Frostglut: Mythos Academy 4 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Frostglut: Mythos Academy 4 auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Frostglut: Mythos Academy 4 [Broschiert]

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Broschiert EUR 14,99  
Piper-Fantasy und ivi Shop
Piper Fantasy und ivi Shop
Entdecken Sie die fantastische Welt der Piper Fantasy im Piper Fantasy und ivi Shop.

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2013 Mythos Academy
Jennifer Esteps "Mythos Academy" gehört zu den erfolgreichsten Serien zum Thema Götter. In "Frostglut" sieht sich Gwen Frost neuen Gefahren ausgesetzt: einer unfassbaren Anklage, einem Gericht, das ihren Tod will, - und ihrem potenziellen Schwiegervater! Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird ...

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Frostglut: Mythos Academy 4 + Frostnacht: Mythos Academy 5
Preis für beide: EUR 29,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Frostnacht: Mythos Academy 5 EUR 14,99


Produktinformation

  • Broschiert: 432 Seiten
  • Verlag: ivi (1. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492703046
  • ISBN-13: 978-3492703048
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 19 Jahre
  • Originaltitel: Crimson Frost
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.304 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Bluff City, Tennessee. Bei Piper erschien bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Kapitel 1 »Ich muss dir was gestehen.« Logan Quinn sah zu mir herüber. »Wirklich, Gypsymädchen? Was denn?« Ich trat von einem Fuß auf den anderen. »Eigentlich mag ich gar keinen Kaffee.« Der Spartaner starrte mich einen Moment nur an, bevor seine Lippen sich zu einem neckenden Grinsen verzogen. »Das hättest du etwas früher sagen sollen.« Ja, hätte ich, denn wir standen in einem Café. Ein langer Tresen, jede Menge bequeme Ledersessel, schmiedeeiserne Tische, Bilder von Göttern und Göttinnen an der Wand, eine Vitrine voller Blaubeermuffins, Limonen-Himbeer-Törtchen und dekadenter Schokokäsekuchen. Kaldis Kaffee sah aus wie der typische Kaffeeladen, abgesehen davon, dass alles sehr schick und nobel war, von den glänzenden, zischenden Espressomaschinen bis zu dem reichhaltigen Duft des lächerlich teuren Kaffees, der in der Luft hing. Allerdings war solcher Luxus in den schicken Läden in Cypress Mountain, North Carolina, vollkommen normal. Die Schüler der Mythos Academy erwarteten immer das Beste von allem, und Kaldis war in der Freizeit, wie wir sie gerade genossen, einer der beliebtesten Orte zum Abhängen und Gesehenwerden. Alle Unterrichtsstunden und Aktivitäten am Nachmittag waren abgesagt worden, damit die Schüler zu irgendeiner großen Versammlung im Amphitheater der Akademie gehen konnten. Ich war mir nicht sicher, worum es bei dieser Versammlung gehen sollte. Wahrscheinlich wollten uns die Professoren und Angestellten der Akademie wieder einmal versichern, dass wir in der Schule so sicher waren wie nur möglich, obwohl sich der böse Gott Loki auf freiem Fuß befand. Für einen Moment blitzte ein Gesicht vor meinem inneren Auge auf – das schrecklichste Gesicht, das ich je gesehen hatte. Eine Seite perfekt, mit goldenem Haar, einem stechend blauen Auge und wunderbarem Teint. Die andere Seite vollkommen zerstört, mit schlaff herunterhängenden schwarzen Strähnen, einem brennenden roten Auge und geschmolzener Haut. Loki – der bösartige Gott, zu dessen Befreiung ich unfreiwillig beigetragen hatte. Ein Schauder lief mir über den Rücken. Dank meiner psychometrischen Magie vergaß ich nie etwas, das ich einmal gesehen hatte, aber das Bild von Lokis geteiltem Gesicht hatte sich besonders tief in mein Gedächtnis gebrannt. Egal was ich tat oder mit wem ich zusammen war, egal wie sehr ich mich bemühte, die Geschehnisse zu vergessen, überall, wo ich hinging, sah ich den nordischen Schelmengott. Er spiegelte sich in den Fenstern meiner Klassenräume, erschien auf der glänzenden Oberfläche des Schreibtisches in meinem Zimmer und blitzte im Spiegel auf wie ein Teufel, der auf meiner Schulter saß. Wieder durchlief ein Zittern meinen Körper. Es hatte mich all meine Kraft gekostet, nicht zu schreien, als ich mir am Morgen die Haare gekämmt und plötzlich Loki entdeckt hatte, der mich aus dem Badezimmerspiegel angrinste, die perfekte Seite seines Gesichts zu einem Lächeln verzogen, während die zerstörte Seite ein schreckliches, verzerrtes Grinsen zeigte … »Gypsymädchen?«, fragte Logan sanft. »Bist du noch anwesend?« Ich verdrängte jeden Gedanken an Loki und zwang mich dazu, den Spartaner anzulächeln, obwohl ich einfach nur die Arme um meinen Körper schlingen und mich in der Ecke zu einem Ball zusammenrollen wollte. »Ich weiß, ich weiß«, grummelte ich. »Ich hätte dir sagen müssen, dass ich eigentlich gar keinen Kaffee trinke. Ich wollte nur nicht unser erstes richtiges Date versauen, und als du vorgeschlagen hast, Kaffee trinken zu gehen …« »Hast du mitgespielt«, beendete Logan meinen Satz. Ich zuckte mit den Schultern. Vielleicht lag es daran, dass ich an Loki und sein geteiltes Gesicht gedacht hatte, aber als ich Logan ansah, wurde mir wieder klar, wie unterschiedlich wir doch waren. Einfach ausgedrückt war Logan Quinn mit seinem dichten, tiefschwarzen Haar und den unglaublichen eisblauen Augen schlicht umwerfend. Die Designerjeans, der blaue Pullover und seine Lederjacke unterstrichen nur, wie stark und muskulös sein Körper war. Neben ihm fiel ich überhaupt nicht auf. Das Interessanteste an meinem lockigen, braunen Haar war, wie sehr es sich heute kräuselte. Meine Augen waren aufgrund ihrer ungewöhnlichen, purpurnen Färbung vielleicht einen zweiten Blick wert, aber das einzige Besondere an mir war die Kette, die ich trug. Sechs zierliche silberne Kettchen schlangen sich um meinen Hals, bevor ihre mit Diamanten verzierten Enden eine Schneeflocke bildeten. Ein Weihnachtsgeschenk von Logan, das ich immer trug, obwohl es eigentlich nicht zu meinem einfachen grauen Pulli, der Jacke mit dem purpurnen Karomuster und den Nicht-so-wirklich-Designerjeans und Turnschuhen passte. Aber wir unterschieden uns nicht nur in Aussehen und Kleidung. Logan war ein wilder Spartanerkrieger, der beste Kämpfer der Akademie. Ich bemühte mich immer noch, endlich herauszufinden, wie man ein Schwert richtig schwang, und das, obwohl ich Nikes Champion war, das Mädchen, das die griechische Göttin des Sieges dazu erwählt hatte, für sie in der Welt der Sterblichen gegen Loki und die Schnitter des Chaos zu kämpfen. Bis jetzt hatte ich dabei vollkommen versagt. Loki war frei und entschlossen, die Welt in einen zweiten Chaoskrieg zu stürzen. »Weißt du was, Gypsymädchen?«, sagte Logan und unterbrach damit ein weiteres Mal meine finsteren Gedankengänge. »Nichts kann dieses Date versauen. Frag mich, warum.« »Warum?« Er legte den Arm um meine Schultern und grinste. »Weil es ein Date mit dir ist.« Plötzlich war alles in Ordnung, und ich konnte wieder frei atmen. Deswegen war ich bis über beide Ohren in den Spartaner verliebt. Logan konnte alles sein, von witzig und kokett bis zu stur und nervig, aber dann, plötzlich, sagte er so etwas. War es da ein Wunder, dass ich total auf ihn stand? Okay, okay, vielleicht hatte ich vor ein paar Monaten auf ihn gestanden, aber wenn man bedachte, was wir schon alles zusammen durchgemacht hatten, war aus meinen Gefühlen für den süßen Spartaner schnell mehr geworden: Liebe. Zumindest hielt ich es dafür; so fühlte es sich für mich an – dieses warme, kribbelige Gefühl, das ich jedes Mal empfand, wenn der Spartaner mich angrinste, wann immer er mich aufzog oder sich bemühte, mich meine Sorgen vergessen zu lassen. So wie jetzt. Ich seufzte und lehnte den Kopf an seine Schulter. Logan drückte mich an sich. Er sagte nichts, aber das musste er auch nicht. Mir reichte es nach all den Monaten, die wir umeinander herumgeschlichen waren, völlig, einfach in seiner Nähe zu sein. »Wisst ihr schon, was ihr bestellen wollt?«, fragte der Barista. Der Spartaner bestellte einen dreifachen Espresso, da er den Koffeinflash liebte, während ich einen heißen, mit Honig gesüßten Granatapfeltee bekam. Logan wollte seinen Geldbeutel aus der Tasche ziehen, aber ich war schneller und gab dem Barista einen Zwanzig-Dollar-Schein. »Das geht auf mich«, sagte ich. »Schließlich war ich diejenige, die im letzten Herbst überhaupt vorgeschlagen hat, Kaffee trinken zu gehen.« Logan nickte. »Das hast du in der Tat. In Ordnung, Gypsymädchen. Dieses Mal darfst du mich einladen. Die nächste Runde geht auf mich.« Wir nahmen unsere Getränke und wanderten zu einem Tisch in der Ecke des Ladens neben einem steinernen Kamin. Da die Schüler den Nachmittag frei hatten, waren wir nicht die Einzigen aus Mythos, die beschlossen hatten, zu Kaldis zu gehen und sich etwas zu essen und zu trinken zu holen, bevor in einer halben Stunde die Versammlung begann. Ich entdeckte mehrere Schüler, die ich kannte, darunter auch Kenzie Tanaka, Logans Spartanerfreund. Er hatte sein eigenes Date mit Talia Pizarro, einer hübschen Amazone aus meinem Sportunterricht. Ich winkte ihnen, und Kenzie zwinkerte mir kurz zu, bevor er seine Aufmerksamkeit wieder Talia widmete. »Was tut er denn mit ihr hier?« Eine höhnische Stimme drang an mein Ohr. Ich sah auf und entdeckte Helena Paxton, die mich anstarrte. Helena war eine atemberaubend gut aussehende Amazone mit Haar und Augen in der Farbe von Karamell. Seit Jasmine Ashtons Tod im Herbst nahm Helena den...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Reihe wird besser und besser! 21. März 2014
Format:Broschiert
Keine Frage, diese Reihe entwickelt sich gegen Ende noch zu einem richtigen Must Read. Wo die ersten Bände noch geschwächelt haben und ich einiges zu bemängeln hatte, hat mich die Mythos Academy dennoch gefesselt. Die Idee an sich gefiel mir und so blieb ich der Reihe treu. Schon der Vorgänger hat mich dann vollends gepackt und ich konnte es gar nicht mehr erwarten endlich "Frostglut" in den Händen zu halten. Ob meine Erwartungen getroffen wurden?

Allerdings. Gleich zu Beginn ist man live dabei als Gwen und Logan ihr erstes Date haben. Sie haben sich zu einem Cafe verabredet und versuchen nun über die ersten peinlichen Minuten hinweg zu kommen. Nervöses Gebrabbel, Schmetterlinge im Bauch, Gwen kann ihr Glück kaum fassen. Und ich schon gar nicht, denn endlich kommen sich die beiden näher und man erhascht einen kleinen, kurzen Blick auf eine womögliche Zukunft des Gypsiemädchen und dem Spartanerjungen. Die Autorin hat nämlich ihre Liebesgeschichte auf vier Bände hinausgezögert und damit hat sie sich schon mal meine Anerkennung verdient. Denn wo normalerweise schon nach fünfzig Seiten von ewiger Liebe geschwafelt wird, schon fixe Hochzeitsdaten ausgemacht werden, die Braut schon dem Vater mit Ziegen, Käse und Kamellen abgekauft wird, ging es bei Gwen und Logan in einem normalen Tempo vonstatten. Sicherlich auch ein Grund weshalb ich die Reihe einfach gut finde!

Gwens Freude hält aber nicht lange, sie wird noch mitten im Date verhaftet und muss sich den Anschuldigungen des Protektorates stellen. Ihr wird vorgeworfen Loki höchstpersönlich befreit zu haben und mit den Schnittern gemeinsame Sache zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Avirem
Format:Broschiert
Kurzbeschreibung

Jennifer Esteps "Mythos Academy" gehört zu den erfolgreichsten Serien zum Thema Götter. In "Frostglut" sieht sich Gwen Frost neuen Gefahren ausgesetzt: einer unfassbaren Anklage, einem Gericht, das ihren Tod will, - und ihrem potenziellen Schwiegervater! Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird ...

Inhalt

Gwen konnte die Befreiung von Loki nicht verhindern. Als Nikes Champion hat sie es wahrlich nicht leicht, den sie soll den bösen Gott Loki töten und die Welt vor einem erneuten Chaoskrieg schützen. Als wäre das nicht genug wird Gwen auch noch vom Protektorat verhaftet. Sollte sie ihre Unschuld nicht beweisen können droht ihr die Höchststrafe, das ist der Tod. Gwen hat Freunde die hinter ihr stehen, Logan der in sie verliebt ist, Lehrer die ihr vertrauen und eine Großmutter die sie liebt.

Meinung

Frostglut ist der vierte Band der Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep.

Gwen Frost,das Gypsymädchen,entwickelt sich von Buch zu Buch weiter. Sie trainiert fleißig um ihre Kampfkünste zu verbessern und körperlich fiter zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Broschiert
Handlungsort Cypress Mountain, North Carolina, „Mythos Academy“.
Endlich hat Gwen ihr erstes richtiges Date mit Logan. Das „Kaldis“ war der ideale Treffpunkt, vor allem um gesehen zu werden. Sie war bis über beide Ohren in den Spartaner verliebt, das Gypsymädchen, wie er sie nannte.
Kurz zur Erinnerung: Gwen besitzt die besondere Gabe, wenn sie Gegenstände berührte, Dinge zu sehen, zu fühlen und die Geschichte ihres Besitzers zu wissen.
Allerdings läuft das erste Date mit Logan nicht so ab, wie es beide sich vorgestellt hatten. Nach etlichen Seiten Drumherum-Gerede beider Protagonisten kommt es zum Eklat. Logans Vater taucht auf, er will Gwen verhaften. In seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Protektorats und nicht als Vater von Logan lernt Gwen ihn kennen. Ihr wird eine Anklageschrift übergeben, indem man Gwen vorwirft, bei der Befreiung von Loki eine große Rolle gespielt zu haben. Doch das sie es gegen ihren Willen und gesteuert worden war, interessiert niemanden.
Während der laufenden Ermittlungen kann Gwen weiterhin am Unterricht der Mythos Academy teilnehmen. Das Protektorat hat ihr allerdings einen Bewacher zur Seite gestellt, Alexei, dessen Vater Mitglied in dem Verein ist und sein Sohn sich nunmehr in der Ausbildung zum Mitglied der „mythischen Polizei“ befindet. Dann sind da noch die Mitschüler, die sie meiden, es ist keine einfache Zeit für Gwen.

Wann immer du jemanden deinen Freund nennst, bedenke, wahre Freundschaft erkennt man in der tiefsten Not.

Wie schon zuvor wird auch „Frostglut“ aus der Ich-Perspektive von Gwen erzählt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Nicht schlecht!
Meine Meinung:

Da ich es kaum erwarten konnte nach dem dritten Band, den Vierten zu lesen habe ich daher mich dem entsprechend gefreut, als es dann endlich in meinen... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Alisia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Reihen, die es momentan gibt!!!
Achtung: Für die, die die Reihe noch nicht gelesen haben -> Es handelt sich um den 4 Band, deshalb kann es Spoiler von den vorherigen Bändern haben. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von kerime veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Frostglut: Mythos Academy 4
Meine Meinung :

„Frostglut“ von Jennifer Estep ist der vierte Band der Mythos Academy Reihe. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Resa82 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die "Mythos Academy" hat die Qualitäten zu meiner liebsten...
"Frostglut" ist der vierte Band von Jennifer Esteps "Mythos Academy" Reihe. Von Band zu Band schafft es die Autorin immer wieder und vorallem immer mehr mich mit... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Lielan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SO muss es gehen. Sie kann es doch. Pagetuner!
Rezension

Nach der Befreiung Lokis muss Gwen nun alles daran setzten, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nazurka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine Reihe, die süchtig macht
Inhalt:

„Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Monina83 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach toll!
Eigentlich ist die Buchreihe ja eher für jugentliche Leser gedacht, aber ich liebe die Bücher der Mythos Academy einfach! Sehr toll!
Vor 1 Monat von Becci_1982 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für mich bisher der beste Teil der Reihe!
Darum geht es:
Gwen hat endlich ihr erstes richtiges Date mit Logan. Doch dieses geht leider absolut in die Hose. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Vanessa "Vanessas Bücherecke" veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll
Wann kommt das nächste Buch dieser Reihe?? Ich liebe diese Buchreihe! Für ein Buch brauche ich immer nur zwei Tage zum durchlesen!
Vor 2 Monaten von ich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr tolle Bücher
Total tolle Buchreihe. Konnte keines der Bücher aus der hand legen! Mir persönlich hat das 3. Und 4. Band am besten gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Silvana Reinold veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb65dc138)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar