dieser langen Zeit viel Geniales zusammen kommen muss.
Das Gegenteil ist oft der Fall (siehe zb.AC/DC Black Ice). Die Texaner machen hier keine Ausnahme. Neues kommt da sowieso nicht und so kopiert man sich halt selber. Da wird automatisch viel Output erwartet, dabei ist hier genau das Problem. Je länger das ganze dauert umso schwieriger wird`s.

La Futura ist kein schlechtes Album, ein besonders gutes aber auch nicht. Der Platte merkt man an das es nicht genügend gutes Songmaterial gab.
Mit einiger Zeit Abstand wird hier nicht viel hängen bleiben. Rick Rubin hätte man sich sparen können, von ihm produzierte Alben stehen mittlerweile oft unter keinem guten Stern. Ein wenig bekannterer Produzent der ein bisschen mehr riskiert wäre eine gute Wahl gewesen.

Irritierend finde ich persönlich die vielen 5 Sterne Bewertungen, welche sich völlig unkritisch mit dem Album auseinander setzen. Das ist allerdings auf Amazon ganz normal, sollte aber lieber öfters hinterfragt werden. ZZ bleiben trotz allem eine Klasse für sich aber das war ja vorher auch schon klar.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Mersmann TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es versteht sich von selbst, dass eine Band, die seit vierzig Jahren erfolgreich unterwegs ist und die durch verschiedene Entwicklungsphasen auch unterschiedliche begeisterte Hörer hervorgebracht hat, mit jedem neuen Album für großes Aufsehen sorgt. Dass ZZ Tops La Futura als erste komplette Studio-CD nach fast einer Dekade das machen würde, lag ebenfalls auf der Hand. Und dass vor allem Billy Gibbons die Chance nutzen würde, daraus eine gezielt angelegte Marketingstrategie zu machen, ist ebensowenig verwunderlich. Wenn dann dieses Produkt auch noch La Futura heißt und im Vorfeld als richtungsweisend bezeichnet wird, dann sind die Erwartungen groß.

La Futura ist da und es ist eine Produktion, die für diejenigen, die ZZ Top schon immer hören, sicherlich gelungen. Im Grunde genommen sind die zehn eingespielten Titel das, was man unter dem Label ZZ Top auch schon früher gehört hat. Für viele wohltuend ist die Rückkehr zu den musikalischen Anfängen, ohne die Überbordung mancher Kompositionen mit Synthesizertechnik. Das vor allem für Europäer Neue der Band, als sie vor allem 1980 im Rockpalast für Furore sorgte, nämlich diese wohl nur in Texas existierende Mixtur von erdigem Rock und Wüstenblues, ist ein Element, das sich in nahezu allen Songs von La Futura wieder findet.

Das lässt sich durchspielen, schon mit Gotsta Get Paid, dem ersten Stück, das einer in den USA bekannten Hip Hop Nummer entlehnt ist, rumpelt der durch knallharte, raue Gitarrenriffs getragene texanische Groove aus der Sechsten Straßen Austins durch alle Fugen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Presi am 2. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seit 1980 bin ich Fan dieser 3-Mann-Gruppe. Kritischer Fan. Manches Album war eher zum Vergessen, manches genial. Die Summe ist -für Menschen, die knackigen Bluesrock mögen- immer wieder hörenswert. Dieses neue Album ist ZZ Top at its best. Wenn auch nicht genial neu, genial anders oder die komplette Neuerfindung einer in Ehren gealterten Rock-Legende. Einfach eine hörenswerte gute neue Variante vom texanischen Trio. Man muß dieses Album nicht haben, aber es macht Spaß. Wenn ich sehe, wie manche Blues-Rocker in den Himmel gelobt werden (z.B. Bonamassa), dann fällt dieses Album sicherlich nicht dagegen ab. Wer neue Inspiration und Variation sucht: lassen! Wer Spaß am guten alten erdigen Blues-Rock hat: Kaufen. Es gibt wirklich sinnloserer Gründe, sein Geld auszugeben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von disco-net am 6. Januar 2014
Format: Audio CD
... das Potential zu einem Hit, Evergreen oder sei es eine neue Hymne sucht man in der Trackliste vergeblich.

Zunächst sei einfach mal gesagt: Wer ZZ Top nicht kennt oder die beiden Frontgitarristen nicht mag, der kann kein Mensch mit Augen und Ohren sein. Zudem von Rock & Blues schändlicherweise nicht mal die minimalsten Grundlagenkenntnisse haben oder irgendein gefühl (sarkastisch überspitzt).

Trotz aller Symphatien und Freude, die sie uns die Band seit Generationen durch ihre musikalischen BluesRock-Grooves, Hymnen, Bühnentauglicheit, Wiedererkennungswert, Image und irgendwie auch Leichtigkeit, Einfachheit sowie die tolle Stimmung die sie zu verbreiten beherrschen, muss ich (natürlich aus subjektiver Sicht) sagen und auch ehrlich kritisch sein, dass man das Potential von ZZ Top nochmal richtig zuzuschlagen, nicht mit diesem Album genutzt hat !! :-(

Der Sound ist vollkommen ok, alles richtig gemacht ! Bluesrock wie man ihn von ihnen kennt und haben will. Jedoch vlt ein wenig der Moderne angepasst, das Gefühl von Bands wie z.Bsp. Black Keys beeinflusst zu sein (Gibbons sei ein Fan, Black Keys wiederum von ZZ Top inspiriert) meine ich herauszuhören, was völlig ok ist.

Doch insgesamt gehen die Songs mehr in die Tiefe als in die Breite, coole Improvisationen, vielseitige Grooves in einem Track aber leider alles nur auf einer Tonspur.

Wie zu Beginn meiner Rezi erwähnt einen Hammerschlag, wie Gimme all you' lovin, La Grange oder Sharp Dressed wird sich nicht hervorheben und kommt bis zum letzten Titel auf der CD nicht, auch wenn man mehrmals durchhört oder einfach nur durchskipped.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden