oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Fuckin A
 
Größeres Bild
 

Fuckin A

9. März 2012 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 10,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:54
30
2
2:02
30
3
3:18
30
4
1:42
30
5
2:53
30
6
2:47
30
7
2:22
30
8
2:15
30
9
2:48
30
10
2:11
30
11
2:45
30
12
0:59

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Mai 2004
  • Label: Sub Pop
  • Copyright: (C) 2004 Sub Pop Records
  • Gesamtlänge: 27:56
  • Genres:
  • ASIN: B007HGWZVC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.903 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "maximilianpapagei" am 14. Juli 2004
Format: Audio CD
Kein Song über 3 Minuten...was auch logisch ist. Die Stücke werden so rausgeknüppelt, eins nach dem anderen, dass es eigentlich weh tun müsste. Aber nein, länger könnte man die Songs nicht machen, denn bei jedem einzelnen kommt pure Energie aus den Boxen, ohne auch nur annähernd agressiv zu wirken.
Beim Probeanhören muss man darauf achten, die CD nicht gleich wieder wegzulegen, denn beim Vorskippen hat man das Gefühl: "Das lief doch grad scohn..."
Wenn man sich allerdings die Scheibe von vorne bis hinten komplett durchhört, dann merkt man garnicht, dass sie schon den dritten Umlauf macht. Sobald man es jedoch gemerkt hat, vergewissert man sich besser, dass "repeat" auch wirklich noch eingeschaltet ist...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jon-Paul Kaiser TOP 1000 REZENSENT am 23. April 2006
Format: Audio CD
Zuerst mal will ich eine kleine Enttäuschung vorweg nehmen: Das Trio aus Portland hat sich für das zweite Album produzieren lassen. Der Vierspur-Krach ist also weg, aber es gibt definitiv keinen Grund, diesem Gerumpel und Gezische nachzutrauern. Denn was The Thermals auf "Fuckin A" vorlegen, ist so brilliant, dass mir persönlich nach den 30 Minuten die Spucke wegblieb. Es gibt auf dieser Platte Songs, die in zwei Minuten so viele Hooks abfeuern, dass einem schwindelig wird. "A Stare Like Yours" zum Beispiel: Sänger Hutch Harris haut die Lyrics raus, als wolle er die Band überrunden. Doch Kathy Foster (Bass) und Jordan Hudson (Drums) denken gar nicht daran, ihren Frontmann entkommen zu lassen. Racing-Garage-Pop. Und der Überhit "Keep Time" steigert noch einmal alle Rundenrekorde. Der grandiose Trubel kommt dabei in einer Qualität aus den Boxen, die man im Nachhinein auch dem Debüt gewünscht hätte. Wo es damals schepperte (1.Album: More Parts per Million- Anspieltipp: "ItŽs Trivia" und "Brace And Break") , ist jetzt der Druck und das Gefühl da, direkt daneben zu stehen, wenn The Thermals im Handstreich die sich demnächst auflösende Legende Guided By Voices beerben. Einige werden es schade finden, dass der Spaß nach gut einer halben Stunde vorbei ist. Ich sage: Gut so, denn wie soll man dieses Hit-Tempo länger durchhalten?

Also, klare Kaufempfehlung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. November 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das letzte mal hatte ich so ein Feeling als ich mir Suffer von Bad Religion angehört habe. Wie lang ist das her - 15 Jahre ?!
Natürlich kann man die beiden Bands nicht vergleichen und natürlich höre ich mehr Musik an als jedes Jahr mal eine Scheibe - aber was ich meine ist, dass die Thermals das gewisse Etwas haben, und verstehen, es in jedem Song auch rüber zu bringen.
Das ist eine völlig klare Linie, ein absolut eigener, genialer Sound, der mit jedem Anhören besser und unverzichtbarer wird.
Auch mein Player läuft bereits heiss und ich freue mich so dermassen auf den nächsten Geniestreich dieser Band - und der kommt bestimmt.
Germany - 5 Points.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan-Timo Klatt am 26. Juni 2007
Format: Audio CD
Moin an an alle interessierten!

Das traurige ist nur, dass ihr, wenn ihr dies lest, wahrscheinlich schon irgendwie mit dieser genialen Band in Berührung gekommen seid. Will sagen: Macht sie publik! Die haben es echt verdient.
Nicht nur, dass sie alles Dagewesene in ihren Schatten stellen, sie machen es auch noch verdammt cool!
Mit weezeresken Riffs, Gesangspartien, die an Placebo erinnern, dem Drive der Vines, dafür nicht ganz so hart wie The Bronx und manchen Drei-Akkord-Riffs nach denen sich Billy Joe Armstrong die Finger lecken würde, klettern sie schnurstracks den Rock-Himmel empor und machen allen anderen mit auch noch guten Texten die Hölle heiß!
Na gut, das was mir fehlt sind Gitarrensoli, aber das haben die Jungs garnicht nötig, man weiß nach dem Hören der Scheibe, dass sie das sowieso könnten. Schöne, gut platzierte Rückkopplungen haben schließlich auch ihren Reiz!
Selten so eine schöne CD gehört, die von vorne bis hinten stimmig ist und einen Gassenhauer nach dem nächsten rauslässt!

Fazit: Unbedingt anhören! Es lohnt sich wirklich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Kann nur der Begeisterung der Vorrezensenten beipflichten - was die an Tempo, Lärm und Melodie bieten, ist schlicht sensationell und füllt die klaffende Lücke, die die Pixies hinterließen. Schade nur, dass die Thermals in den Nachfolge-Alben "anspruchsvoll" wurden: immer noch sympathisch und ok, aber ohne diese wundervolle Wucht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden