Frostnacht: Mythos Academy 5 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Frostnacht: Mythos Academy 5 Broschiert – 10. März 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 14,98
66 neu ab EUR 14,99 3 gebraucht ab EUR 14,98

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Frostnacht: Mythos Academy 5 + Frostglut: Mythos Academy 4 + Frostkiller: Mythos Academy 6
Preis für alle drei: EUR 46,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Piper-Fantasy und ivi Shop
Piper Fantasy und ivi Shop
Entdecken Sie die fantastische Welt der Piper Fantasy im Piper Fantasy und ivi Shop.

Produktinformation

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: ivi; Auflage: 4 (10. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492703143
  • ISBN-13: 978-3492703147
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Midnight Frost
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 4 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.942 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Spannung, neue Erkenntnisse, zahlreiche Kämpfe und neue Bekanntschaften boten einen fantastischen Lesegenus.«, His and Her Books (Blog), 29.03.2014

Monina83: »Ich liebe die Charaktere dieser Reihe. (...) Immer wieder fallen mir neue Sachen auf, die die einzelnen Charaktere so besonders und einzigartig machen. Es macht Spaß alle Eigenheiten der Darsteller zu entdecken.«, Büchereule, 28.05.2013

»Eine spannende Geschichte, liebevolle Charaktere und eine Protagonistin, die wohl jedem Leser ans Herz wächst, machten ›Frostnacht‹, den inzwischen fünften Teil der Mythos Academy Reihe, zu einem wahren Page Turner.«, gewaltigeweltderbuecher.blogspot.de, 24.03.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Bluff City, Tennessee. Bei Piper erschien bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Nachdem Logan von den Schnitter für ihre Zwecke eingesetzt wurde und er Gwen schwer verwundet hat, verlässt er die Mythos Academy und auch Gwen. Doch auch Gwen kann den Angriff nur schwer verarbeiten und hätte den Spartaner gern wieder an ihrer Seite.

Als die Schnitter erneut zuschlagen und das Leben des Bibliothekar Nickamedes auf dem Spiel steht, bleibt Gwen keine andere Wahl als sich erneut auf einen Angriff der Schnitter gefasst zu machen. Denn der Giftanschlag war nichts geringeres als eine Falle.

„Frostnacht“ von Jennifer Estep ist das vorletzte Abenteuer mit Gwen Forst und der Mythos Academy. Und auch wenn der fünfte Band einen Hauch schwächer war als seine Vorgänger, so hatte ich dennoch erneut einige sehr unterhaltsame Lesestunden und bin einfach ein Fan des Gypsymädchens.

In „Frostnacht“ bietet uns Frau Estep erneut ein kleines Abenteuer mit Spannung, jede Menge Action, neuen Erkenntnissen und einer Prise Romantik und Gefühle. Wie auch schon bereits in den Vorgängern, hat es die Autorin mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil innerhalb wenigen Seiten geschafft mich in die Welt der Mythos Academy abtauchen zu lassen.

Die Fanatasy-Elemente verzaubern mich immer wieder von Neuem und bescheren einige äußerst unterhaltsame Lesestunden. Auch in „Frostnacht“ hat sich Frau Estep wieder so einiges für ihre Leser ausgedacht. Es hatte jedoch den Anschein, als ob die Geschehnisse zwar unterhaltsam sind, die Geschichte im Großen und Ganzen aber nicht wirklich weiter bringen.

Die Entwicklung, die Gwen vom ersten bis zum fünften Band gemacht hat, ist in meinen Augen Jennifer Estep überaus gelungen. Authentisch und nachvollziehbar, ohne übereilt zu erscheinen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nach dem Angriff der Schnitter im letzten Band ist nichts mehr wie es war. Die Sicherheitsmaßnahmen der Schule wurden erhöht. Gwen hat jetzt zwei Wachen die auf sie aufpassen. Logan ist nach seinem Angriff auf Gwen verschwunden und hat den Kontakt zu ihr abgebrochen. Sie wird jede Nacht von Albträumen geplagt und kann Logan einfach nicht vergessen und als wäre das nicht schon schlimm genug, wird auch noch ein Giftanschlag auf die verübt. Zum Glück kommt sie ungeschoren davon, aber Nickamedes hatte nicht so viel Glück und ringt nun mit dem Tod. Nur die Ambrosia Blüte kann ihn noch heilen und die wächst nur in den Rocky Mountains. Gwen weiß, dass die Schnitter dort schon auf sie warten werden.

Ich mag Gwen ja total, aber in diesem Band hätte ich ihr am liebsten mal eine geklebt. Sie jammert rum das Logan sie verlassen hat und das die anderen nicht nachvollziehen können wie sie sich fühlt. Sie hat oft schlechte Laune und lässt sie auch oft an ihren Freunden aus. Dann bekommt sie Wutanfälle und bringt dadurch sich und andere in Gefahr. Was zu viel ist, ist einfach zu viel. Sie muss einfach mal runter fahren und mit ihren Problemen klar kommen. Ja Logan ist weg, also reiß dich gefälligst zusammen und hör auf rum zu jammern.

Wir wissen alle das Gwen und Logan zusammen gehören und wir wissen auch das Logan wieder zurück kommen wird. Vielleicht kommt er ja auch schon in diesem Band zurück, aber das muss jeder selbst heraus finden. Auf jeden Fall kann ich verstehen warum Logan gegangen ist, der muss erstmal wieder zu sich selbst finden und dafür brauch er Abstand. Er liebt Gwen und das weiß sie auch, sie muss versuchen ihm zu vertrauen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Inhalt:

„Gerade, als es scheint, das Leben an der Mythos Academy könne nicht mehr gefährlicher werden, schlagen die Schnitter des Chaos erneut zu. Denn während Gwens Schicht in der Bibliothek der Altertümer wird ein Giftattentat auf sie verübt. Sie selbst kommt haarscharf mit dem Leben davon, während der oberste Bibliothekar Nickamedes mit dem Tod ringt. So schnell wie möglich muss Gwen mit Aurora Metis das Gegenmittel finden - doch die Pflanze gedeiht nur in der gefährlichsten Region der Rocky Mountains ... Wird das Gypsymädchen sich selbst und die Mythos Academy retten können? Und noch viel wichtiger: Wird sie den verschwundenen Spartaner Logan Quinn wiedersehen?“

Gwen leidet immer noch darunter, dass Logan verschwunden ist, nachdem er unter dem Einfluss der Schnitter versucht hat, sie zu töten. Doch lange hat sie nicht Zeit, sich in ihren Kummer zu flüchten, denn erneut gibt es einen Schnitterangriff. Allerdings trifft es dieses Mal nicht sie selbst, sondern Nickamedes, den Bibliothekar.

Er wird vergiftet und ringt mit dem Tod. Das Gegengift gibt es nur an einem bestimmten Ort, was natürlich auch die Schnitter wissen. Das riecht geradezu nach einer Falle, doch Gwen und ihre Freunde wollen sich trotzdem unbedingt auf den Weg machen und Nickamedes retten.

Doch was das Gypsymädchen schließlich in den Rocky Mountains findet ist doch ganz anders als erwartet … .

Meine Meinung:

Ein neues Abenteuer von Gwen Frost? Das musste ich natürlich lesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen