1 neu ab EUR 34,90
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Futterpflanzen: Futterpflanzen für Schildkröten und Echsen Futterpflanzen für Europäische Schildkröten Gebundene Ausgabe – August 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,90
1 neu ab EUR 34,90

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Wegehaupt Verlag; Auflage: 1., Aufl. (August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3980977439
  • ISBN-13: 978-3980977432
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.484 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Die Ernährung ist einer der wichtigsten Punkte für die natürliche und artgerechte Haltung unserer Reptilien. Eine falsche Ernährung ist die häufigste Krankheits- und Todesursache. In der Natur finden die Reptilien zu jeder Jahreszeit ein reichhaltiges Angebot an Futterpflanzen. In menschlicher Obhut hingegen sind unsere Pfleglinge auf das angewiesen, was wir ihnen bieten. Heute ist in aller Munde, dass bei der artgerechten Haltung von Wildtieren die Natur als Vorbild dienen sollte. Eine artgerechte Haltung schliesst auch die Ernährung mit geeigneten Futterpflanzen ein. Was geeignete Futterpflanzen sind, wissen wirklich niemand besser als die Natur und die dort noch wild lebenden Tiere. "Futterpflanzen" ist ein Kompendium, welches das reichhaltige Angebot geeigneter Wildpflanzen aufzeigt. In diesem umfangreichsten Nachschlagewerk zum Thema finden Sie mit über 360 aufgeführten Wildpflanzen eine äußerst grosse Auswahl an verwendbaren Futterpflanzen. Mehr als 160 Wildpflanzen sind themenbezogen beschrieben und aussagekräftig bebildert. Das beste Vorbild für eine artgerechte Ernährung ist die Natur und die dort noch wildlebenden Tiere. Es sind deshalb überwiegend Pflanzen ausgewählt worden, die sowohl in den Habitaten im Mittelmeerraum, wie auch bei uns vorkommen und deshalb von den Tieren auch bevorzugt gefressen werden. Das Buch "Futterpflanzen" soll dem engagierten Tierhalter eine Hilfe bei der Auswahl geeigneter Wildpflanzen sein und somit wesentlich zur Gesunderhaltung der Schildkröten beitragen. Die Pflanzen-Beschreibungen in diesem Buch richten sich in erster Linie an Halter von europäischen Landschildkröten. Alle aufgeführten Pflanzen eignen sich gleichermaßen aber auch für tropische Landschildkröten und für andere Pflanzen fressende Reptilien, wie zum Beispiel Agamen oder Leguane.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Krämer am 8. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Editieren
Das Buch war und ist für mich eine enorme Hilfe beim Sammeln von Futterpflanzen.
Die einzelnen Pflanzen sind gut beschrieben und die Bebilderung ist sehr deutlich. Die ausführlichen Beschreibungen sind ebenfalls hilfreich beim Identifizieren der Pflanzen und Wildkräuter.

Was ich an dem Buch besonders schätze ist, das es nicht einfach ein Pflanzenführer mit Schildkrötencover ist. Die Texte zu den einzelnen Pflanzen sind wirklich schildkrötenbezogen und erklären z.B. auch, weshalb bestimmte Pflanzenarten in kleineren Mengen verfüttert werden sollten usw.

Das Buch selbst ist qualitativ sehr hochwertig. Ich bin damit wirklich viel unter Wegs und weder Einband noch Seiten haben größeren Schaden genommen. Andere Bücher mit ähnlichem Inhalt sind nach einigen Sammelaktionen doch stärker in Mitleidenschaft gezogen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Bilder sind echt toll um Pflanzen zu erkennen. Für mich als Laie sehr wichtig. Viele Pflanzen werden auch im Stadium ohne Blüte dargestellt, damit man sie auch im Frühjahr gut erkennen kann. Da das Buch ja gerade für Laien ideal ist (wenn man die Pflanzen mal kennt, braucht man es ja fast nicht mehr), wäre es besser, wenn die Pflanzen nicht nach ihrem lateinischen Namen sortiert wären. Ich bin anfangs mit dem Buch durch die Landschaft gewandert. Wenn man dann eine Pflanze die man entdeckt zuordnen will, wäre doch eine Sortierung nach Farben hilfreich. Das Buch ist sehr dick und bis man dann die richtige Pflanze im Buch gefunden hat, dauert dann doch sehr lange. Das nur als Anregung, denn das war wirklich etwas nervig. Aber sonst ein tolles Buch um seine Schildkröten abwechslungsreich zu ernähren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Francine am 23. Mai 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Schon das entzückende Foto auf dem Cover freut mich täglich, wenn ich das Buch zur Hand nehme. Doch auch der Inhalt ist erfreulich.
Zugegeben, der Einwand anderer Rezensenten, das Buch eigne sich nicht zur Mitnahme bei der Kräutersuche ist nicht ganz unberechtigt: es ist umfangreich, durch das hochwertige Glanzpapier kein Leichtgewicht und ist auch nicht mit biegsamem, witterungsbeständigem Plastik eingebunden.
Dafür sind die Fotos von bester Wiedererkennungsqualität, was durch eine zusätzliche botanische Zeichnung abgesichert ist. Die Beschreibungen sind ausführlich, verständlich und ausschließlich auf europäische Landschildkröten bezogen, was mir zupass kommt, da ich nur eine solche habe. Es wird in jeder einzelnen Beschreibung deutlich gemacht und begründet, welche Pflanze bevorzugt verspeist wird, welche nur eingeschränkt verfüttert werden sollte usw. Jeder Laie kann so mit etwas Einsatz lernen, ohne Unsicherheit die geeigneten Futterpflanzen zu finden. Da es doch relativ viele für Schildkröten giftige Pflanzen gibt, die harmlos aussehen, ist das ein unschätzbarer Vorteil. Insofern bin ich auch sehr dankbar dafür, dass Bilder von Giftpflanzen nicht im Buch zu finden sind. So können sich solche Bilder auch nicht in meinem Gedächtnis festsetzen und damit eventuell zu Verwechslungen führen.
Nach der Lektüre des Buches habe ich meiner Schildkröte sofort Köstlichkeiten von meinem Spaziergang mitbringen können, auf die sie sich mit ungewohnter Begeisterung gestürzt hat. Inzwischen bekommt sie (fast) jeden Tag einen abwechslungsreichen, bunten Strauss, der immer sofort attackiert wird. Daran haben wir beide unsere Freude.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist echt toll. Ich wusste gar nicht, wieviel eigentlich bei uns vor der Haustür wächst, was die Schildkröten essen können. Immer nur Löwenzahn ist ja nun auch nicht so schön. Alle Pflanzen sind klar erläutert und mit entsprechenden Bildern versehen. Dies macht es einem sehr einfach, eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ernährung für seine Schildkröten zu beschaffen. Ich habe schon einige Bücher über Schildkröten gelesen. Dieses ist mit Abstand das Beste!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von baerenklau am 13. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Auf den ersten Blick ist es ein ordentliches Werk mit vielen großformatigen Bildern, Detail- und Gesamtaufnahmen der beschriebenen Pflanzen und mit fressenden Schildkröten in den Habitaten.
Der Genuss wird getrübt, weil Schrift und Fotos vor einem matten weißen Hintergrund gleißend reflektieren. Manche Fotos sind farbstichig oder unscharf oder beides.
Wie im Vorwort angedeutet wird die Auseinandersetzung um artgerechte Fütterung den Lesern aufgebürdet, indem auch problematische Pflanzen ausdrücklich als fressbar dargestellt werden. Wer nun hoffte, hilfreiche Hinweise für den Vergleich von Mittelmeer- und mitteleuropäischen Vegetationen zu erhalten, wird enttäuscht und auf eigene Experimente verwiesen. Meines Erachtens unnötig riskant.
Der Autor geht mit den Schwierigkeiten einer korrekten Pflanzenbestimmung recht sorglos um und scheut sich nicht, Fotos von Rosetten, nichtblühenden Teilen oder gar anderen Arten als Vergleich anzubieten.
Ein Beispiel ist für eine solche -gefährlich vereinfachende!- Beschreibung ist die des Pastinak, dessen Blätter mit dem sehr giftigen Schierling oder auch der Brandwunden verursachenden Herkulesstaude verwechselt werden können. Leider ist dies kein Einzelfall. Ob die dargestellten Pflanzen geschützt sind, wird auch nicht immer verraten, würde aber verdeutlichen, dass Kräutersammeln ein ernstes Geschäft ist, das Konzentration und Einsatz verlangt.
Fazit: Trotz des beachtlichen Umfangs, der einem Fachbuch Ehre machen würde, bleibt das gesamte Buch enttäuschend oberflächlich und bietet im Verhältnis zum Preis wenig Gehaltvolles.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden