Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Funkenregen, Stinkbome, Zuckerblitz: Neues aus Magic Andys verrücktem Chemie-Labor Gebundene Ausgabe – 15. Januar 2010

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90 EUR 14,97
6 neu ab EUR 16,90 3 gebraucht ab EUR 14,97

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Endlich ist es soweit. Fast sechs Jahre mussten die Fans von Andreas Korn-Müller auf die Fortsetzung und somit auf weitere verrückte Experimente aus Magic Andys Brodelbude warten. Aber das Warten hat sich gelohnt. Der Autor - seines Zeichens promovierter Chemiker, Entertainer und nicht zu vergessen Vater von vier Kindern - hat reichlich Experimente aus dem Duft-, Feuer-, Küchen- und Zauberlabor zusammengetragen. Jeder Versuch wird ausführlich beschrieben und durch verständliche Erklärungen der chemischen Reaktionen ergänzt. Auch Warnhinweise fehlen nicht. Die Zutatenliste besteht meist aus alltäglichen Dingen, die in jedem Haushalt zu finden sind, nur gelegentlich werden einige Chemikalien aus der Apotheke benötigt.

Glücklicherweise werden alle Experimente wie schon beim letzten Buch von dem wunderbaren Illustrator Alexander Steffensmeier in Szene gesetzt. So kann bei der Umsetzung wirklich nichts schiefgehen.

Ein absolutes Muss für große und kleine Alchimisten!
Kommentar 6 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Magic Andy hatte mit dem "Verrückten Chemie-Labor" vor einigen Jahren ein sehr lustiges Experimentierbuch zusammengestellt. Da nun (hoffentlich) auch der letzte Tüftler samt Kindern (oder umgekehrt) diese duften Versuche nachgekocht hat, geht es mit seiner Brodelbude weiter. "Dufte" ist dabei auch gleich das richtige Schlagwort -- mit einem Duftlabor geht es nämlich los. Natürlich werden dort keine giftigen Ester hergestellt, sondern Gerüche mit Haushaltsmittel extrahiert und auch ein paar stinkende (harmlose) Überraschungen hergestellt.

Im Feuer-Bereich funkeln...äh...Funkenregen herab und die Kids erfahren, wie man eine Unterwasserfackel bastelt -- natürlich erneut mit (erstaunlich) einfachen Mitteln.

Krachen und schäumen darf es natürlich auch wieder, beispielsweise mit selbst gegossenem Crashglas und einem Geheimrezept, mit dem man jedes abgestandene Getränk wieder schön schaumig hinkriegt.

Zu allem gibt es sehr gute und bunte, aber nicht zu bunte, Zeichnungen, die genau darstellen, was zu tun ist, ohne, dass es wie eine langweilige technische Anleitung ausschaut. Ich will aber nicht zu viel verraten, denn es stecken noch ein paar echte Perlen beziehungsweise Edelsteine beziehungsweise Zuckerklümpchen und Nachtisch-Ideen im Buch, die in erneut spielerischer, munterer und aufgeräumter Weise zeigen, dass Chemie wirklich fetzt und viele Erwachsene von ihren Kindern noch was lernen können -- wenn schon nicht die Formeln hinter den Experimenten, dann doch immerhin das Staunen. Supergut!
Kommentar 5 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Tolle Ideen, jedoch teilweise recht aufwändig. Man muss oft erst in die Apotheke oder den Bastelladen um wirklich alle "Zutaten" zu haben. Da werden zumindest jüngere Kinder schnell ungeduldig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ich habe das Buch verschenkt und noch keine Rückmeldung bekommen wie toll es ist.
Mutter des Jungen hat um ihn Angst
2 Kommentare 0 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden