Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Funf Wochen Im Ballon Taschenbuch – 1976


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1976
"Bitte wiederholen"
EUR 0,86
9 gebraucht ab EUR 0,86 1 Sammlerstück ab EUR 0,87

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 13. (1976)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257202415
  • ISBN-13: 978-3257202410
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2,4 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 497.138 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jules Verne (1818-1905) war lust- und erfolgloser Jurist, Börsenmakler und Bühnendichter und wurde einer der fleißigsten und erfolgreichsten Schriftsteller überhaupt: seine rund 90 Reise-Romane erschienen bislang in 133 Übersetzungen, wurden bisher 55mal verfilmt und zählen - nach der Bibel, vor Shakespeare und Karl Marx - zu den verbreitetsten Werken der Welt; gelesen und geliebt von Alexandre Dumas, George Sand, Jacques Offenbach, Gautier, Mallarmé, Raymond Roussel, Apollinaire, Butor, Cocteau, Queneau, Tolstoi, Turgenjew, Mendelejew, Gorki, Gerhart Hauptmann, Arno Schmidt, Urs Widmer, von zahlreichen Wissenschaftlern, Technikern und Kosmonauten und von - mutmaßlich Milliarden - Lesern aller Zeiten und Länder.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Juli 1999
In Jules Vernes Erstlingswerk "Fünf Wochen im Ballon" geht es um einige mutige Männer, die sich via Ballon auf die Suche nach den Nilquellen begeben. Hierbei wird dieser Abenteuerroman so spannend und mitreißend erzählt, daß der Leser die ganze Faszination spürt, die das zum größten Teil unentdeckte Afrika im 19. Jahrhundert auf Mitteleuropäer ausgeübt haben muß. Trotz der vielen Hintergrundinformationen, wie beispielsweise geographische Details oder Angaben über tatsächliche stattgefundene Afrika-Expeditionen, wirkt der Roman nie langatmig. Im Gegenteil: Diese Informationen sind derart gut in den Kontext des Abenteuers eingebunden, daß dem Roman ein sachbuchartiger Realismus verliehen wird. Zudem bekommt der Leser einen Einblick in die afrikanische Kultur, oder besser gesagt, in das, was man im 19. Jahrhundert davon wußte oder dafür hielt. Natürlich wird auch in diesem Buch, wie in fast allen Werken Jules Vernes, dessen Hang zur Wissenschaft deutlich. So bekommt man während des Lesens eine Einführung in die Anfänge der Ballontechnik sowie in die zugrundeliegenden Naturgesetze, wobei nie der spannende Pfad des Abenteuergenres verlassen wird. Alles in allem kann ich dieses Buch ohne Vorbehalt weiterempfehlen. Von allen Werken Jules Vernes gehört dieses zu einem, daß man unbedingt gelesen haben sollte und das in keiner Buchsammlung eines Abenteuerfans fehlen sollte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nicole.kirchdorfer am 18. Oktober 2002
.........und so kurzweilig ist, die Abenteuer zu schmökern.
Diesmal fliegen der gewandte Fergusson, der bärige, zuverlässige Dick Kennedy und der immer gutmeinende Joe Willson in einem Ballon der besonderen Art über Afrika, den Quellen des Nil entgegen. Einzigartig die Konstruktion von Fergusson, der mittels erwärmten Gas den Ballon zum Steigen bewegt und zwei Ballonhüllen übereinander gebracht hat.
Natürlich verläuft nicht alles glatt.......wo wäre sonst die Spannung, aber dennoch gibts natürlich ein Happy End.
Ein wunderbarer Roman. Beeindruckt hat mich besonders, dass Vernes schon 1864 über die vorraussichtliche Ausbeutung der Resourcen der Erde schreibt. Wie weise.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MasterSmokie am 31. März 2013
Verifizierter Kauf
ist ein Spitzen Buch! Man möchte am liebsten nicht mehr aufhören es zu lesen..Spannend und interessant von Anfang bis Ende.. nur zu empfehlen.. ich habe vor diesem Buch "Wassermusik" von T.C. Boyle gelesen indem es um Mungo Park geht der Afrika zu fuss entdeckt und da is dieses herrliche Buch von Jules Verne für danach echt perfekt.. erst zu fuss und dann die überquerung von afrika mit nem heißluftballon.. ich kann beides nur empfehlen! ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Kahnt am 1. November 2006
Jules Verne zu lesen ist immer wieder ein Genuss.

Fünf Wochen im Ballon ist ein geniales Meisterwerk. Es ist spannend und unterhaltsam geschrieben. Beeindruckend schildert Verne die afrikanische Natur. Ich wurde in den Zauber Afrikas gezogen. Gleichzeitig bietet er Einblicke in die verschiedenen Volksstämme Afrikas. Er lässt den Leser teilhaben an den früheren Reisen zur Erforschung des afrikanischen Kontinents.

Jules Vernes Ideen und seine Phantasie sind einmalig. Seine Bücher sind einfach genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen