Fußball-Haie 01: Spieler gesucht! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 7,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Fußball-Haie 01: Sp... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Fußball-Haie 01: Spieler gesucht! Gebundene Ausgabe – 3. März 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99 EUR 7,21
70 neu ab EUR 7,99 5 gebraucht ab EUR 7,21

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie weitere Erstlese-Bücher zum Lesenlernen und -üben im Erstlese-Portal - natürlich versandkostenfrei.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Fußball-Haie 01: Spieler gesucht! + Fußball-Haie 02: Das große Turnier + Fußball-Haie 03: Ein Team startet durch
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 4 (3. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596856337
  • ISBN-13: 978-3596856336
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 1,5 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.963 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein spannendes Lesebuch, in dem sich auf wunderbare Weise Les-und Fußballbegeisterung mit einander verbinden.«
Begründung aus der Jury für die Auszeichnung ›Lese-Kicker‹ 2014 der LitCam, 10.10.2014

»Die Geschichten lesen sich im Nu weg.«
Der Sonntag-Badische Neueste Nachrichten, 8.6.2014

Die ›Fußball-Haie‹ von Andreas Schlüter und Irene Margil sind coolster Lesestoff für alle fußballbegeisterten Jungs.«
Ploxxo, 27.5.2014

»Eine spannende und gut geschriebene Serie, die voll auf die Fußbegeisterung von Jungs setzt und sie als Lesemotivation ausnutzt.«
Astrid van Nahl, Alliteratus, Mai 2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bevor Andreas Schlüter mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern begann, leitete er Kinder- und Jugendgruppen und arbeitete als Journalist und Redakteur

Irene Margil ist gelernte Fotografin, arbeitete mehrere Jahre in der Sat1-Fußballredaktion ›ran‹ und ist ausgebildete Lauftherapeutin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maria beaulieu am 15. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich konnte meinen Augen nicht fassen! Endlich einmal eine tolle spannende Kinderbuchreihe für Jungs mit Fussballthema, und mit den grossen Stars wie Boateng und Goetze, aber auch mit multikulturellen Hintergrund! Und hier liegt der Unterschied zu den Wilden Kerlen , die ja nun leider alle weisshaeutige deutsche Kinder sind..

Mein 7 jähriger Junge (der nicht gern liest) verschlingt die Fussballhaie und lernt nebenbei auch noch, das unsere Welt multikulturell ist. Da spielt Mehmet neben Tim und neben Pedro, da gibt es weisse- und dunkelhäutige Jungs und der Held ist endlich einmal kein blonder Junge mit engelblonden Haaren sondern der dunkelhäutige Pedro. Daraus wird aber kein grosses Aufheben gemacht (wie in vielen gut gemeinten deutschen Kinderbüchern mit dem 'Quoten Kind' mit türkischer Herkunft) sondern das ist einfach so, weil so ist unsere Welt heute, unsere Fussballvereine, unsere Schulen und Nachbarschaften sowieso. Bravo! Von solchen bunten wirklichkeitsnahen Büchern brauchen wir mehr! So werden Schulkinder tolerant und weltoffen erzogen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabrina am 7. Dezember 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gut einfach Gut einfach nur spannend cool spannend lol crass und eine schöne Geschichte und Gerome Boateng ist mein Lieblings Spieler
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rica25 am 2. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch habe ich selber nicht gelesen, aber mein Sohn hat es während eines Ferienlagers gleich 4 Mal hintereinander gelesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nelly Kunze am 29. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Der Junge of Color Pedro ist die Hauptfigur der Reihe. Er hat einen brasilianischen Vater, sein Großvater rühmt sich mit Pele gespielt zu haben. Er gründet die Fußball-Haie, zu der Mannschaft gehört neben zwei Jungen of Color und vier weißen Jungen. Ab dem zweiten Band kommen dazu: der Schwarze Junge Uhuru, der „immer zu spät dran ist“ und Dimitri, der von der Illustration her als of Color oder Schwarz gelesen werden kann, im dritten Band kommt Juan dazu, der neu von Valencia nach Berlin gezogen ist und Diego, der Argentinier ist.
Ab dem dritten Band haben die Fußballhaie den Jamaikaner David Brown (Spitzname Tatty) als Trainer, der ehemaliger Beachsoccer-Nationalspieler ist. David Brown hat Locs. Soweit ich recherchieren konnte, gibt es keinen realen David Brown, der im jamaikanischen Beachsoccer-National-Team gespielt hat. Es ist bedauerlich, dass hier keine reale Person Pate stand, insbesondere, da in jedem Buch reale Personen aus dem Fußball auftauchen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen