Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2002
Die beiden Autoren präsentieren eine ungewöhnliche Einführung in die Funktionentheorie, die sowohl als vorlesungsbegleitender Text als auch zum Selbststudium bestens geeignet ist, ein sehr gutes und dabei recht ansprechend gemachtes Mathematikbuch!.Die Besonderheit dieser Darstellung ist die enge Verzahnung mit dem Computeralgebrasystem Maple.
Der Satz in der Einleitung "Die Kombination einer soliden und ausgefeilten Einführung in die Funktionentheorie und zugehöriger Arbeitsblätter mit Maple vom Feinsten macht den besonderen Reiz dieses Buches aus." hatte mich neugierig gemacht. Die Lektüre hat mich dann begeistert. Ich habe viel dazugelernt, insbesondere, wie man auch schwierige Dinge mit dem Computer relativ einfach begreifbar machen kann, vor allem durch eindrucksvolle Graphiken mit Animationen.
Die Darstellungsweise ermuntert stets zu aktivem Mitdenken.
Da spürt man langjährige Erfahrung in der Lehre, professionelle Sicht und Begeisterungsfähigkeit.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2002
Ein optisch ebenso wie inhaltlich ansprechendes, offensichtlich mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail geschriebenes Buch mit einer anschaulichen, aber mathematisch fundierten Einführung in die Funktionentheorie. Jedes Kapitel besteht aus einem theoretischen Teil und einem Anhang mit gut erklärten Maple-Arbeitsblättern, so daß man neben der Funktionentheorie auch noch eine ganze Menge über Maple lernen kann. An hilfreichen Bildern wurde nicht gespart.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2002
Die beiden Autoren präsentieren eine ungewöhnliche
Einführung in die Funktionentheorie, die sowohl als
vorlesungsbegleitender Text als auch zum Selbststudium
bestens geeignet ist, ein sehr gutes und dabei recht ansprechend
gemachtes Mathematikbuch!.
Die Besonderheit dieser Darstellung ist die enge Verzahnung mit
dem Computeralgebrasystem Maple.
Der Satz in der Einleitung "Die Kombination einer soliden und
ausgefeilten Einführung in die Funktionentheorie und zugehöriger
Arbeitsblätter mit Maple vom Feinsten macht den besonderen Reiz
dieses Buches aus." hatte mich neugierig gemacht.
Die Lektüre hat mich dann begeistert.
Ich habe viel dazugelernt, insbesondere, wie man auch schwierige Dinge mit dem Computer relativ einfach begreifbar machen kann, vor allem durch eindrucksvolle Graphiken mit Animationen.
Die Darstellungsweise ermuntert stets zu aktivem Mitdenken.
Da spürt man langjährige Erfahrung in der Lehre, professionelle Sicht und Begeisterungsfähigkeit.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden