EUR 15,16 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Empor
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Frozen


Preis: EUR 15,16
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 5,63 2 gebraucht ab EUR 5,62

Sentenced-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Sentenced-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Frozen + Crimson (Reissue) + Down (Reissue)
Preis für alle drei: EUR 31,19

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. Juli 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Me (EMI)
  • ASIN: B000AAVEWS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 673.125 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Kaamos
2. Farewell
3. Dead leaves
4. For the love I bear
5. One with misery
6. The suicider
7. The rain comes falling down
8. Grave sweet grave
9. Burn
10. Drown together
11. Let go (The last chapter)
12. Mourn

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von michael am 31. Dezember 2005
Format: Audio CD
Der Nachfolger von „Down" klingt äußerst depressiv und ist mehr Rock lastiger. 12 anmutend schöne Stücke lassen den Zuhörer in den Abgrund seiner Seele blicken und verleihen dem Lebensgefühl „memento mori" neuen Ausdruck. Wie schon bei „Down" wechseln sich Akustik - und E-Gitarren stilvoll ab und Songs a la „Farewell", „Dead Leaves" oder „The Rain Comes Falling Down" lassen jedes Metal - Herz erweichen. Mit den eingängigen „Drown Together" und „Let Go" haben „Sentenced" sogar zwei ihrer besten Songs aller Zeiten geschrieben. Wer einmal hören möchte, wie vergänglich das Leben ist, der sollte sich „Frozen" nicht entgehen lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von metallbirne am 2. Januar 2007
Format: Audio CD
Mit "Frozen" habe ich nun endlich alle Sentenced-Alben der Ville Laihiala-Ära in meiner Sammlung. Meiner Meinung nach ist die Band erst durch seinen Einstieg und durch sein gesangliches Talent richtig gut und zu dem was sie sind geworden. Abgesehen von "Crimson" und "The Cold White Light" ist es eigentlich ziemlich schwer Sentenced-Alben in eine Reihenfolge zu stellen, die ihre Qualität widerspiegelt. So möchte ich "Frozen" einmal mit "Down" und "The Funeral Album" gleichstellen und alle drei Alben zwischen "The Cold White Light" und "Crimson" einreihen.

Dieses Album ist eine weitere Besonderheit in der Diskographie von Sentenced und unterscheidet sich von den anderen. Hier haben Sentenced die bedrückende Atmosphäre von "Crimson" mit den rockigen Riffs von "Down" gemischt, natürlich erfüllen nicht alle Songs diese Mischung ("The Suicider" und "The Rain Comes Falling Down" beispielsweise bieten beide Extreme), aber größtenteils kommt das ganz gut hin. Allerdings finde ich "Frozen" gar nicht mal so depressiv wie mein Vorrezendent das sagt, da tun sich bei "Crimson" noch viel tiefere, seelische Abgründe auf und rockiger als "Down" finde ich es auch nicht. Die Entwicklung von der Death Metal- zur Gothic Rock/Metal-Band lässt zwischen "Amok" und "Crimson" nämlich ziemlich gut nachvollziehen.

Aber kommen wir zu den Songs. Mit dem instrumentalen "Kaamos" beginnt das Album schonmal recht düster und geheimnisvoll. Die nächsten vier Stücke spiegeln die Mixtur aus bedrückender Atmosphäre und rockigen Riffs schon sehr schön wider und Ville gibt dem Hörer mit seiner tiefen und rauen Stimme ein sehr warmes Gefühl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Piepenbrock am 25. Mai 2008
Format: Audio CD
...stell sich dieses Gothic Rock Werk von Sentenced dem interessierten Hörer da. Animiert durch das wirklich gute Stück "Ever Frost", auf einem wirklich guten Gothic Sampler habe ich mir "Frozen" von Sentenced zugelegt. Leider zeigt sich beim Hören dann doch sehr schnell, daß dieses Album wohl das einzige von Sentenced in meiner CD Sammlung bleiben wird. Eigentlich klingt jedes Stück wie das vorherige. Echte Höhepunkte gibt es nicht. Gefühlt kommen Sentenced offensichtlich mit ca. 4 Akkorden auf der gesamten CD aus. Zusätzlich machen Sentenced sich mit dem ein oder anderen eingemixten Röhrer auch direkt noch die Ernsthaftigkeit der Band kaputt. Soll wahrscheinlich cool sein, passt aber eher auf einen Punk oder Sauflieder Sampler. Instrumentale Kapriolen gibt es nicht. Das Album ist eher einfach gestrickt. Dies wiederum kann man persönlich so oder so bewerten, da der ein oder andere Musikfreund zugunsten geradliniger Rhytmen sicherlich gerne auf Virtuosität verzichtet. Die sogenannten Bonustracks sind leider nicht nur schlecht gecovert, sondern bestärken dabei auch noch den erwähnten Eindruck einer Spaßband im falschen Musikgenre. Dieses Album muß man nicht wirklich besitzen. Trotzdem 3 Sterne gibt es, weil der ein und andere Titel durchaus als hörbar bis gut eingestuft werden kann.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen