Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

In Full View

Julia Hülsmann Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Julia Hülsmann-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Julia Hülsmann

Fotos

Abbildung von Julia Hülsmann
Besuchen Sie den Julia Hülsmann-Shop bei Amazon.de
mit 6 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

In Full View + La Notte + Somewhere
Preis für alle drei: EUR 57,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • La Notte EUR 20,98
  • Somewhere EUR 17,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (12. April 2013)
  • Erscheinungsdatum: 25. April 2013
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ecm Records (Universal Music)
  • ASIN: B00BT70CAQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.802 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Quicksilver 3:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Dunkel 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Gleim 6:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Forever Old 5:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Spiel 6:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Richtung Osten 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. The Water 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Forgotten Poetry 8:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Dedication 5:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Snow, Melting 4:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Meander 7:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. In Full View 5:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Nana 4:06EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit musikalisch völlig neu gemischten Karten präsentiert sich Julia Hülsmann im Frühjahr 2013. Nach ihren zwei viel beachteten Alben auf ECM The End Of A Summer und Imprint mit Marc Muellbauer am Bass und Heinrich Köbberling am Schlagzeug, wird nun aus dem Julia Hülsmann Trio das Julia Hülsmann Quartett.
Als starke neue Stimme nimmt Trompeter Tom Arthurs auf In Full View eine prominente Rolle ein. Die neue Konstellation inspirierte sowohl Julia Hülsmann – sie genoss beim Schreiben und auch bei den Aufnahmen, dass ihr nun mehr Klangfarben zur Verfügung stehen – als auch die übrigen Bandmitglieder; jeder brachte Kompositionen ein.
Abgerundet wird das Programm durch "The Water", einen Song der kanadischen Sängerin und Songwriterin Feist, "Richtung Osten" aus der Feder von Heinrich Köbberlings Frau Fumi Udo und "Nana" von Manuel de Falla.
Bereits im Januar 2013 war die neue Gruppe beim Jazzfestival in Münster zu hören – für Kritiker Ulrich Olshausen von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eine Sternstunde …] weil Hülsmann jetzt in dem Trompeter Tom Arthurs einen wunderbaren Widerpart für ihr poetisches Ingenium gefunden hat.

Rezension

'Julia Hulsmann's work often unveils its secrets slowly - Tord Gustavsen admirers might be natural recruits to her fan club - but Arthurs quickens the process here.' -- The Guardian, (John Fordham), April 26, 2013 * * * *


'There are episodes of sharp rhythmic intensity especially from the restlessly lyrical Arthurs, and the warm chemistry of the ensemble play is one of its most engaging characteristics.' -- Jazzwise, (Selwyn Harris), June 2013 * * * *


'Arthurs has rapidly matured, during his Berlin residence, into a genuinely world-class trumpeter...The quartet, throughout this utterly absorbing and consistently engaging album, constantly pull off small miracles of mutual sensitivity and poetic creativity.' -- LondonJazzNews, (Chris Parker), July 30, 2013


'Beyond the obvious addition of a fourth voice, there's a stronger sense of effortless collective aplomb on In Full View. If Kenny Wheeler's spirit looms large over the session, Hulsmann could certainly do far worse; and if Arthurs is a permanent addition to the pianist's decade-old trio, where this sublime quartet goes next will be well worth the attention.' -- All About Jazz, (John Kelman), June 19, 2013


'I've frequenlty replayed the two previous releases by pianist Hulsmann's Trio on ECM - Imprint and The End Of Summer - but this new recording is considerably enhanced by the addition of English trumpeter Tom Arthurs, whose restrained and thoughtful improvising creates a new musical dimension.'

--Jazz Camera, (John Watson), May 2013

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen EINfach schön 15. April 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Manfred Eicher hat der drohenden Musealisierung seines Labels (siehe "ECM: Eine kulturelle Archäologie", den Katalog zur Ausstellung im Haus der Kunst) auf die einfachste und zugleich am besten denkbare Weise einen Riegel vorgeschoben: In dem er unverdrossen Monat für Monat ein Programm vorlegt, das es "in sich" hat. Jeder mag sich da seine individuellen Perlen herauspicken - meine letzten waren Chris Potters "The Sirens", Michael Formaneks "Small Places" (Nachfolgealbum des nicht minder grandiosen 2010er-Albums "The Rub and Spare Change"), Tomasz Stankos New York Quartet, "City of Broken Dreams" vom Giovanni Guidi Trio, "Third Reel", das faszinierende Debüt des gleichnamigen Trios, oder András Schiffs epochale Neueinspielung des Wohltemperierten Klaviers (bereits 2011); um nur einige zu nennen. Auch "die neue", gerade eben erschienene Einspielung von Julia Hülsmann fügt sich nahtlos in diese Reihe. Diesmal als Quartett mit dem jungen Tom Arthurs (Jahrgang 1980) an Trompete und Flügelhorn verfügt sie über eine neue Leadstimme vom Feinsten. Wer da mäkeln wollte, mäkelt auf hohem Niveau - oder eben, zugegeben, rein geschmäcklerisch. Wie zum Beispiel ich an dieser Stelle: Mir ist nämlich all der trompetende Wohlklang manchmal schlicht zu viel, das Ganze ein bisschen zu einförmig geraten. (Allerdings von einem "Jahrhundertsong" gekrönt: "Gleim"). Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stille bis zur Müdigkeit 17. Dezember 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Daß Julia Hülsmann einen völlig anderen spielerischen Ansatz als Michael Wollny hat, ist ihr nicht zum Vorwurf zu machen. Aber die Mattigkeit und Selbstähnlichkeit aller Stücke untereinander ist doch sehr groß. Vielleicht hat ja auch der übergroße Eichinger hier zuviel des Guten getan und seine, den Ton des Gesamtwerkes zusammenfassende Glättung, übertrieben und schon ansatzweisen Ausbrüchen den Nerv gezogen, bzw erstickt. Was ich meine ist keine Frage der Tempi, oder der Lautstärke. Aber auch.
Der warme, melancholische und leichte Sound Tom Arthurs Trompete,
der sein Instrument ohnehin blechuntypisch, geradezu celloartig spielt,
ist auf der einen Seite wie die natürliche Ergänzung der Hülsmannschen Klangwelt,
er trägt dadurch aber auch wesentlich zum "Einerlei" des Gesamteindrucks bei.
Was Arthurs betrifft kann man gespannt sein, wie er sich entwickeln wird. Sein Werdegang ist kompliziert genug, um ihn vor jugendlicher Arroganz zu wappnen. Er ist aber auch jung genug, um nicht in lamorianter Resignation stecken zu bleiben. Arthurs klingt ein bißchen wie Chet Baker, nur nicht so ausgepumpt verrauscht, ein bißchen wie Brönner, nur nicht so selbstverliebt faselnd, ein bißchen wie Hassell, nur technisch viel versierter. Ich bin gespannt. Ich freue mich auf ihn!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Empfehlung! 28. Dezember 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Eine Empfehlung für alle die Julia Hülsmanns Musik mögen und ihr folgen können.Habe schon einige von ihr in meinem CD Regal stehen und finde immer wieder das sie ein wahrer Hörgenuss für den Jazz-Fan ist und eine Bereicherung der Jazzwelt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar