EUR 29,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Furcht des Weisen 1 & 2: Sonderausgabe Broschiert – 27. Oktober 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95
EUR 29,95 EUR 29,24
65 neu ab EUR 29,95 3 gebraucht ab EUR 29,24

Wird oft zusammen gekauft

Die Furcht des Weisen 1 & 2: Sonderausgabe + Der Name des Windes: Die Königsmörder-Chronik. Erster Tag + Das Lied der Dunkelheit: Roman
Preis für alle drei: EUR 69,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 1440 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 2., Aufl. (27. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608939288
  • ISBN-13: 978-3608939286
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 8,7 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.606 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Patrick Rothfuss, geboren 1973 in Wisconsin, unterrichtet als Universitätsdozent und lebt in Wisconsin. In seiner Freizeit schreibt er satirische Kolumnen und versucht sich in Alchemie. »Der Name des Windes« ist sein erster Roman.

2007 wurde Patrick Rothfuss für seinen Roman »Der Name des Windes« mit dem Quill Award sowie dem Pulishers Weekly Award für das beste Fantasy-Buch des Jahres ausgezeichnet.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

s nach wenigen Sätzen unmöglich, sich der Faszination dieses Werks zu entziehen, das in Bildpracht wie Sprachgewalt unübertroffen ist." (games orbit, Februar/März 2012)

"Mit der Königsmörderchronik ist Patrick Rothfuss zweifellos ein beträchtliches Werk, um nicht gar zu sagen, ein Meisterwerk der Fantasy-Literatur gelungen. Auch der zweite Teil von Die Furcht des Weisen besticht durch einen bildhaften, atmosphärischen Schreibstil und einer Erzählkraft, wie man sie nur selten antrifft. Hinzu kommen eine äusserst spannende Geschicht und glaubhafte Charaktere. Eine Buchreihe, die uneingeschränkt empfohlen werden kann!" (Sarah A. Friedli, suite101.de, 27.02.2012)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Patrick Rothfuss, geboren 1973 in Madison (Wisconsin), unterrichtet als Universitätsdozent und lebt in Wisconsin. In seiner Freizeit schreibt er satirische Kolumnen und versucht sich in Alchemie. 2007 wurde Patrick Rothfuss für »Der Name des Windes« mit dem Quill Award sowie dem Publishers Weekly Award für das beste Fantasy-Buch des Jahres ausgezeichnet, 2009 erhielt er den Deutschen Phantastik Preis.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pepepetrillo am 13. März 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Also ich kann jetzt nur für mich selbst sprechen und möchte keine anderen Rezensionen hier zitieren.
Ich persönlich war vom allerersten Buch "Der Name des Windes" sehr begeistert und las es in einem Zug durch. Der erste Teil des zweiten Buchs zeichnet sich ebenfalls durch einen tollen Ideenreichtum aus, ist an manchen Stellen jedoch recht langatmig, was die Spannung ein wenig herausnimmt und sich das Lesen so etwas zieht.
Der zweite Teil des zweiten Buchs hat mir persönlich besser gefallen und kam wieder an das allererste Buch heran. Ihn habe ich ebenfalls fast in einem Zug durchgelesen.

Insgesamt zeichnet sich Rothfuss durch einen großen Ideenreichtum aus und die Bücher sind in einem tollen Sprachstil geschrieben, der sehr lebendig ist und Lust auf mehr macht. Auch den letzten Teil werde ich mir kaufen, sobald er erscheint. Für diesen Teil kann ich jedenfalls eine deutliche Kaufempfehlung aussprechen (einige mögen das jedoch anders sehen). Mir hat die Fortsetzung jedenfalls, trotz ihres Umfangs, sehr viel Lesefreude bereitet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CaMaSch13 am 10. Februar 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Habe Teil eins (Der Name des Windes) und Teil 2 (Die Furcht des Weisen - im Deutschen in zwei Bänden) auf Englisch gelesen und wollte diese wunderbare Fantasy weiterverbreiten, eben auf Deutsch, da ich dachte, dann dauerts nciht so lang, bis man sich drüber unterhalten kann ;)

Allerdings waren die Reaktionen auf manche Szenen oder Charaktere komischwerweise sehr unterschiedlich, woraufhin ich einige Stellen mal verglichen habe und es wirklich teilweise im englischen Original ganz anders rüberkommt.
Schade.

Da das Buch ansich aber 5 Sterne verdient, habe ich sie auch gegeben!!

Wen es im Lesefluss nicht stört, lieber die englische Ausgabe kaufen! :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Timo Leibig am 22. Juli 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Furcht des Weisen ist eine wahnsinnig gute Fortsetzung von "Der Name des Windes".
Die Geschichte um Kvothe geht weiter, und auf dem selben Niveau wie im Auftakt. Das Buch flacht nicht ab (was Fortzsetzungen oft tun) und hat mich von der ersten Seite wieder in seinen Bann gezogen.

Patrick Rothfuss weiß wirklich, wie man Geschichten erzählt.
Für mich hätte des Buch einen weitere Stern verdient.

Aber man sollte fairerweise manche Leser warnen: Man muss "Der Name des Windes" gelesen haben, sonst kommt man überhaupt nicht in die Geschichte, und die Sprache bleibt blumig und ausladend. Das ist nicht jedermanns Sache, aber wer bereits den Vorgänger gelesen hat, weiß, was ihn erwartet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Somni am 23. Dezember 2013
Format: Broschiert
Im einfachen Gewande eines heroisch-abenteuerlichen Fantasy-Romans wird nicht nur die spannungsreiche Geschichte eines pubertierenden Helden mitsamt erotischer Eskapaden erzählt, nein, daneben tut sich eine ganze Welt voller rätselhafter Hintergründe auf mit allerlei geheimnisvollen Geschichten und Charakteren. Gewisse Dinge werden angedeutet, andere Aspekte bleiben im Schatten. Über diese Dinge lässt sich so wunderbar rätseln und spekulieren und gerade nach „Die Furcht des Weisen“ ist die Spannung auf den dritten Teil der „Königsmörder-Chronik“ kaum auszuhalten.

---
Dagegen wundere ich mich über negative Kritiken, die eine simple Machart unterstellen und anschließend kritisieren:

„… Mein letzter Kritikpunkt betrifft die Hauptperson selbst, Kvothe. Er erzählt seine Geschichte in seinem Wirthaus einem Chronisten und seinem Gehilfen Bast. Diese Rahmenhandlung ist an und für sich keine schlechte Idee, jedoch verwirrt sie mehr, als dass sie hilfreich wäre. Kvothe wird von zwei Soldaten zusammengeschlagen, und Bast stellt sich am Ende des Teiles zu diesen Soldaten und macht anscheinend mit ihnen gemeinsame Sache. Sehr rätselhaft! …“ (Diese Rezension mit dem Titel „Fantasy, der das besondere Etwas fehlt“ veranlasste mich schließlich nach einem Kommentar ["...dies sollte eigentlich nicht so rätselhaft sein, denn die beiden soldaten waren ein Versuch von Bast Kvothe aus seiner gefährlichen Lethargie zu befreien..."] zu dieser eigenen Rezension.)

Wahrscheinlich kann ich solche Leser eben so schlecht von diesem Buch überzeugen, sowenig Beifall ein Witz findet, den man erklären muss.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arac am 9. April 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die buecher von P. Rothfuss sind einfach genial. Sehr empfelenswert und vom hoechsten Niveau. Ich habe noch nicht so viele buecher auf Deutsch gelesen,weil es meine Drittsprache ist, aber ich fand diese uebersetzung spannender als der englische Originalversion!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marvin am 24. Mai 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe mir die beiden Bücher gekauft, weil ich schon den ersten Teil (mit dem man unbedingt starten sollte!) genial fand. Und das trifft auch auf den 2.1. und 2.2. Teil zu.

Ich lese praktisch ausschließlich Fantasy, ob von Rowling, Paolini, Hohlbein, Canavan, Martin oder unbekannteren Autoren. Viele haben mich davon gefesselt und begeistert.
Bei "Die Furcht des Weisen" konnte ich mit dem Protagonisten aber in einer Art und Weise mitfühlen, die mir bis dato noch unbekannt war. Der Autor braucht keine Drachen oder Action-Szenen oder Plots mit fünfachen Wendungen, um den Leser zu fesseln. Rothfuss schafft es, eine unglaublich fesselnde und großartige Story aufzubauen, durch tiefgehende und glaubwürdige Charakter ohne großartige Klischees. Es gibt keine langweiligen Charaktere. Jeder hat seine eigene Geschichte und Art zu handeln. Diese beiden Bücher sind die besten, die ich jemals lesen durfte. Und das ist etwas, das ich nicht leichtfertig von mir gebe! Direkt danach oder auf einer Stufe steht vermutlich der erste Teil. Wer also gerne Fantasy liest und den ersten Teil großartig/gut fand, der sollte sich unbedingt den Nachfolger holen. Ich jedenfalls hoffe, dass Patrick Rothfuss noch ein langes Leben führen und noch viele Bücher veröffentlichen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden