Funktionelle Schmerztherapie des Bewegungssystems und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Funktionelle Schmerztherapie des Bewegungssystems auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Funktionelle Schmerztherapie des Bewegungssystems [Taschenbuch]

Kay Niemier , Wolfram Seidel
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Taschenbuch EUR 19,99  
Springer Verlag
Springer Lehr- & Fachbücher
Alle Fachbücher von Springer in den Bereichen Wirtschaft, Naturwissenschaften, Technik, Gesellschaft, Psychologie, Medizin und Gesundheitswesen finden Sie im Springer-Shop.

Kurzbeschreibung

17. November 2011 3642205755 978-3642205750 2. Aufl. 2012
Osteoporose, Rheuma, Fibromyalgie und andere Erkrankungen des Bewegungssystems sind häufig mit Schmerzen und Funktionsstörungen verbunden. In dem Werk präsentieren die Autoren einen Therapieansatz, der sich nicht an der Diagnose, sondern an Funktionsstörungen orientiert. Wird diese funktionelle Therapie gezielt angewendet, kann sie die Schmerzen rasch lindern. Für alle Ärzte, die Patienten mit Schmerzen des Bewegungssystems behandeln: Schmerztherapeuten, Orthopäden, Neurologen, Allgemeinmediziner, Ärzte für Physikalische und für Manuelle Medizin.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2. Aufl. 2012 (17. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3642205755
  • ISBN-13: 978-3642205750
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.129 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die beiden konservativen Orthopäden Kay Niemier und Wolfram Seidel haben ihre langjährige Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats in einem übersichtlichen Buch zusammengefasst. Die Funktionelle Schmerztherapie des Bewegungssystems ist adressiert an alle Ärzte, die Patienten mit Schmerzen des Bewegungssystems behandeln.

Den Autoren ist dabei ein guter Kompromiss in der Abwägung zwischen Praktikabilität bzw. Übersichtlichkeit und Tiefe gelungen. Insofern ist das Buch in seiner klaren Darstellung und dem breiten Spektrum ebenso ein Gewinn für funktionell tätige und erfahrene Orthopäden wie für Berufsanfänger oder solche Kollegen, die seltener solche Störungen behandeln.

Indem es viele bedeutsame Funktionsmuster darstellt und die funktionell bedeutsamen Aspekte verschiedener Krankheitsbilder illustriert, hilft es direkt in der Behandlung und Information der Patienten. Es hilft, die Lücke zwischen diagnostischem Nihilismus („fast alles ist unspezifisch") und einer Über- und Fehlbetonung bildgebender Befunde zu verkleinern. „Funktionelle Störung" ist eben nicht ein Synonym für „unspezifisch", quasi nach Ausschluss struktureller Ursachen, sondern kann in vielen Fällen positiv definiert werden; wenn nicht als klare pathogenetische Einheit, so doch oft als ausreichende Erklärung für den Patienten und insbesondere als Handlungsanweisung für die Physiotherapie und die weitere körperliche Aktivierung.

Deshalb wird es einen wichtigen Beitrag in der verbesserungsfähigen Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Physiotherapeuten leisten.

Es kann auch als Plädoyer dafür gelten, in der fachärztlichen Ausbildung der Orthopäden, aber auch in der Weiterbildung von Schmerztherapeuten und anderen Fachrichtungen den Blick für diese Zusammenhänge zu schärfen.

Das Buch ist übersichtlich dargestellt, viele Tabellen erleichtern einen schnellen Überblick. Ihm seien viele Leser gewünscht und für eine zweite Auflage ein sorgfältiges Lektorat, das die vielen Rechtschreibfehler korrigiert und auch in der Form dem guten Inhalt des Buchs entspricht.

Dr. Gerd Müller

Rückenzentrum Am Michel, Hamburg

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Buchrückseite

Schmerzen am Bewegungssystem richtig und gezielt behandeln.

Osteoporose, Rheuma, Fibromyalgie und andere Erkrankungen des Bewegungssystems sind häufig mit Schmerzen und Funktionsstörungen verbunden. Hier kann eine korrekt und gezielt eingesetzte funktionelle Therapie rasch zur Schmerzfreiheit führen. Das Buch gibt einen Überblick über Grundlagen, Diagnostik und Möglichkeiten der funktionellen Therapie von Schmerzsyndromen und zeigt u.a. Verfahren der Physiotherapie, Ergotherapie und manuellen Medizin; damit diese besser verstanden, optimal eingesetzt und deren Therapieerfolg sicher beurteilt werden können.

Die 2. Auflage ist komplett aktualisiert und trägt neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet Rechnung.

Das Werk richtet sich an alle Ärzte, die Patienten mit Schmerzen des Bewegungssystems behandeln, z.B. Schmerztherapeuten, Orthopäden, Neurologen, Allgemeinmediziner, Ärzte für „Physikalische Medizin" und „Manuelle Medizin".


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
Format:Taschenbuch
Die "Funktionelle Schmerztherapie des Bewegungssystems" von Niemier und Seidel stellt in seiner 2ten, überarbeiteten Auflage, einen informativen und zielführenden Wegweiser im klinischen Alltag dar. Physiologische Zusammenhänge zwischen Schmerz und kausalen Fehlfunktionen und Fehlhaltungen sind in übersichtlichen Tabellen dargestellt und ermöglichen einen schnellen und präzisen Überblick.
In den Kapiteln finden die Aspekte der Schmerzentstehung und Chronifizierung mit ihren dazugehörigen Funktionsstörungen, die Diagnostik und die Therapieverfahren umfassende Beachtung. Spezielle Schmerzsyndrome und Krankheitsbilder sind in Kapitel IV ausführlich beschrieben.
Die konservativen Möglichkeiten werden ausführlich behandelt und berücksichtigen dabei ein breites Therapiespektrum, begonnen mit der klassischen Krankengymnastik bis hin zu psychotherapeutischen Methoden. Auch die Abgrenzung zu operativen Erfordernissen findet ihren Platz.
Für mich als Therapeutin, die im beruflichen Alltag zunehmend mit Patienten mit komplexen Schmerzsyndromen konfrontiert wird, ist dieses Buch ein hilfreiches Nachschlagewerk, das einen guten Einblick in die interdisziplinären Behandlungsmöglichkeiten auf diesem wichtigen Gebiet der Medizin ermöglicht.
Christine Reff-Richter, Ergotherapeutin in eigener Praxis, München
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar