Fashion Sale Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Hier klicken Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
33
3,4 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: 10 Jahre Jubiläums Edition|Ändern
Preis:6,54 € - 69,95 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2010
Start/Installation:
Das Spiel in das DVD Laufwerk getan wird es nach dem Eingeben der SN, und dessen Abgleichung über dem Internet, installiert. Man kann, muss aber nicht seine Version des FM11 online registrieren. Es wird der Kopierschutz SecuROM genutzt. In manchen Fällen kann es Probleme mit der Installation geben, anhand der genutzten Internetsecurity. Eine Internetverbindung ist unbedingt notwendig. Das Spiel startet ohne DVD nach der Installation.
Note: 4

Graphik/Interface:
Die Präsentation des FM11 ist sehr gut bei den Fussballmanager-Spielen auf dem Markt. Der Bürotisch, auf dem man sich wiederfindet ist der Zentrale Schnittpunkt zu allen Menüs. Alles wirkt modern und frischer. Allerdings hat man Anfangs das Gefühl, wenn man den FM10 besaß, dass man den Selbigen immer noch spielt. Alle lizenzierten Logos, Banner, Spielerbilder sind gut wiedergegeben und zahlreich vorhanden. Einige Graphiken und Effekte kamen in diesem Manager neu hinzu, wie die Pokalauslosungen, die leicht verbessert worden. Die Graphik des 3D Matches im Manager ist entsprechend von FIFA10, das heißt, dass man leider auf sehr veraltete Technik trifft, und das kostet leider viel Spielespass in diesem Modus. Immer noch ist es die bisher beste Matchdarstellung in solcher Graphik in einem Fussballmanager. Da die Engine schon sehr angestaubt ist sollte man nicht allzu viel erwarten. Die Menüführung im Match ist durchdacht und führt einem klar zum Ziel. Einige Momente des Vereines oder seiner Spieler werden mit Videos untermalt, die recht passend sind. Diese kann man abschalten.
Note: 3

Game/KI:
Hier werden sich die Manager-Fans streiten. Der EA Fussballmanager sollte etwas tiefer in Transfers werden, das wurde er. Man kann sich für Spieler medial interessieren und sie so ausloten, dass sie einfacher zum Verein kommen, da diese Spieler mehr Vertrauen in einen sehen. Des weiterem sind die Spielerverhandlungen nun von den Medien kommentiert und somit etwas aufpoliert worden. So wird auch ein Zeitungsartikel angezeigt, wenn möglicherweise sich ein anderer Verein für Spieler interessiert. Wichtig bei einem Transfer ist sogar ein Trainerprestige, der im Spiel nie genannt wird.
Die 2. Neuerung nach dem Transfermarkt ist die Moral der Spieler und dessen Auswirkung auf das Team und des Spieles. Sollte ein Spieler eine gute Moral besitzen (meist durch Gesprächen, Spielen oder eingelöste Versprechungen), so ist dieser stärker im Spiel einzuschätzen. Das Gegenteil ist eine schlechte Moral, diese gilt es aber immer zu verhindern. Auch das Vertrauen des Spielers muss hierbei gut sein. Weiteres, neben dem Moralbonus, gibt es mit einem Erfahrungsbonus. Wenn ein Spieler viele Spiele gemacht hat, bekommt er einen höheren Erfahrungswert, der höchste ist hier bei Stufe 7 (ab 2500 Punkte, die Punkte werden verschieden nach Spielen berechnet. Während man in einem 45 Minuten-Einsatz in der Liga einen Punkt, bekommt der jeweilige Spieler in einem Europapokalfinale ganze 10 Punkte).
Ob diese Neuerungen/Verbesserungen gegenüber dem FM10 Sinn machen bleibt einem natürlich selbst überlassen. Sie machen auf jeden Fall das Spiel etwas abwechslungsreicher als vorher.
Was den Fussballmanager immer ausmacht, dass waren die Spielresultate, und diese sind sehr abhängig der Wiedergabe des Spieles. Das 3D Match ist sehr einfach zu handhaben. So dass es den Anschein macht, dass das Spiel fast immer gewonnen wird. Oft kommt man zu unrealistisch hohe Siege. Der Videotext oder die Schnellberechnung sind hier eher das Gegenteil, durch das Zufallsprinzip wird man eher benachteiligt. Die Waage bringt der Textmodus, den man mehr Berechnen kann. Leider ist dieser weiterhin einfach und ohne jede Liebe zum Detail gemacht. Die Endtabellen der Saisons sind recht realistisch wie im echten Leben, also werde die konstant stärksten Mannschaften mehr Erfolg haben.

Es gibt im Spiel die Möglichkeit, die Fussball-WM 2010 in Südafrika nach zu spielen. Da dies schon in einem Update für den FM10 möglich war und mir persönlich nicht so wichtig erscheint, geht dieser Modus nicht in die Wertung ein.
Das man einen Online-Manager auch dabei hat geht ebenso nicht in meine Wertung ein.

Note: 1-

Sound/Musik:
Seichter Pop/Rock untermalt die Managertätigkeit, aber selbst bei einer großen Auswahl, sie wird auf Dauer sicher nicht weiterhelfen im Spiel. Die Soundeffekte im Spiel sind gut und passend, werden auf Dauer aber nervig. Der Sound im 3D Match (Kommentatoren, Stadion) ist ok gut gelungen. Leider gibt es hier noch einige Logikfehler.
Note: 3

Probleme/Bugs:
Es gibt mehrere Logikfehler im Spiel. Sehr häufig in einem 3D Match, wenn die Gegenspieler oder eigenen Spieler unerklärliche Fehler begehen. Nebenbei sieht man es, wie es im Stadion Regnet und Donnert, während de Sonne scheint. Ab und an sieht man auch unrealistische Transfers vonstatten gehen, diese halten sich aber sehr in Grenzen und kommen nichtmehr so oft wie im Vorgänger FM10 vor.
Patches werden sicher folgen.
Note: 4-

Jubiläumsedition-Extras:
Während man das Spiel wie in der normalen Version hat, bekommt man hier ein "Fan Pack" welches auf über 500MB Spieler-, Stadien-, Städtebilder, Popups zu den Wettbewerben (3D Match) und mehr enthält. Über 2000 weitere Bilder sind enthalten. Die Hülle für die DVDs ist 2 mal aufklappbar und besteht aus Pappe. Auf der aufgeklappten Rückseite findet man die FM-Promoplakate vom FM2002 bis FM11 wieder.
Ein weiteres Extra ist "Das Jubiläumsbuch", wo man in der ersten Hälfte mit Tipps und Tricks zum FM11 bei Seite steht, und man somit manche komplexen Vorgänge versteht. In der 2. Hälfte, die weitaus interessanter ist, ließt man die Versionsgeschichte des FMs seit dem FM2002. Diese gesamte Dekade ist mit zusammengefassten Hintergrundinformationen, Tagebucheinträgen und ein paar privaten Fotos vom Bright Future Team gefüllt, dass 50 Seiten voll worden. Danach folgen Zitate und Sprüche vom Team.
Es ist ein Flyer enthalten, der einen Online-Premium-Account enthält.
Alles ist ein einem doppeltem Pappschuber ins Regal zu stellen.
Extranote: 1

Fazit:
Der EA Fussballmanager 11 ist ein graphisch anspruchsvoller Fussballmanager-Spiel. Zwar gibt es Schwächen, aber die Stärken dieses Managers (Präsentation, Einsteiger freundlich, Variabilität) sind endlich mal gut gelungen. Die Neuerungen passen sich gut dem Bestehendem an und machen einem Spieler gut Spass.
Gesamtnote: 3+
22 Kommentare| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2011
Ich kann diese Fußball-Manager-Hassgemeinde, die sich als FM Fangemeinde bezeichnet, nicht verstehen. Diese 1-Sterne-Kritiker hätten mich fast vom Kauf dieses Spiel weggebracht. Ich habe mich dann aber doch entschieden, das Spiel zu kaufen. Eine goldrichtige Entscheidung! Man kann einfach alles machen. Vom Abschließen von Verträgen über Segeln gehen bis zum Versichern von Spielern. Alles was ein richtiger Manager auch machen kann. Es gibt immer irgenetwas zu tun. Es gibt hunderte von Ligen. In Deutschland geht es zum Beispiel bis zur Oberliga runter. Und in der Jugend geht es bei jedem Verein bis zur D-Jugend(11-13-Jährige) runter.
Aber Achtung! Dieses Spiel ist nichts für unreife Kinder. Man kann nur wie bei Fifa 11 selber im Spiel das Team steuern, wenn man selber Fifa 11 für den PC hat. Deswegen wird es Kindern unter 10 Jahren schnell langweilig. Aber dadurch passieren auch keine so unrealistischen Ergebnisse, wie z.B dass Holstein Kiel 3:0 gegen Nürnberg gewinnt. Wer das Spiel Dann hat, sollte aber im Textmodus spielen, da dieser manchmal (bewusst) lustige Kommentare erhält.

Also nicht durch 1-Sterne-Rezensionen abschrecken lassen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2012
edes Jahr bietet uns EA die Möglichkeit, mit unserem Lieblingsverein auf Trophäenjagd zu gehen, uns im Karrieremodus von der untersten bis zur höchsten Klasse hochzuarbeiten, einen eigens gegründeten Verein an die Spitze der Fussballwelt zu bringen und mit der Nationalmannschaft internationale – in diesem Jahr sogar mit extra auswählbarer WM-Option – Erfolge zu feiern. Jedes Jahr stellen wir uns aber auch die Frage, ob wir denn überhaupt den aktuellen Fussball Manager benötigen oder ob der Vorgänger nicht doch noch völlig ausreichend ist. Meistens kommen wir nicht drum herum, uns die aktuelle Version zu kaufen und auch an der Jubiläumsedition, dem zehnten Fussball Manager werden wir wohl nicht einfach vorbeilaufen können.

Anpfiff

Nach der üblichen Vornahme der Einstellungen, was Mannschaftsauswahl, Spielerportrait, etc. anbelangt, gelangt man an seinen gewohnten Schreibtisch, von dem aus man Zugriff auf so ziemlich alles hat. Und mit “alles” ist sehr viel gemeint, denn der Fussball Manager bietet auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl an Möglichkeiten, auf das Spiel bzw. die Entwicklung oder die Finanzen, etc. des Vereins Einfluss zu nehmen sowie jede Menge Statistiken.

Dass ein Fussball Manager dem Spieler von der Mannschaftsaufstellung über das Training bis hin zu Vertragsverhandlungen, nahezu alle Möglichkeiten bietet, die ein echter Trainer bzw. Manager auch hat und dass man in all diesen Bereichen die richtige Verhaltensweise an den Tag legen muss, um erfolgreich zu werden, dürfte jedem klar sein. Immerhin ist das ja grad der Sinn eines solchen Spiels.

Und gerade weil dies für so ein Game selbstverständlich ist, wollen wir uns lieber dem widmen, was man bisher von den Vorgängern, explizit dieser Reihe nicht kennt, eben den Neuerungen in dieser Ausgabe. Kurz und knapp das Wichtigste zusammengefasst, damit ihr nicht Sachen lesen müsst, die euch sowieso schon klar sind.

Die Auswechslungen bzw. Neueinkäufe

Da wären zum einen Neuerungen in Sachen Transfers: So hat man nun die Möglichkeit, bereits vor der eigentlichen Verhandlung auf den Spieler einzuwirken, indem man mit der Presse über ihn redet, ihr sagt, dass er ein Wunschspieler sei, den man unbedingt haben wolle oder ihn in höchsten Tönen lobt. Das kann im Tauziehen um einen Wechsel mit den anderen Vereinen oftmals von Vorteil sein.

Das Stärkesystem wurde ebenfalls überarbeitet, womit auf jeden eine Besserung gelungen ist. Die Stärke, die ein Spieler beim Anpfiff auf einer Position hat, hängt von mehreren Faktoren ab und wird für jede Postition einzeln ermittelt, was die Einsetzbarkeit der Spieler deutlich flexibler gestaltet.

Auch im Taktikbereich hat sich etwas getan. So steht uns jetzt eine Taktiktafel zur Verfügung, an der sich nicht nur Spielweisen sondern auch zum Beispiel Laufwege einzelner Spieler festlegen lassen können. Man kann seinen Schützlingen vorschreiben, wie sie sich in gewissen Situationen verhalten, zu welchem Mitspieler sie hauptsächlich passen sollen und, und, und. Taktikfreunde kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und können schon mal paar Minuten… oder mehr vor jedem Spiel in die Taktikbestimmung investieren.

Ich will jetzt nicht sagen, dass das schon alle Änderungen gegenüber dem Vorgänger gewesen sind, denn damit würde ich dem Manager auf jeden Fall Unrecht tun, jedoch sind diese wohl die, die sich am meisten hervorheben. Aber auch sonst bietet die Nummer 10 dieser Reihe viele, wenn auch kleinere Neuerungen.

Ansonsten ist das Spiel seinem Vorgänger ähnlich aber nach wie vor mit einem riesen Spaß- bzw. Suchtfaktor verbunden und die Fußballbesgeisterten werden dieses Jahr sowieso wieder zu dieser Ausgabe greifen.

Möglich ist es dieses Jahr auch wieder, seine Mannschaft auf dem Spielfeld im Kampf um 3 Punkte selbst zu steuern. Diese Möglichkeit gab es in einem früheren Manager schon mal. Für die, die es damals schon gut gehießen haben, ist es sicherlich eine nette Ergänzung. Ob diese Möglichkeit in einem Managerspiel aber überhaupt etwas zu suchen hat, steht nochmal auf einem anderen Blatt, denn in erster Linie kaufe ich mir einen Manager, um nicht selber aktiv einzugreifen und mein schlechtes Managerverhalten durch gute Spielkünste wett zu machen und dann dadurch doch wieder an der Spitze zu stehen. Wer dem kritisch gegenübersteht, muss die Möglichkeit aber auch nicht in Anspruch nehmen. Derjenige, der es tut, benötigt auf seinem Rechner FIFA 11. Ansonsten zahlt man für das Feature “Team Control” 4,99 €.

Daneben gibt es auch noch weitere kostenpflichtige Premium-Features wie die “Live Season”, mit welcher die aktuellen Saisondaten heruntergeladen und als Basis für das eigene Spiel verwendet werden können oder den “Premium Online Account”, der den auch dieses Jahr wieder verfügbaren Onlinemodus um einige Funktionen erweitert.

Foul! Gelbe Karte!

Wer viel bietet, dem unterlaufen auch mal Fehler bzw. Ungereimtheiten. Auch die Jubiläumsedition bleibt davon nicht verschont. So ist es zum Beispiel nicht nachvollziehbar, wenn ein Spieler seine Mannschaft mit mehreren Toren in einem Spiel zum Sieg schießt und am Ende die Kicker-Note 3 (oder schlechter) bekommt. In den Ansprachen bzw. Einzelgesprächen sind die Wirkungen der getroffenen Aussagen oft nicht nachvollziehbar und das, obwohl sich diese auf die Moral der Spieler und damit letztendlich auch auf ihre Stärke auswirken. Wenn ich meine beiden Stürmer, die eine gute Note erhalten und meiner Mannschaft den Sieg beschert haben, lobe, dann verstehe ich nicht ganz, wieso das der Rest der Mannschaft nicht auch so sieht, sondern ungläubig guckt. Im 3D-Modus werden sich zu oft, auch von klaren Favoriten – und damit meine ich nicht Bayern München gegen den 1. FC Köln, sondern Bayern München gegen einen Drittligisten -, die Bälle einfach nur hin und her geschoben, ohne dass etwas passiert.

Auch hier könnte man die Liste weiterführen aber auch hier handelt es sich um Fehler, über die man auf Grund der sonst gebotenen Leistung hinwegsehen kann und die es nicht schaffen, den dieses Jahr erneut tollen Manager herunterzuziehen.

Gastspiel Onlinemodus

Wie beim Vorgänger, gibt es auch dieses Mal einen Online-Modus, bei dem sich allerdings kaum was verändert hat. Nach wie vor können sich bis zu 8 Spieler miteinander messen, deren Aufgaben aber in der Mannschaftsaufstellung, dem Training und dem Festlegen der Taktik so ziemlich ihre Grenzen finden. Eine nette Ergänzung sind in diesem Jahr Aktionskarten, die gewisse Boni ermöglichen.

Abpfiff (Fazit)

Das Grundprinzip wird immer das gleiche bleiben. Das Gründgerüst wird auch noch in den kommenden Jahren so sein, wie es schon in den letzten Jahren war. Bei diesen Spielen geht es einfach darum, was man noch so alles auf das vorgegebene Fundament bauen kann, damit das Publikum jedes Jahr aufs Neue etwas zu bejubeln hat. Mit den vielen, wenn auch in einigen Punkten kleinen Änderungen bzw. Neuerungen, haben es die Entwickler auch diesmal wieder geschafft, dass man die Jubiläumsausgabe nicht nur als ein Update des Vorgängers ansieht. Sicher gibt es hier und da noch Verbesserungsmöglichkeiten aber wenn man jetzt schon den perfekten Manager hätte, dann würde es in den nächsten Jahren keine neuen Versionen mehr geben und das wäre doch wirklich sehr schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2010
Ich spiele fm schon sehr lange. Habe mir aber nur fm2009 als letztes gekauft. Zu wenig Innovationen.
Und jetzt FM 2011 Für mich sehr viel alt bekanntes. Manches besser, manches schlechter und einiges einfach anders.
Aber das allerallermeiste schlicht und ergreifend gleich.
Das wäre ja ok, das Spiel ist ja an sich ganz gut. Aber dann zu vollem Preis ?!
Fazit, wenn Ihr fm2009 oder so habt, bleibt dabei.
Wenn Ihr neu einsteigt, kauft Euch FM2009 zum Sparpreis und gebt nicht den vollen Preis für ein gleiches Produkt aus. Das Spiel hätte 5 Sterne verdient. für die Frechheit des Abkassierens nur 1 Stern
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
da ohne Origin. Generell leider etwas zu einfach was die Langzeitmotivation dämft. Musste auf diesen umsteogen, weil mein FM 09 nicht mehr auf Win7 64 bit läuft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2013
Schones Spiel da ich längere Zeit kein FM gekauft hatte, waren viele neuerungen im Spiel drin.
Kann man weiter empfehelen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Ich liebe alle FM Teile auch wenn die 10 Jahre Jubiläums Edition unnötig war zu kaufen. Das Spiel macht allermal Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2011
Also für mich ist es bereits die 3. Version vom Fussball-Manager. Dabei habe ich mir gleich die Jubiläums Edition geholt - wenn schon neu gekauft, dann gleich das beste. Mit der Skepsis, dass der Käufer neuerdings der Beta-Tester ist und alsbald Updates erscheinen sollten.

Als ich mir das Spiel um einige Wochen verschoben kaufte, gab es bereits das 2. Update. Installation ist einfach, aber dauert sehr lange. Zumal die Fan-DVD auch noch einige Zeit beansprucht. Die Grafik, die Aufmachung ist bewährt gut. Man kann wie üblich einiges einstellen (macht man alles alleine oder verteilt man Aufgaben an einen Assistenten), seine Lieblingsmannschaft in einer höheren Liga starten lassen - kurzum, es wäre ein tolles Spiel.

Aber nun das Problem, dass ich bereits ansprach. Wir Käufer sind die Beta-Tester, und das für teures Geld. Wie man im offiziellen FM-11-Forum auch nachlesen kann, sind Abstürze an der Tagesordnung. Ich selber muss spieltechnisch-wöchentlich speichern, da das Spiel sehr schnell abstürzt. Dabei habe ich zum Vergleich für Euch 4 GB RAM, 4 Prozessoren, Windows 7 64 bit, Geforce GTX 285 Grafikkarte mit neuestem Treiber. Aber mit diesem Rechner, der momentan jedes aktuelle anspruchsvolle Game spielen kann, ist ein freudiges spielen des Fussball Manager 11 leider nicht möglich.

Von daher wartet noch mit dem Kauf, eventuell bis es in einem Jahr unter EA Classics für 20 Euro zu erwerben ist. Auf jedenfall muss es zuvor mindestens ein Update 3 geben.

Nach Update 3 und ein halbes Jahr nach Spielbeginn:

Mittlerweile ist es zu einem echt guten, wenn auch unrealistischen Spiel geworden. Es besteht fast Suchtgefahr. Selber fing ich in der 3. Liga an. Nach vielen Saisons mit Aufstiegen bin ich nun gar schon Vereins-Weltmeister geworden. Gut ist, man kann sein Vereinsgelände ausbauen und somit seine Jugendspieler und die Profis verbessern, aber durch Häuserbau auch Mieten einnehmen. Bei entsprechender Finanzlage ist das Vereinsgelände um Muliplex-Kinos, große Malls, U-Bahnstationen, Rummel usw. erweiterbar. Wer auf die Jugend setzt, kann internationale Jugendcamps errichten.

Wer möchte, kann sich auch am Privatleben ergötzen. Man kann heiraten, Kinder bekommen und sollte ein Sohn dabei sein, kann er sogar in die Jugendmannschaft integriert werden.

Das Spiel ist für mich soweit perfekt, sehr flexibel. Es macht Spaß es zu spielen. Aber es ist natürlich auch unrealistisch. Innerhalb so kurzer Zeit wird ein Verein nicht so unglaublich reich, wie es meine Mannschaft nun ist. Aber lieber zuviel Geld haben, als fast gar keins. ;) Und wenn man Titel gewinnt, dann hat man alles richtig gemacht.

Unbedingte Kaufempfehlung.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2010
Zu diesem verbuggten Spiel muß ich nicht mehr viel schreiben. Schaut euch einfach die Bewertungen der "normalen" Version an.Diese treffen es auf den Punkt.

Ein echtes Armutszeugnis für EA/BF!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2010
Wer ohne zusätzliche Spielerbilder, Stadionbilder, ... nicht leben kann, der sollte sofort zugreifen.
Wem hingegen nur der spielerische Inhalt wichtig ist, der sollte die Finger von der Jubiläums Edition lassen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €-39,99 €
9,89 €
9,99 €-99,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)