holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2010
Habe nunmehr mehrere Bridgekameras in diesem Preissegment getestet (Canon, Kodak, Nikon).
Meine Erwartungen / Anforderungen an diese Kameras:
- einfache Handhabung
- Preis um 200,--
- Verwendung von handelsüblichen Batterien
- handlich
- schnelle Einschaltung (Schnappschüsse)

Habe mir nun die Fuji Finepix s2500hd zugelegt, da sie alle o.a. Bereiche für mich optimal abdeckt. Bin im September Opa geworden und wollte mir deshalb etwas Besseres als meine Kompaktkamera gönnen. Die Fotos sind von guter (sehr guter) Qualität und können (dank SD-Karte) schnell auf den PC gezogen werden. Die Verwendung eines HDMI-Kabels um die Bilder auf unserem Fernseher betrachten zu können, kann ich nur empfehlen (wenn der Fernseher HDMI unterstützt)=> ist wirklich ein sichtbarer Qualitätsunterschied.

Die Verwendung der Videofuntkion liefert im Bild gute Ergebnisse, im Ton ist jedoch (wie schon in anderen Rezensionen beschrieben) ein Störgeräusch zu vernehmen => bei einer Nachvertonung kein Problem.

Das Gehäuse und die Verarbeitung sind wirklich gut. Aufgrund der kompakten Außenmaße passt die Kamera auch in eine handliche Kameratasche. Die Verwendung von handelsüblichen Batterien (ich benutze Sanyo eneloop) ist für mich ein großer Vorteil (muss aber jeder für sich bewerten).

Fazit: Die Kamera kann ich aus meiner Sicht (Anforderungen siehe oben) nur empfehlen. Etwas BESSERES konnte ich auf dem Markt zur Zeit nicht ausmachen. Werde nun viele Fotos von meinem ersten Enkelsohn machen.
33 Kommentare|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2010
Meine allererste Digitalkamera war ein Vorgänger dieser S2500HD mit dem ich sehr zufrieden war. Da sie mir aber inzwischen mit ihren grade mal 3 Megapixeln zu schlecht wurde habe ich mich entschieden mir diese neue verbesserte Version davon zu gönnen. Für den Preis von 215,- Euro den ich dafür bezahlt habe, hab ich eine großartige Zweitkamera als Ergänzung zu meiner digitalen Spiegelreflex erhalten.

Von der Bedienung her ist mir die Umstellung sehr leicht gefallen da sich nicht viel zum Vorgänger geändert hat nur dass eben die Qualität der Bilder um ein Vielfaches besser ist. Sowohl für Anfänger geeignet durch die Automatikfunktion als auch für Leute die gerne selber an den Einstellungen feilen. Besonderen Spaß habe ich an dem neuen Supermakromodus den der Vorgänger noch nicht hatte. In der Userfotogalerie habe ich zwei Fotos von Wassertropfen eingestellt die zeigen was ich meine.

Ich habe die Kamera nun seit zwei Wochen und da mein Urlaub sehr verregnet war bot es sich an Regentropfen zu fotografieren. Die Panoramafunktion halte ich persönlich für überflüssig da sie eigentlich nur teile des eigentlichen Bildes wegschneidet was ich auch nachträglich ohne weiteres am PC tun kann. Ein wenig Schwierigkeiten habe ich mit der Schärfe bei Objekten die sich bewegen, für solche Fotos ziehe ich dann doch meine Spiegelreflex vor die nicht verzögert auslöst. Auf eine 4GB SDHC Speicherkarte passen auch mit voller Auflösung und bester Einstellung weit über 600 Fotos, wenn man gerne auch die Videofunktion nutzen möchte empfehle ich aber den Kauf einer größeren Speicherkarte.

Mein einziger wirklicher Kritikpunkt ist, dass diese Kamera mit Batterien arbeitet statt mit einem Akku. Mag Geschmackssache sein aber so muß ich immer zusätzlich ein Ladegerät und Akkubatterien kaufen und mitschleppen statt ein handlicheres Ladegerät bei der Kamera mitgeliefert zu bekommen.
review image review image
1212 Kommentare|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2010
Hallo,

ich habe mir vor einiger Zeit die Fujifilm Finepix S2500HD über Amazon bestellt. Die Lieferung war wie gewohnt von Amazon sehr vorbildlich.
Ich bin kein Profi was Fotografieren an geht, aber ich hab mir diese Kamera aufgrund von Kundenbewertungen und Testberichten angeschafft.
Ich kann als Amateur sagen, dass diese S2500Hd hervoragende Bilder macht (einzige Schwäche ist der Zoom-Bereich, bei starken Zoom macht sich Unschärfe bemerkbar).
Die Handhabung ist auch für Laien kein Problem, sofern man technisch nicht zwei linke Hände hat. ;-)
Besonders hervorragend fand ich die Panorama-Aufnahmen. Die Bilder setzt die Finepix autom. zusammen und das Ergebnis ist einfach nur perfekt.
In den technischen Spezifikationen möchte ich mich nicht weiter auslassen, diese kann jeder im Datenblatt selbst nachlesen.
Einziges Manko der Digitalkamera ist der Energieverbrauch. Bei eingeschalteten Display halten die vier handelsüblichen 2700 Ah Akkus nicht allzulange an (sind nicht in der Lieferung enthalten).
Hier sollte man auf den Fokus (Sucher) der Kamera umschalten und immer 1 bis 2 geladene Reserve-Akkus mit sich führen.
Die Ausstattung der Kammera ist durchschnittlich. Es gibt ein kleines bedrucktes Handbuch für den Schnelleinstieg und eine entsprechende CD dazu. Ein USB-Kabel und 4 Alkaline-Batterien sind ebenfalls enthalten.

Mein persönliche Bewertung:

5 Sterne für die Kamera selbst (Verarbeitung und Handhabung)
4 Sterne für die gemachten Bilder
3 Sterne für den Energieverbrauch
3 Sterne für die Ausstattung
5 Sterne für den Preis

Gesamtnote 4 Sterne
Kaufempfehlung: empfehlenswert für den Amateur-Fotografen
33 Kommentare|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Bin sooo begeistert von der Kamera. Sie macht super schöne Bilder und ich bin auch total begeistert von den Makro Aufnahmen.
Man glaubt gar nicht, was für tolle Bilder da raus kommen.

Für Leute die keine Spiegelreflex Kamera haben wollen ist diese sehr empfehlendwert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2010
Die Fuji finepix s 2500HD macht, wenn man sich mit den Einstellungen vertraut gemacht hat, sehr gute Fotos. Meine Papageien habe ich am Abend ohne Tageslicht in Großformat und sehr scharf aufgenommen. Auch beim Sparziergang am Ententeich sind die schwimmenden Objekte mit kurzer Belichtungszeit gestochen scharf. Toll auch die Einstellung, in der automatisch jeweils ein Bild mit und ohne Blitz gemacht werden kann. So bleibt das ständige Herumschalten aus. Das Heranzoomen klappt mit ruhiger Hand und durch den Sucher schauend sehr gut. Der 15-fache optische Zoom gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, ohne direkt an das Objekt herantreten zu müssen. Lediglich das verzögerte Auslösen vermasselt das ein oder andere Bild. Das Menü ist klar gegliedert und leicht verständlich. Die Brigekameras passen in jede Handtasche ohne Quatitätsverlust am Bild! Fazit: Empfehlenswert..BJ1267
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2010
Diese Kamera sieht nicht nur gut aus, sondern sie macht auch noch gute Bilder. Der 18-Fach Optische Zoom ermöglicht es Objekte sehr nahe ran zu holen, so dass man jedes kleinste Detail erkennen kann, einfach nur super. Die Fujifilm Finepix S2500HD ist für Anfänger sowohl auch für fortgeschrittene Hobbyfotografen geeignet, auch ich (12 Jahre) komme mit der Kamera super zu recht. Eine Option die ich echt nützlich finde ist die "Umgebungslicht & mit Blitz" Option, die ein Bild mit und eins ohne Blitz macht, so kann man sich anschließend das bessere Bild auswählen.

Kann die Kamera nur empfehlen, viel Spaß beim knipsen!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2011
Ich hatte mich für die Fuji HS10 entschieden und auch gekauft. Nach vielen Testfotos war ich enttäuscht, habe sie zurück gegeben und am gleichen Tag die S2500HD bestellt. Auch die kam am nächsten Tag bereits an, und seither habe ich wieder ca 400 Testfotos gemacht. Geringeres Gewicht (200 g) als die HS10, geringere Ausmaße und einfachere Handhabung haben mich sofort überzeugt, die Bildqualität ebenso. Wie schon jemand schrieb - man kann sofort loslegen, ohne lange das umfangreiche Handbuch studieren zu müssen, das man aber trotzdem aufmerksam lesen sollte.

Nach den 400 Fotos habe ich noch immer den gleichen Satz Akkus von Ansmann in der Kamera, während bei der HS10 jeweils nach ca 200 ein Wechseln anlag.
Im Weitwinkelbereich macht sich der Unterschied zwischen 24 und 28 so gut wie nicht bemerkbar, im letzten Telebereich benötigt die Kamera teilweise sehr lange für die Scharfeinstellung. Da wird man sich eingewöhnen müssen. Aber ich habe auch diese Fotos ohne Stativ gemacht und nur ganz wenige durch mich verursachte Unschärfen gehabt.

Alles in allem eine für mich hervorragende Kamera mit toller Bildqualität bei Landschaftsaufnahmen, Gebäude- und Innenaufnahmen gleichermaßen. Ich habe hier keinen Stern abzuziehen, folglich 5 Sterne. Und für das Handling von Amazon (auch wenns hier nicht gefragt ist), sowieso.
review image review image
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2011
Ich benutze seit Jahren das Vor-Vorgängermodell Finepix S5000 und erziele damit trotz veralteter Technik (3 Megapixel, kein Bildstabilisator, lächerliche Videofunktion) bei Fotos immer noch hervorragende Ergebnisse. Insbesondere die natürliche Farbwiedergabe hat keine der Kameras anderer Hersteller, die ich bisher testen konnte, erreicht.
Jetzt hatte ich die Gelegenheit, über zwei Wochen die Finepix S2500HD eines Freundes zu testen, und war in fast allen Punkten begeistert. Auch die Farbwiedergabe ist meiner guten, alten S5000 gleichwertig, wie ich durch Vergleichsaufnahmen unter identischen Bedingungen feststellen konnte.
Somit kann ich mich den positiven Rezensionen auf dieser Seite weitgehend anschließen und möchte hier nicht alle bereits genannten Aspekte wiederholen.

Lediglich zwei Schwächen der S2500HD musste ich feststellen, die beide mit dem Zoom zusammenhängen.
Zum einen gibt es tatsächlich im maximalen Zoombereich des optischen Zooms (über 15-fach) merkliche Unschärfen.
Noch weitaus störender fand ich allerdings den folgenden Punkt:
Die Zoombedienung wurde meines Erachtens gegenüber meinem Vorgängermodell deutlich verschlechtert, da sich Fuji hier offenbar dem "Mainstream" angeschlossen hat. Es gibt jetzt einen "Zoomring" um den Auslöser, der ein Zoomen quasi unmöglich macht, während man den Finger auf dem Auslöser hat. Das machen andere Hersteller zwar auch so, aber Fuji hatte hier bei den Vorgängermodellen eine wesentlich bessere Lösung mit einer Zoomwippe oben rechts auf der Kamerarückseite, die man bequem mit dem Daumen bedienen konnte, während der Zeigefinger "schussbereit" auf dem Auslöser lag.
Das hat mich besonders geärgert, da fast alle anderen Gehäusemerkmale noch denen der Vorgängermodelle entsprechen.
Und um die Antwort auf die ersten Kommentare, die hier vermutlich kommen werden, vorwegzunehmen: Nein, ich halte das nicht für eine Geschmackssache. Jeder, der mal mit einer Zoomwippe im Daumenbereich gearbeitet hat, wird mir hier sicherlich Recht geben.
Daher gebe ich aus diesem Grunde nur 4 Sterne, und nur deshalb habe ich mir diese Kamera nicht schon längst bestellt. Ich hoffe nun darauf, dass Fuji bei einem Nachfolgemodell diesen Designfehler wieder rückgängig macht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2011
So, die ersten Fotos sind gemacht, mit der Fujifilm Finepix S2500HD :-)

Nachdem ich ja kein Profi bin, aber trotzdem eine Kamera wollte, die tolle Fotos macht,
bin ich mit der Kamera sehr gut bedient.
Sie ist für meine Ansprüche genau das Richtige.

Auch, wenn man die Kamera noch nicht kennt und logischerweise erstmal rumprobiert, war
ich sehr erstaunt, daß ich von den ersten Fotos schon eine gute Ausbeute hatte.
Ich hätte eher angenommen, daß ich 2/3 der Fotos wieder löschen kann, weil die garantiert
nichts werden und war angenehm überrascht.

Die Handhabung ist recht einfach über die Voreinstellungen, die man auswählen kann.
Empfielt sich besonders, wenn man nicht viel einstellen möchte, oder es schnell gehen soll.

Zu Analog-Zeiten habe ich wesentlich mehr fotografiert und weiß auch, wie man Blende und
Verschlußzeit einstellt.
Dem wird bei der Kamera genauso Rechnung getragen.
Also derjenige, der sich nicht auf die Automatik verlassen möchte, kann nach wie vor, alles
auch manuell einstellen.
Diese Einstellungen lassen sich auch speichern, sodaß man bei Bedarf auch wieder darauf
zugreifen kann.

Die Investition hat sich für mich gelohnt und ich kann die Kamera guten Gewissens
weiterempfehlen.

Nachtrag zur Rezension von Februar 2011 im April 2011:

Inzwischen hatte ich sie auch im Urlaub mit dabei und habe Fotos gemacht, ohne Ende :-)
Es bleibt dabei: Die Kamera ist super.
Am besten gefällt mir die Makro-Option, auch mit Panorama habe ich viel experimentiert
(braucht man halt ne ruhige Hand und ein gutes Auge für den Anschluß).

Beim Vergleich der Fotos mit denen, die mit einer Analog-Kamera gemacht wurden (gleicher Ort,
gleiche Lichtverhältnisse) fällt auf, daß die Farb-Sättigung etwas höher sein könnte.

Da es ja aber zum Glück Bildbearbeitungs-Software wie Sand am Meer gibt, ist das jetzt nun
wirklich kein Problem :-)

Es bleibt dabei: Die Kamera ist auf jeden Fall zu empfehlen, ich bin sehr zufrieden.
- 5 Sterne (ich hätte auch 10 Sterne gegeben)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2010
Eine Klasse Cam! Bilder sind gestochen scharf, wenn man sich ein bisschen mit der Cam beschäftigt hat und den Trick raus hat. Nach kurzer Eingewöhnungsphase spitze für Anfänger, die auch vorher noch keine Erfahrungen in Dingen Fotografien gesammelt haben. Viele Möglichkeiten eigene Einstellungen vorzunehmen.
Ich bin super Zufrieden mit der Cam, nachdem ich mich zwei Tage damit beschäftigt habe und so langsam hinter die Kniffs komme. Sie macht super Bilder und die Makroaufnahmen sind unschlagbar. Sehr empfehlenswert!!!
55 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)