Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
3
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:26,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2010
It was undoubtably THE greatest love story of the 20th Century. I mean really, who else was more glamorous, more exciting than Elizabeth Taylor and Richard Burton. Two great artists, passionate as they get, but also sometimes pathetic in their great love for each other. This book is well written, it doesn't gloat on misery, it is kind and very entertaining as well as really touching. Alas, their luck would not last, whereas the love lives on forever. I also think it was especially kind of Dame Elizabeth to grant both writers access to the love letters of Richard Burton. She is a great "gal" and he was a great "guy".
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Ich hatte mir das Buch als Ergänzung zu Richard Burton's Diaries gekauft, um die Zusammenhänge besser zu verstehen bzw. mehr Perspektive zu bekommen. Leider fällt es sprachlich deutlich hinter Burton's Brillianz, Herzblut und Pointiertheit zurück, erzählt vieles aus den Diaries nach (aber schlechter) und ist daher nicht wirklich eine grosse Bereicherung. Vielleicht würde man dann doch empfehlen, lieber das Original zu lesen, und sich den Kontext über Wikipedia o.ä. zu versammeln... Oder noch eine Biographie von E. Taylor zu lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Das ultimative Buch zur großartigsten Liebesgeschichte des 20. Jahrhunderts, rund um ein Starduo, dessen Strahlkraft "Brangelina" aussehen lässt wie Joey Heindle. Hier werden alle Lücken geschlossen, die bisherige Veröffentlichungen offen ließen - und das nicht etwa herablassend oder mit ruchlosen Gossip Monger-Methoden, sondern mit Herz und Zuneigung für zwei Verlorene. Die Liebesbriefe und Tagebucheinträge Burtons, die Liz Taylor den Autoren zugänglich gemacht hat, brechen einem das Herz. Das Buch erinnert vor allem daran, was sich für große Künstler hinter der sagenhaften Starpower verbargen, und wie ihre große Liebe für Taylor zur Komödie und für Burton zur Tragödie wurde, mit dem traurigen Schlußpunkt der Selbstparodie - nämlich der 1983er Bühnentournee mit Noel Cowards "Private Lives".
Ein tolles Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden