• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Frozen Time ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: minimale Gebrauchspuren. Rechnung mit ausg. Mwst. kommt per Mail. Mängelstempel.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Frozen Time Gebundene Ausgabe – 3. Juli 2013

4.2 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 5,07
62 neu ab EUR 16,99 12 gebraucht ab EUR 5,07

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


arsEdition Shop
arsEdition-Shop
Sie suchen ein Geschenk oder Geschenkideen für Geburtstag, Taufe, Hochzeit, Einladungen…? Im arsEdition-Shop finden Sie Kinder- und Geschenkbücher für jeden Anlass!

Produktinformation


Mehr über den Autor

Katrin Lankers, Jahrgang 1977, schreibt für ihr Leben gern: E-Mails und Einkaufszettel, Sachbücher und Jugendromane. Nach dem Studium der Journalistik arbeitete sie für Zeitungen und Zeitschriften, bis sie beschloss, Bücher nicht nur zu verschlingen, sondern selbst zu verfassen. Heute lebt Katrin Lankers als freie Autorin mit ihrem Mann und zwei Kindern in Bornheim bei Bonn.

Besuchen Sie mich im Internet unter www.katrinlankers.com oder bei Facebook www.facebook.com/katrin.lankers

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katrin Lankers, geboren 1977, dachte sich schon in der Schule Romane aus, brachte aber nie mehr als eine Seite zu Papier. Nach dem Studium der Journalistik an der Uni Dortmund arbeitete sie mehrere Jahre für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien, bis sie schließlich beschloss, sich an ein Großprojekt zu wagen: Sie ließ ihrer Fantasie freien Lauf und schrieb ihren ersten Jugendroman. Heute lebt Katrin Lankers als freie Autorin für Jugend- und Sachbücher mit ihrem Mann, zwei Kindern und zwei Katzen in Bornheim bei Bonn.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Zitat:
„Regel 1
Gesundheit, Glück und ein langes Leben sind die höchsten Güter unserer Gesellschaft. Sie zu verfolgen und zu schützen ist unser wichtigstes Ziel.“
(S. 9)

Inhalt:
Das Jahr 2100. Nach der Pockenepidemie, die große Teile der Bevölkerung Europas getötet hat, ist die oberste Priorität der Vereinten Europäischen Nationen die Gesunderhaltung ihrer Bürger. Nahezu alle Krankheiten sind in den 10 Metropolen ausgerottet.
Niedere Arbeiten werden von Robotern erledigt, jeder Bewohner trägt seinen Teil zum Wohl der Gesellschaft bei.
Das System Familie wurde abgeschafft. Der Staat kümmert sich um die „Produktion“ von Kindern (unter Verwendung der besten Leihmütter, Eizellen- und Samenspenden), zieht sie auf, bildet sie aus und lehrt sie einen Beruf.
Der Gesundheitszustand jedes einzelnen wird mit Hilfe des Insignals am Handgelenk überwacht. Jeder Bewohner kann so jederzeit und überall aufgefunden und kontrolliert werden.
Als besonderer Dank für besondere Dienste an der Gesellschaft wurde das Cryo-Programm „Frozen Time“ ins Leben gerufen – um später eine Verlängerung des bislang durchschnittlichen 130-jährigen Lebens zu ermöglichen.

Tessa erwacht im Nebel ihrer verlorenen Erinnerungen. Alle medizinischen Versuche, sie nach einer „schwerwiegenden Krankheit“ wiederherzustellen, misslingen.
Ihr medizinisches Fachwissen ist noch da. Ebenso wie sämtliches Wissen über die Vereinten Europäischen Nationen oder die Metropolen. Nur sind die Verknüpfungen mit ihrem eigenen Leben wie ausradiert.

Irgendwann kommen die Träume dieses gutaussehenden Jungen, zu dem sie zu gehören scheint.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
2100. Tess erwacht mit Schmerzen. Sie hat eine schwere Krankheit überwunden, wie die Ärzte ihr mitteilen, aber dabei auch ihr Gedächtnis verloren. Sie erwacht in einer Gesellschaft, die alles im alltäglichen Leben überwacht und in dem sich viel um medizinische Forschung geht. Die Gesellschaft wurde umgestaltet nachdem bei einer verherrenden Pockenepidemie die Bevölkerung fast ausgerottet wurde.
Wer ist Tess?
Zuallererst ein kleiner Kritikpunkt. Das Cover fand ich leider nicht wirklich ansprechend, aber da die Story sich spannend anhörte, griff ich nach dem Buch. Mein Glück, denn es erwartete mich ein wirklich fesselndes und spannendes Buch. Was mir hier sehr gut gefiel war, das der Fokus der Geschichte nicht nur auf einer romantischen Liebesbeziehung geht und nebenbei mal die Welt gerettet wird, sondern es wird eher die Handlung und das Geheimnis um Tess und den medizinischen Fortschritt in den Mittelpunkt gerückt. Kryonik-medizinscher Fortschritt- Experimente-Ethik- das sind Themen in diesem Buch. Aber auch das Geheimnis um Tess. Der Verlust ihres Gedächtnisses. Alles zusammen fand ich das sehr fesselnd und spannend zu lesen. Anfangs hatte ich noch die Vermutung eher einen weiteren diesen Jugendendzeitromane vor mir zu haben, aber durch ein paar spannende Wendungen in der Geschichte gelingt es der Autorin, den Leser zu überraschen und wirklich zu fesseln. Das Buch wurde dadurch auch für Erwachsene Leser wirklich spannend und originell zu lesen. Ein Detail, das mir auch sehr zu sagte, war, dass es scheinbar ein Einzelband ist. Für mich war die Story abgeschlossen und ich fand es durchaus erfrischend mal keine Reihe zu lesen.
Fast eine Art wissenschaftlicher Endzeitroman mit spannenden Wendungen – wirklich fesselnd zu lesen.
4,5 Sterne
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:

Das Buch spielt im Jahr 2100, in einer "perfekten" Zukunft, in der es keine Gewalt, keinen Hass und keinen Streit gibt. Die Gesellschaft hat sich grundlegend verändert, nachdem vor ca. 100 Jahren ein großer Teil der Menschheit an einem Pockenvirus gestorben ist.
Es gibt ein besonderes Projekt, namens "Frozen Time", bei dem für die Gesellschaft wichtige Bürger eingefroren werden, um in späterer Zeit aufgeweckt zu werden, wenn es möglich ist ihre Lebensspanne zu verlängern.

Die Geschichte beginnt damit, dass die Protagonistin Tessa in einem Krankenhaus aufwacht und sich nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnert, weder wer sie ist, oder wo sie herkommt, noch wer der Junge ist, der in ihren Träumen erscheint. Die Ärzte erzählen ihr, dass ihre Amnesie eine Folge der schweren und seltenen Krankheit sei, an welcher Tessa erkrankt ist, aber ist das wirklich wahr? Warum hat sie das Gefühl, als hätte sie eine falsche Entscheidung getroffen? In welcher Beziehung steht sie zu dem Jungen aus ihren Träumen? Und am wichtigsten: Ist Tessa selbst eine Eingefrorene, eine "Frozen"? Zusammen mit dem jungen Arzt Milo versucht Tessa herauszufinden, was wirklich mit ihr passiert ist, und kommt einer ungeheuerlichen Geschichte auf die Spur...

Meine Meinung:

Ich finde, dass Buch wirklich großartig, da es sehr schön geschrieben ist und mir die Story gut gefällt. Am Besten hat die Autorin die utopische Welt, die sich später als dystopische Welt herausstellt, beschrieben. Katrin Lankers konnte durchgehend die Spannung aufrechterhalten; deswegen allein gebührt ihr schon ein großes Kompliment, da das wirklich nicht jeder Autor schafft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen