Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Funky Business-Hörbuch / Audio-CD . (FT New Business) Audio-CD – 15. September 2000


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
2 gebraucht ab EUR 39,90 1 Sammlerstück ab EUR 98,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Financial Times Prentice Hall (15. September 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827270243
  • ISBN-13: 978-3827270245
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 12,4 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.470.014 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Von diesem Buch war ich gleich begeistert: So neue Gedanken, so witzig formuliert! Natürlich musste ich sofort jemandem davon erzählen. Und das hätte ich vielleicht besser nicht versucht. Verblüfft musste ich feststellen: Es ging nicht. Obwohl ich den Lesesessel keine zwei Stunden zuvor verlassen hatte, vermochte ich die bahnbrechenden Neuigkeiten nicht mehr hervorzulocken aus meinem Gedächtnis, alle klugen Ideen davongelaufen, desertiert.

Also wieder nur eine Schaumschlägerei in Buchform, opportunistisch den Triumph des www umflatternd wie einst die Bettlerschar den König?

Das Merkwürdige: Jetzt, über eine Woche später, bin ich immer noch begeistert. Das Buch bleibt in Griffweite, zum Aufschlagen, Schmökern, Sich-Wohlfühlen. Und -- peinlich -- noch immer fällt es mir schwer, präzise und knapp zu sagen, worin in etwa die Neue Lehre von Ridderstrale/Nordström besteht. Oder doch, ich kann es schon, aber es klingt dann völlig banal, tausendmal gehört/gelesen in den vergangenen fünf Jahren. Sagen wir es in der Sprache eines global anerkannten Reformators, "Denn siehe, ich will machen alles neu, am Himmel und auf Erden. Nicht mehr kennen will ich Tag noch Nacht, noch oben und unten, nicht Stadt, noch Land...": Alles wird sich ändern. Alles!

Fazit: Das Management dachte, es hätte gesiegt 1989. Gewerkschaften, Sozialgesetze out, Kapitalismus in. Irrtum. Wir werden eine Art Sozialismus haben, Marx wird -- auf ganz und gar verquere Weise -- Recht kriegen. Keine gemütliche Zukunft für Betriebswirte, Geschäftsführer, Personalchefs, Vorstände (irgendwie klingen diese Berufe alle wie von gestern). Aber Funky. Das schon. Verschaffen Sie sich schon einmal einen Vorgeschmack: Lesen Sie! --Michael Winteroll -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kjell Nordström lehrt am Insitute of International Business der renommierten Stockholm School of Economics und gehört zu den Mitbegründern des dortigen Advanced Management Program, einem Anziehungspunkt für die skandinavischen Wirtschaftseliten. Er sitzt in den Aufsichtsräten zweier schwedischer Firmen und der führenden US-Multimedia-Agentur Razorfish.

Jonas Ridderstrele lehrt ebenfalls in Stockholm und berät zahlreiche internationale Firmen bei der Strategieentwicklung. Seine knappe Freizeit widmet er seiner Kunstsammlung und einer der abgefahrensten Galerien Schwedens.
Beide "Funkster" gehören mittlerweile zu den absoluten Management-Gurus in Europa. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. August 2000
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Leider war dieses Buch ein absoluter Fehlkauf! Die tollen, "funky" Weisheiten habe ich woanders schon besser und fundierter gelesen: * Die Schnellen fressen die Langsamen * Knowledge Management tut not * Wenn du eine Idee hast, setze sie um
Das war's! Jede Ausgabe der "Fast Company" enthält mehr - und bessere - Infos als dieses Buch. Und zu allem Überfluß ist die Übersetzung nur mäßig.
Für wirklich "funky" Informationen empfehle ich Karl-Erik Sveiby, Nicholas Negroponte und ein Abonnement der "Fast Company".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. September 2000
Format: Taschenbuch
Beim "Querlesen" einiger weniger Seiten von "Funky Business" freute ich mich noch darauf, dieses Buch von Anfang bis Ende zu lesen...nach den ersten fünfzig Seiten bedurfte es jedoch mehr und mehr Überwindung, denn etwas wirklich Neues findet der Leser nicht. Gut, wer nicht regelmäßig "populärwissenschaftliche Karrieremagazine" durchblättert mag den ein oder anderen neuen Gedanken finden, andernfalls stellt sich das Buch eher als Zusammenfassung diverser aus Zeitschriftenartikeln bereits bekannter Überlegungen dar.
Der Versuch, eine "lockere Sprache" an den Tag zu legen, mißlingt - warum alles "funky" ist (funky you, etc.) wird zudem nicht deutlich und auch nicht, was die Autoren damit sagen wollen. Wer sich mit englischen Redewendungen oder gar der englischen Zeichensetzung auskennt, wird zudem bemerken wie oberflächlich hier auch übersetzt wurde...Kommata wurden entsprechend den englischen Zeichensetzungsregeln übernommen und diverse Redewendungen wörtlich übersetzt...
Nicht nur deswegen ließ sich "Funky Business" auch nur sehr holprig lesen - vergebens sucht man auch einen roten Faden, eine grundlegende Struktur im Buch. Ebenso bekommt man unweigerlich das Gefühl, daß recht vieles innerhalb des Buches wiederholt wird.
Interessant hingegen sind einige Zahlen und Beispiele (wobei mir aber bereits ein falsches Beispiel aufgefallen ist...), welche jedoch recht schnell an Aktualität verlieren sollten.
Insgesamt jedoch ein schwaches Buch, welches auf einer "Trendwelle des Zeitgeistes" mitzuschwimmen versucht; dieser Versuch jedoch muß als gescheitert betrachtet werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno K. am 15. Oktober 2002
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Natürlich, was Ridderstrale/Nordström da schreiben ist für Manager nicht ganz neu. Dennoch, das Buch ist flüssig zu lesen und inspiriert ungeheuer. Besonders der Vergleich von Marxismus und Kapitalismus ist sehr interessant. Anhand von vielen praktischen Beispielen wird dargestellt, in welchem Wandel sich unsere Gesellschaft befindet und welche Auswirkungen dies mit sich bringt.
4 Sterne gibt es deshalb, weil aufgrund der vielen Beispiele nur an der Oberfläche gekratzt wird. Dadurch ist nicht ganz klar, ob die erwähnten Erfolgsstories zufällig oder aufgrund konsequenter Arbeit entstanden sind. Somit werden diejenigen enttäuscht, die sich einen Leitfaden erwarten, wie sie es anpacken zu können, selbst etwas mehr "funky" zu werden.
Meiner Meinung nach ein empfehlenswertes Buch für Manager, die gewisse sozio-ökonomische Entwicklungen nachvollziehen und ihre Sinne für Neues schärfen wollen - und auch eine gewisse Veränderungsbereitschaft mit sich bringen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von carbonell-isensee am 6. Mai 2002
Format: Taschenbuch
Das Buch läßt sich wirklich gut lesen, voll von kontroversen Ideen und Erklärungen. Einiges kennt man schon, vieles ist einfach gesunder Menschenverstand. Selten jedoch kriegt man diese Aussagen so gut verpackt. Eine Empfehlung für jeden der sich mit sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen der heutigen Welt beschäftigt. Inwiefern man es umsetzen kann ist abhängig wie einzigartig man selbst oder die firma für die man arbeitet ist. Der Vergleich zwischen Konzernen und der Sovietunion ist köstlich.
Weswegen das Buch nicht 5 Sterne kriegt ist einfach: es konzentriert sich auf die Gewinner der Globalisierung und vergißt dass der Abstand zu den Verlieren immer größer wird . Selbst in entwickelten Staaten werden die Reichen immer reicher während die untere Mittelschicht die volle Breitseite der internationalen Konkurrenz abkriegt. Wie soll man gegen einen Entwickler in Indien konkurrieren der nur einen Bruchteil des eigenen Gehaltes erhält?? Nicht jeder kann einzigartig sein, die eigentlich Regel in der Wirtschaft ist: jeder ist austauschbar. Kapital kennt keine Loyalität.
Als Gegendosis zum Optimismus von Funky Business kann ich das Buch von Robert Kaplan "The coming anarchy" empfehlen. Es behandelt die gleichen Entwicklungen aus der Perspektive derer, die niemals ein Teil von Funky Business sein werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Yvonne Folkmar am 29. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das erste Buch nach dem zweiten gelesen. Trotzdem recht informativ und kurzweilig. Leicht verständlich und erschreckend wie die Zeit rast in der wir leben....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen