Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,23
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Funeral Entertainment

Die Art Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,37 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 6,23 bei Amazon Musik-Downloads.


Die Art-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Die Art

Fotos

Abbildung von Die Art

Biografie

Die Art erspielte sich schnell ein größeres Publikum. DJ Lutz Schramm entdeckte Die Art 1987 für seine Radiosendung Parocktikum und das Die Art Stück Chrome wurde im Radio ausgestrahlt, was zusätzlich zur Popularität der Band beitrug. In dieser Zeit stieß Andreas Seyffert (Keyboard) zu Die Art und wirkte am ersten Tape Would You Mind Us Looking For? mit, ... Lesen Sie mehr im Die Art-Shop

Besuchen Sie den Die Art-Shop bei Amazon.de
mit 13 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Funeral Entertainment + Arcane + Gift
Preis für alle drei: EUR 62,58

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Arcane EUR 20,71
  • Gift EUR 25,50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (17. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Upart/Brachialpop (rough trade)
  • ASIN: B001EX2870
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 173.866 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Obsession Is Sad Passion 3:27EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  2. Swimming In Dirty Water 4:25EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  3. The 7th Unneeded Aborted Start 3:22EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  4. The Office Man 3:39EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  5. In The Gallery 4:00EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  6. Mark's Song 3:08EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  7. Pale14:42EUR 0,89  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Funeral Entertainment"- so der Name der neuen Platte, ist laut DIE ART das Album was die Band schon immer mal machen wollte und was dann schlussendlich nie zustande kam. Klingt nach Meilenstein. Aber manchmal entstehen Meilensteine von selbst, - ganz plötzlich und unerwartet. Wie auch in diesem Fall. Denn eigentlich war für dieses Jahr gar kein Album geplant. Nunmehr ist eine Platte fertig, die mit circa 40 Minuten Gesamtspieldauer schon die klassische LP-Länge aufweist. In diesem Fall komplett in englischer Sprache getextet, rotieren sechs nagelneue DIE ART Kracher auf dem Silberling, darunter der griffige Opener und geborene Clubklassiker "Obsession Is Sad Passion". Der siebente und einzig bereits bekannte Song auf der neuen Platte ist PALE. Der wohl zur Zeit genialste DIE ART-Song kursiert bei eingefleischten DIE ART-FANS bereits in Rough-Qualität und sah nun erstmals ein Musikstudio von innen. Freut euch auf auf sieben neue Songs in 40 Minuten - auf 100 Prozent DIE ART der Extraklasse!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ohrenschmaus 18. Oktober 2008
Format:Audio CD
das neue werk der alten herren ist meiner meinung nach absolut gelungen.
klasse find ich, dass alle titel auf englisch sind und mit ein wenig sächsischem charme versehen sind! :-) dazu die unter die haut fahrende stimme des sängers makarios und gumprechts einmalige gitarregriffe! all das macht die lieder unverwechselbar.
mit pale ist die platte mit einem absoluten meisterwerk versehen, an welchem man sich nicht satt hören kann.

hier ist ganz großes zu erwarten!
unbedingt kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen swimming in dirty water - und wie ! 5. März 2009
Von Stefan
Format:Audio CD
Für alle, die hier lesen, weil Sie überlegen: Soll ich nun schon wieder Kohle raushauen? Lohnt sich das denn ? Meine Empfehlung: Ja, tut es. Das ist Die Art, wie wir Sie haben wollen. Düster, kraftvoll mit eingehenden Melodien. Perfekt arrangiert, großartiger voller Sound. Und die Jungs beherrschen einfach Ihr Handwerk. Die Riffe, die Thomas G. auf die Platte zaubert, waren nie besser. Meine absoluten Favoriten sind: Swimming In Dirty Water, Pale und ganz besonders: In The Gallery.
Einziger kleiner Minuspunkt: Ich hätte mir im Booklet auch noch die Songtexte gewünscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Art Reloaded. Großartig. 17. Oktober 2008
Format:Audio CD
Man braucht nur zwei, dreimal zuhören - und man wird süchtig.
Nach den Melodien, den Gitarren, den Basslinien und dann will man einfach nur noch die Refrains mitsingen.
Aber das ist nicht Beste am 2. Album nach der Rückkehr der Leipziger Kultband im letzten Jahr - das Beste ist die großartige Entwicklung, die förmlich zu spüren ist, wenn man "Funeral Entertainment" erstmal richtig verinnerlicht hat.
7 neue Titel voller Energie, mal mit enormem Druck, mal mit unendlicher Traurigkeit vorgetragen...und da soll mal einer sagen, nach den 6 Jahren Pause, die seit der Auflösung 2001 verstrichen waren, wäre Makarios & Co. schon nach einem Album die Luft ausgegangen!
Nein, im Gegenteil, wenn das reunion-Album Alles Was Dein Herz Begehrt aus 2007 möglicherweise noch den Staub der vergangenen Jahre geatmet hatte, dieses Werk hier lebt!
Es rockt, es punkt, es groovt und es geht einfach tief unter die Haut, fast ohne Pause.

Schon immer war es ein Markenzeichen der Band, dass sie wiedererkennbar, unverwechselbar und ehrlich war.

Funeral Entertainment ist die konsequente Fortsetzung dieser Philosophie.
Wer bei "Swimming in Dirty Water" nicht förmlich auch die Kälte von endlosem Schnee in sich aufsteigen fühlt, wer vom "Office Man" nicht mitgerissen und wach gerüttelt wird, tja, dem kann wohl definitiv nicht mehr geholfen werden.
Ganz nebenbei hat "Obsession Is Sad Passion" Hitpotential und funktioniert besonders gut auf dem Weg zur Arbeit...wenn man spät dran ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Art wie zu ihren besten Zeiten 10. Dezember 2008
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Mit diesem Album hat Die Art wieder alles richtig gemacht. Im Gegensatz zum letzten Album klingt 'Funeral Entertainment' homogener. Bis auf wenige Sätze wird konsequent in Englisch gesungen, was der Musik von Die Art schon immer besser bekam. Überhaupt kann man dieses Album am ehesten mit 'But' vergleichen, dem für mich immer noch bestem Album dieser Band.
Nach soviel Jahren, nein, mehr Jahrzehnten, benötigt man schon kein Booklet mehr, um die musikalischen Urheber herauszuhören. Bei 'In the gallery' und 'Pale' hat Gumprecht wieder seine Hand bei den besten Songs des Albums mit im Spiel. Für mich war er schon immer der bessere Songschreiber der sympathischen Sachsen (/wieder einmal die Sachsen, scheint großes Potential in diesem Land zu stecken). Gut, dass dieses Album um den Überflieger 'Pale' konstruiert wurde, liegt irgendwie auf der Hand. Aber der Musik hat es nicht geschadet. Im Gegenteil. Auch Songs wie 'The seventh'' wissen in meinen Ohren zu überzeugen. Schon lange hat Makarios Stimme nicht mehr so Gänsehaut erzeugend geklungen wie bei diesem Album (er hatte schon früher krasse Anklänge an Michael Gira). Und das liebe ich seit über zwei Jahrzehnten an dieser Musik. Die Bassriffe, die Stimme und die Melodien, die sich in die Hörgänge fräsen.
Es bleibt nur zu hoffen, dass sich die vier einig sind, wie es weitergehen soll. Den damals nach 'But' erschien 'Still', ihr deutsches Album, dem dann rascher 'Adnama' folgte. Zu deutlich traten die Differenzen zu Tage. Denn jetzt, wo die Art wieder Die Art sind, möchte ich damit älter werden. Sie sollen bitte so weitermachen, wie sie es jetzt gezeigt haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar